Glückwünsche und Gratulation zum Geburtstag: Die Klassiker

  • Geburtstagsbrief schreiben (von Hand!) und dem Umschlag eine Kleinigkeit beilegen, z.B. einen Geldschein, eine Einladungskarte zu einer Veranstaltung, einen Geschenkgutschein, ein Foto, ein Gedicht, ein getrocknetes Kleeblatt, … Und wem nichts einfällt, was er schreiben könnte: Ein nettes Dankeschön kommt immer gut an!

  • Liebevoll gepacktes Geburtstagspäckchen verschicken

  • Gratulationsanzeige in der Tageszeitung oder dem örtlichen Gemeindeblatt veröffentlichen – doch bitte taktvoll vorgehen: Nicht jeder möchte sein Alter für alle sichtbar in der Zeitung abgedruckt haben!

  • Lieblingslied des Geburtstagskindes im Radio spielen lassen

  • Frühstück ans Bett bringen

  • Blumenstrauß ins Haus liefern lassen - doch vorsichtshalber zuvor die Sprache der Blumen entschlüsseln, damit keine missverständlichen Botschaften geschickt werden 

Auf nette und kreative Weise zum Geburtstag gratulieren: Ideen zum Gestalten und Variieren

  • Platz des Geburtstagskindes am Frühstückstisch oder Esstisch nett dekorieren, z.B. mit Girlanden, Luftballons, Luftschlangen, Konfetti, Kerzen, Frühstücksmuffins, …

  • Das Bett des Geburtstagskindes mit Luftballons dekorieren - so schön kann das aussehen!

  • Eine süße Botschaft legen: "Happy Birthday!" aus Schokolinsen, Gummibärchen, Russisch Brot, Bonbons, etc. auf den Frühstückstisch schreiben

  • Ein Gratulationstelegramm verschicken: "Die unvergessliche Nachricht für den besonderen Anlass"

  • Ein Plakat an die Haustür oder Wohnungstür hängen: Passend zur Zahl der Geburtsjahre z.B. "24 Gründe, warum wir dich so gerne mögen", "45 Gründe, warum du einfach toll bist", "64 Gründe, warum du die beste Oma auf der ganzen Welt bist", etc.

  • Ein ganz persönliches Geburtstagslied per E-Mail verschicken: Geburtstagshit macht es möglich, bei Songcocktail lassen sich auch kostenlos Geburtstagslieder mischen

  • Dem Geburtstagskind ein "Live"-Ständchen singen oder singen lassen – entweder Profis engagieren (z.B. beim örtlichen Musikverein bzw. Gesangsverein anfragen) oder musikalische Freunde und Verwandte bitten: Warum nicht z.B. die Enkelkinder ein Geburtstagslied einstudieren lassen oder den Neffen um Hilfe bitten, der Gitarre in einer Band spielt? ...

  • Eine kleine Überraschung ins Vesper, Lunchpaket oder Pausenbrot-Päckchen stecken: Etwas besonders Leckeres als Proviant, eine süße Nascherei, eine kleine Liebesbotschaft, …

  • Das Geburtstagskind in der Mittagspause mit einem Picknickkorb am Arbeitsplatz überraschen und zu einem Picknick "entführen"

  • Einen Geschenkkorb mit kulinarischen Köstlichkeiten packen, eine Keksdose füllen oder einen Kuchen backen und vor die Haustür stellen oder in der Mittagspause an die Arbeitsstelle des Geburtstagskindes liefern lassen

  • Einen "Gratulations-Boten" schicken: Zum Beispiel ein Kind, das ein Gedicht vorträgt, oder den Hund mit einer Rose im Maul, …

  • Einen Luftballon mit Briefbotschaft vor die Haustür, an den Balkon oder das Auto hängen

  • Eine Geburtstagsgratulation als Videobotschaft verschicken – entweder über Handy und Smartphone oder über das Internet: Bei YouTube geht das zum Beispiel ganz einfach. (Und keine Sorge: Videobotschaften lassen sich auch "privat" veröffentlichen bzw. so, dass nur ausgewählte Empfänger das Video sehen können.)

  • Ein Plakat mit Geburtstagsbotschaft in den Händen halten und sich damit fotografieren lassen – wenn mehrere Familienmitglieder und Verwandte an einer solchen Fotoaktion teilnehmen, lässt sich daraus für das Geburtstagskind (z.B. die Oma, die 80 wird) auch ein schönes Fotoalbum gestalten.

Übrigens: Fast alles geht, aber ...

... spontane Telefonanrufe zum Geburtstag sind nicht immer gefragt. Nicht jeder telefoniert gerne und wie dieser Beitrag zum Thema "Telefonphobie" bestätigt: Die große Mehrheit der Befragten zieht die schriftliche Gratulation der telefonischen Geburtstagsgratulation vor.

Auch Benimm-Experten raten, am Geburtstag lieber nicht zum Telefonhörer zu greifen: Das Geburtstagskind könnte sich womöglich bei Feier-Aktivitäten gestört fühlen oder müsste durch den Anruf Bewirtung und Geburtstagsgäste vernachlässigen.

Nette Glückwunschbotschaften zum Geburtstag

Außer "Happy Birthday!", "Herzlichen Glückwunsch!" oder "Alles Gute" gibt es noch andere nette Botschaften, die sich als Glückwunsch zum Geburtstag gut eignen, zum Beispiel:

  • "Ich wünsche dir das Allerbeste!"
  • "Schön, dass es dich gibt!"
  • "Wie gut, dass du geboren wurdest!"
  • "Ich bin so froh, dass ich dich habe!"
  • "Ohne dich wäre alles nur halb so schön!"
  • "Du bist etwas ganz Besonderes!"
  • "Genieße deinen Ehrentag!"
  • "Ich hab dich lieb!" 

...

Extratipp: Auch Segenswünsche und Segenssprüche passen als Geburtstagsgratulation sehr gut!

Originelles zum Bestellen:

Ein ganz besonderes Kompliment

Süße "Liebeserklärung" zum Geburtstag

DU bist etwas ganz Besonderes!

Eigentlich sollte man doch jeden Tag Geburtstag feiern ...

Michaela, am 27.05.2014
0 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Bildquelle:
M. Steininger - Die Persönliche Note (Zum Geburtstag, zur Hochzeit oder einfach nur so: Auf originelle We...)
M. Steininger - Die Persönliche Note (Ob an Weihnachten oder zum Geburtstag: Persönliche Glückwünsche und...)
M. Steininger - Die Persönliche Note (Die richtigen Worte finden: Wie man eine gelungene Geburtstagskarte...)
M. Steininger - Die Persönliche Note (Irische Segenswünsche - und warum Segnen besondere Kräfte freisetze...)

Laden ...
Fehler!