Bavaria, Germany (Bild: Alan Copson / AllPosters)

"Grüne" Geschenkidee Nr. 1: Eine Zimmerpflanze

Klingt langweilig? - Grüne Zimmerpflanzen sind echte Wunderkinder, nicht nur nett anzuschauen, sie sorgen auch noch für ein harmonisches Klima. 

Zimmerpflanzen reinigen die Luft, reduzieren Schadstoffe, senken den Lärmpegel (stimmt wirklich!) und erhöhen die Luftfeuchtigkeit.

Als Luftbefeuchter und Klimaanlage sollen Zimmerpflanzen laut Experten sogar besser wirken als teure Geräte!

Klar, auf die richtige Wahl kommt es an: Hier könnt ihr euch informieren, welche Zimmerpflanze für euren speziellen Bedarf in Frage kommt.

Buchtipp: "Energiepflanzen im Haus" von Eva Katharina Hoffmann

Schon gewusst, dass die Grünlilie "für gute Laune sorgt” oder die Hortensie "Kreativität fördert"?

Ein sehr interessantes Buch zum Thema "Zimmerpflanzen" hat die Heilpraktikerin und Feng-Shui-Expertin Eva Katharina Hoffmann verfasst.

Ihre Pflanzen-Porträts beschreiben wie Zimmerpflanzen die Energie eines Raumes verändern: Welche Schwingung eine bestimmte Pflanze hat, in welchen Raum sie passt und wo sie besser nicht stehen sollte, welche Auswirkungen sie auf unseren Körper und die Seele hat,... Ungewöhnlich und interessant!

Übrigens: Pflanzen sind auch für Kinder eine nette Geschenkidee!

Viele (vor allem jüngere) Kinder haben Freude daran, für eine kleine Pflanzen zu sorgen. Wichtig ist, dass man eine ungiftige und pflegeleichte Sorte wählt. Für Kinder eignet sich z.B. das robuste Usambaraveilchen oder auch der Glücksklee (Oxalis).

"Grüne" Geschenkidee Nr. 2: Ein Poster oder Bild einer Landschaft oder Pflanze

Schon das Betrachten einer Landschaftsszene oder einer Pflanze tut unserem Körper und unserer Seele gut. Sogar in Wartezimmern von Arztpraxen werden Bilder von Landschaften und Pflanzen bewusst eingesetzt, um Krankheitssymptome etwa bei hohem Blutdruck oder Herzbeschwerden positiv zu beeinflussen.

Naturbilder wirken heilsam.

Robert Sonntag schreibt in seinem sehr empfehlenswerten Buch "Blitzschnell entspannt - 100 verblüffend leichte Wege, wie Sie in Sekunden innere Ruhe finden und neue Kraft schöpfen" wie ein Bild eines Wasserfalls (ca. 30 x 40 cm) "die Atmosphäre eines Raumes und die Stimmung seiner Menschen positiv" beeinflussen kann. Der Wasserfall stärkt, entspannt und harmonisiert das Klima.

Auch in der Bachblüten-Therapie werden Pflanzenbilder ganz bewusst eingesetzt: Regina Hornberger und Dr. med. Cornelia Alber-Klein, die beiden Autorinnen des Buches "Bach-Blüten und neue Blütenessenzen", schreiben, dass Blütenbilder "sehr viel zur harmonischen Schwingung" in Räumen beitragen.

Bilder können "die Stimmung verbessern", Selbstheilungskräfte aktivieren und sogar auf subtile Weise dabei helfen, Konflikte zu lösen. Wir müssen nicht unbedingt gleich zur passenden Bachblüten-Essenz greifen, denn "ein Foto der Blüte... vermittelt genau die heilende Schwingung, die Ihnen gut tut."

(Hinweis: Das oben erwähnte Buch ist inzwischen vergriffen, wurde aber komplett überarbeitet und neu aufgelegt und erscheint jetzt unter dem Titel: "Bach-Blüten und 52 neue Blütenessenzen".)

Maple Leaves against a Waterfall Backdrop (Bild: AllPosters)

Übrigens: Grün entspannt Augen und Seele!

Die Farbe Grün wirkt beruhigend und entspannend und ist gerade für gestresste Städter eine wichtige "Ausgleichs"-Farbe.

Angeblich sollen sich auch die Augen bestens entspannen können, wenn sie eine Weile auf einer grünen Fläche "ruhen" können.

"Grüne" Geschenkidee Nr. 3: Ein Blumenstrauß

Ja, besonders originell ist der Blumenstrauß als Geschenk wirklich nicht - aber er bleibt dennoch ein "Evergreen" unter den Geschenkideen! 

Denn Umfragen haben bestätigt, dass sich nicht nur Frauen, sondern auch viele Männer über einen Blumenstrauß freuen. Für die meisten Menschen bedeutet ein Blumenstrauß als Geschenk eine besondere Anerkennung. "Danke für die Blumen" sagen wir, wenn wir meinen: "Danke für das Kompliment" oder "Danke für deine Wertschätzung".

Da Blumen für sich sprechen, sollte man aber vorsichtshalber auch wissen, was sie sprechen: Sonst kann es passieren, dass man eine falsche Botschaft vermittelt.

Silhouette of Japanese Maple Leaves (Bild: Todd Gipstein / AllPosters)

"Grüne" Geschenkideen ganz persönlich gestaltet

Wenn ihr die Natur nicht ins Haus oder Büro bringen könnt, dann schnappt euch doch den Empfänger eures Geschenks und bringt ihn oder sie 'raus in die Natur!

Da Erlebnisse sowieso die besten Geschenkideen sind, gemeinsam verbrachte Zeit für wertvolle Erinnerungen sorgt und Natur jedem gut tut, liegt ihr hier gleich dreifach richtig!

Ideen, die ihr gestalten und variieren könnt:

  • Überraschungsausflug an einen landschaftlich ganz besonders schönen Ort: "Entführt" doch mal ein Geburtstagskind zu einer Expedition ins Unbekannte. Setzt die betreffende Person mit verbundenen Augen ins Auto und fahrt los, das Ziel wird erst am Ende der Fahrt enthüllt. Ist übrigens ein Tipp der amerikanischen Geschenke-Expertin Robyn Spizman und soll besonders bei Kindern sehr gut ankommen!

  • Wie wäre es mit einem gemeinsamen Outdoor-Snack in der Mittagspause? - Für manchen sicher eine willkommene Abwechslung zum Essen in der Kantine oder der Cafeteria.

  • Kommt auch immer gut an: Ein Gutschein für ein Luxus-Picknick (selbst vorbereitet, versteht sich) an einem richtig schönen Ort. Weckt Kindheitserinnerungen und muss übrigens nicht nur auf die warme Jahreszeit beschränkt sein: Auch ein Herbst- oder Winterpicknick ist eine originelle Idee! 

Michaela, am 26.07.2011
0 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Bildquelle:
M. Steininger - Die Persönliche Note (Schöne und individuelle Geschenkideen (fast) ohne finanzielle Mittel?)
M. Steininger - Die Persönliche Note (Sinnvolle Geschenkideen für Menschen, die schon alles haben)
M. Steininger - Die Persönliche Note (Geschenkideen für Geburtstage im Sommer)
M. Steininger - Die Persönliche Note (Erstaunlich: Die positiven Wirkungen von Naturbildern auf Körper un...)

Laden ...
Fehler!