Essig nach dem persönlichen Geschmack

Essig gibt nicht nur Salaten den richtigen Geschmack, es kann auch so mancher Speise den besonderen Pfiff verleihen.

Kräuter oder Gewürzessig ist ziemlich leicht selbst hergestellt und man kann ihm die eigene Note verpassen.

Die kleinen Essigflaschen sind ein schönes Give away für Freunde und Familie. Und man hat immer ein passendes Geschenk im Haus.

Vanille-Ingwer Essig

Zutaten für 5 Portionen:

1 Vanilleschote • ca. 20 g Ingwer • 5 Senfkkörner • 1/2 Liter Weißweinessig

Zubereitungszeit 10 min - Gesamtzeit 15 min:

Zubereitung: Für die Zeit des Ansatzes eignet sich hervorragend ein Einmachglas in entsprechender Größe. Die Senfkörner in einem Mörser leicht zerstossen und in das Glas geben. DIe Vanilleschote der länge nach aufschneiden und ebenfalls ins das Glas geben. Nun wird der Ingwer geschält und in Scheiben geschnitten. Dies kommen ebenfalls in das Glas. Was fehlt ist noch der Weißweinessig mit dem alles übergossen wird. Mit einem Stück Frischhaltefolie das Glas abdecken und den Deckel draufschrauben. Denn Essigansatz für 4 Monate auf die Fensterbank stellen. Die Zeit ist abgelaufen und man filtert den Essig ab und gibt ihn in die Portionsflaschen. Auf Wunsch kann man noch 1/4 Vanilleschote in jede Portionsflasche geben.

Essig "Estragona"

Zutaten für 5 Portionen:

2 Schalotten • 6 Zweige Estragon • 1 Knolauchzehe • 1/2 Liter Weißweinessig

Zubereitungszeit 10 min - Gesamtzeit 20 min:

Zubereitung: Die Schalotten schälen und in kleine Würfel schneiden, selbiges macht man auch mit dem Knoblauch. Beides kommt in eine Flasche. Nun wird der Estragon gewaschen und gut abgetrocknet - es werden ganze Zweige verwendet. Den Estragon zu den Schalotten und dem Knoblauch geben und mit Weißweinessig auffüllen. Der Ansatz sollte 6 bis 8 Wochen ziehen, beovr man ihn abfiltert und in die Portionsfläschchen gibt. Zur Dekoration kann man in jede Portionsflasche noch einen frischen Estraogonzweig geben.

Nuss-Essig

Zutaten für 5 Portionen:

100 g Walnüsse ca 125 mit Schale • 500g Essig •! TL brauner Zucker

Zubereitungszeit 12 min - Gesamtzeit 20 min:

Zubereitung: Die Walnüsse von der Schale trennen, so gut wie möglich die dünnen Häutchen entfernen und die Walnüsse grob hacken. Die gehackten Walnüsse mit dem Rohrzucker in eine Flasche geben und mit Essig aufgießen. Die Flasche gut verschließen und kühl und dunkel für 6 Monate lagern. Jede Woche die Flasche einmal drehen. Nach Ablauf der Zeit den Essig abfiltern und in die Portionsflaschen füllen. Der Essig kann eine violette Farbe annehmen.

Rosmarin-Lorbeer Essig

Zutaten für 5 Portionen:

5 frische Lorbeerblätter • 2 Rosmarin Zweige • 1/2 Liter Rotweinessig

Zubereitungszeit 10 min - Gesamtzeit 15 min:

Zubereitung: Die Lorbeerblätter in der Mitte bis zu Hälfte anschneiden und in das Ansatzglas geben. Die Rosmarinzweige dazu geben und das Ganze mit Rotweinessig auffüllen. Das Ansatzglas gut verschliessen und an einem sonnigen Platz 8 Wochen ziehen lassen. Danach wird der Essig abgefiltert und in kleinere Flaschen abgefüllt.

Etiketten schön gestalten

Die Etiketten für die Portionsflaschen kann man mit getrockneten Kräutern und Blüten gestalten. So bekommen diese noch eine persönliche Note und den eigenen Charme.

Auch die verwendeten Kräuter, Früchte oder Beeren sollte man auf einem Etikett auf der Flasche vermerken. Dieses ist wichtig für Allergiker.

Mit einem Foto kann man auch das Etikett verzieren, durch die Personifizierung bekommt die Flasche das individuelle Gesicht.

Fruchtig frischer Essig

Zutaten für 5 Portionen:

1/2 Weinessig • 1 Stange Zitronengras • 10 getrocknete Wachholderbeeren • 10 getrocknete Aroniabeeren • Die Schale einer Orange • 1 TL brauner Zucker • 3 Minz Zweige • 1 Zweig Zitronenmelisse

Zubereitungszeit 12 min - Gesamtzeit 20 min:

Zubereitung: Zu erst schälen wir die Orange und geben die Schale in das Glas für den Ansatz, dann wird das Zitronengras der Länge nach aufgeschnitten und mit einem Hammer gebrochen und auch in das Glas gegeben. Nun die Beeren in einem Mörser etwas zerdrücken und auch in das Glas geben. Die Minze und Zitronenmelisse ebenso dazugeben und mit Essig aufgießen. Nun noch der Zucker mit in das Glas und es gut verschließen. Nun kommt das Glas an einen dunklen Platz und wird dort 4 Monate stehen gelassen. Einmal die Wocke kann man es einmal schütteln, Nach den 4 Monaten wird der Essig abgefiltert und in die Protionsflaschen gegeben.

Laden ...
Fehler!