Abwechslungsreiche Alternative zu Pizza und Pasta

 

http://www.ratgeber-fuer-das-leben.de

Da ich mich zu den absoluten Pizza und Pasta-Fans bekenne und ich diese Leckereien am liebsten jeden zweiten Tag auf dem Speiseplan stehen haben könnte freue ich mich um so mehr eine super leckere Alternative vorstellen zu können.

Einen herzhaften Tortano, vielleicht besser bekannt als neapolitanischer Hefekranz. Den Gestaltungsmöglichkeiten dieser Speise sind nahezu keine Grenzen gesetzt, da man ihn beliebig füllen kann.

Eine Variante, die ich kürzlich bei Freunden probiert habe und mir gleich das Rezept geben lassen mußte möchte ich heute hier vorstellen

 

Zubereitung:

Der Teig

Zunächst bereiten wir den Teig vor.

Dazu verrühren wir etwa 1 gestrichenen EL Zucker mit ca. 10 g frischer Hefe bis diese flüssig ist.

Danach mischen wir 400 g Mehl mit einem gehäuften TL Salz, fügen 3 EL Öl, Hefe und 250 ml lauwarmes Wasser hinzu. Mit den Knethaken des Handrührgerätes verkneten wir das Ganze zu einem glatten Teig.

Zugedeckt und an einem warmen Ort lassen wir den Teig für ca. 45 Minuten gehen (nur gehen, nicht weglaufen lassen:-) )

Diese Zeit eignet sich gut dazu, um alle weiteren Zutaten schon einmal vorzubereiten

 

Das Gemüse

Für die Füllung nehmen wir für diese Variante

1 rote Paprikaschote, diese putzen und in Würfel schneiden

1 Zuchhini in dünne Scheiben schneiden

1 Zwiebel und 2 Knoblauchzehen klein hacken und in etwas Olivenöl erhitzen.

Anschließend Paprika, Zuchhini, Zwiebel, Knoblauch und einem TL getrocknetem Thymian unter Wenden ca. 5 Minuten braten, nach Geschmack würzen und abkühlen lassen.

 

Der Käse

150 g Comté-Käse reiben. Dazu noch eine Kugel (etwa 125 g) Büffel-Mozarella abtropfen lassen und ihn anschließend würfeln.

Unseren Hefeteig kurz verkneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck ausrollen (ca. 30x 62 cm)

Den ausgerollten Teig mit 200 g hauchdünnen gekochten Schinkenscheiben belegen (den Fettrand entferne ich vorher immer, weil ich ihn nicht mag)

Rund um den belegten Teig einen ca. 3 cm breiten Rand frei lassen.

 

Die Füllung

Unser angebratenes Gemüse gleichmäßig auf den Schinkenscheiben verteilen. Comté-Käse und Mozzarellawürfel auf das Gemüse streuen. Nun den Teig von einer Längsseite her aufrollen. Die Teigränder leicht mit Wasser anfeuchten und gut andrücken. Rolle auf die Nahtseite legen.

 

Den Kranz in Form bringen

Die Rolle zu einem Kranz formen. Enden wieder leicht anfeuchten, zusammendrücken und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Den Kranz mit ca. 3 EL Olivenöl beträufeln

 

Backzeit

Ober-/Unterhitze 225 ° C

Umluft 200 ° C

Auf der 2. Schiene von unten in den Backofen schieben. Backtemperatur bei Ober-/Unterhitze nach ca. 12 Minuten auf 200 ° C reduzieren.

Gesamtbackdauer ca. 35 Minuten

 

Der Dip

Zu guter Letzt das "I-Tüpfelchen" für unseren Tortano

1/2 Bund Petersilie hacken

1 Bund Schnittlauch in kleine Röllchen schneiden

500 g Quark, 6-8 EL Milch und Kräuter, bis auf einen kleinen Rest für die Kranz-Deko, cremig rühren. Mit Salz und Pfeffer würzig abschmecken.

Hefering zusammen mit dem Kräuter-Quark servieren. 

 

Guten Appetit

Nach Ausprobieren dieses Rezeptes würde ich mich über Eure Meinung freuen oder auch Vebesserungsvorschläge
Autor seit 6 Jahren
129 Seiten
Laden ...
Fehler!