Pflegekräfte in den eigenen vier Wänden

PflegeDie meisten Menschen fühlen sich in den eigenen vier Wänden am wohlsten. Angehörige können nicht immer die Zeit aufbringen den Kranken oder Bedürftigen zu pflegen. Wer dauerhaft im täglichen Leben Hilfe bedarf ist schon pflegebedürftig. Der Grad einer Pflegestufe wird durch den medizinischen Dienst festgestellt. In vielen Fällen wird von der gesetzlichen Pflegeversicherung nichts dazu beigesteuert. Beispielsweise sind Demenzkranke benachteiligt. Sie werden so eingestuft, als ob Sie voll bewegungsfähig sind. Doch diese Menschen sind enorm eingeschränkt in ihrem Leben. Der liebevolle Umgang mit Senioren oder pflegebedürftigen Menschen muss gekonnt sein. Jahrelange Erfahrung zeichnet sich aus.

Haushaltshilfe mit Zuverlässigkeit

Auch Menschen, die nicht pflegebedürftig sind benötigen eine Haushaltshilfe, weil die Arbeit es nicht zulässt, den Haushalt selbst zu regeln. Zahlreiche Agenturen im Internet vermitteln polnische Pflegekräfte, die viel günstiger sind als herkömmliche Pflegekräfte aus Deutschland. Im Internet gibt es ein große Auswahl an Pflegekräften. Agenturen vermitteln polnische Pflegekräfte. Doch Zuverlässigkeit und Gewissenhaftigkeit sind gefragt. Hilfebedürftige Menschen sind verloren, wenn sie alleine gelassen werden. Die Termine müssen einfach wahrgenommen werden von der gebuchten Pflegekraft. Seitdem Polen und andere osteuropäische Länder 2004 der EU beigetreten sind, dürfen polnische Staatsangehörige in Deutschland einreisen und hier von ihrer Niederlassungs- und Dienstleistungsfreiheit Gebrauch machen. Mit der Entsendebescheinigung E101 hat der Eingereiste Versicherungsschutz und der Schutz bleibt im eigenen Land bestehen. Die Arbeit in Deutschland ist legal. Rechtlich ist damit alles abgesegnet, was die Arbeitserlaubnis in Deutschland anbelangt. Haushaltshilfen aus Polen können sich den Hausregeln und Tagesordnungen in Deutschland anpassen. Mit Hilfsmitteln, Rollstühlen oder Gehilfen ist das Pflegepersonal durchaus vertraut. Wünsche von Arztbesuchen über Mahlzeiten bis hin zur Bersorgungsfahrt kann einiges erfüllt werden. Nicht jeder Service ist so einzigartig wie z.B. die Firma Bavaria Care aus München. Mehr Infos finden Sie unter www.polnische-haushaltshilfe.net.

Pflege nach Gesetz

Ausländische Pflegekräfte werden den Grundlagen des Deutschen Gesetzes nach vermittelt. Pflegeleistungen entsprechen dem Pflegegesetz. Die Kräfte werden über einen in Polen ansässigen Dienstleister vermittelt, der mit der Deutschen Firma kooperiert. Häufig wird ein ambulanter Pflegedienst hinzugezogen. Wie man die Handhabung gestaltet in der Praxis entscheidet die Person, die gepflegt wird oder deren Vormund. Somit besteht für den Hilfebedürftigen die Möglichkeit sein Pflegekräfte selbst auszuwählen. Pflegekräfte müssen nicht immer teuer sein.

 

Autor seit 5 Jahren
3 Seiten
Laden ...
Fehler!