Bei Verwendung in Feuchträumen auf Sicherheitsmerkmale achten!

Für die Wandmontage eines Heizstrahlers im Bad müssen Löcher gebohrt werden. Ärgerlich, wenn man nicht auf Anhieb das ideale Heizgerät findet und womöglich bei einer späteren Anschaffung erneut bohren muss. Da diese Wärmequellen in einem Feuchtraum angewendet werden, ist anzuraten auf eine entsprechende Eignung des Gerätes zu achten, auch Spritzwasser sollten kein Sicherheitsrisiko darstellen.

Heizstrahler mit 1800W - Wärme im Bad

Der EWT Heizstrahler Strato IR 118 S ist eines der Wärmequellen, bei denen Amazonkunden ihre Zufriedenheit in den Bewertungen wiedergegeben haben. Für die Montage benötigt man ein wenig Geschick, für das Wärmeergebnis lohnt es sich aber, die erforderliche Geduld aufzubringen. Der Strahler wird ohne Netzteil geliefert, das heißt, wenn zur Inbetriebnahme ein Stecker mit Kabel benötigt wird, muss dieser separat, entweder über den Online-Händler oder in einem Baumarkt erworben werden. Der Heizstrahler kann auch an direkt an eine vorhandene Leitung angeschlossen werden, wie sie meist in den Badezimmern über dem Waschtisch vorzufinden sind.

Quarz-Strahler mit Zugschalter

 

Der Infrarot-Heizstrahler Dimplex BS 1801 S AKO verfügt laut Artikelbeschreibung über 4 Schaltstufen, die über einen Zugschalter geregelt werden. Einige Amazonkunden versichern jedoch, dass 3 Stufen ausreichend wären, und bereits der Betrieb auf der 2. Stufe genügend Wärme liefere. Das VDE-Zeichen, das für geprüfte Sicherheit steht, ist vorhanden. Laut Hersteller wird bei diesem Gerät ein Spritzschutz (IP 24) zugesichert.

 

Wohlfühl-Wärme auch fürs Baby

 

Die Meinungen zum Honeywoll QH-803E sind unterschiedlich, überwiegend zeigt man sich jedoch zufrieden. Auch als Wärmequelle über dem Wickeltisch wird dieser Strahler mit guten Erfahrungen eingesetzt. Wer sich vor dem Kauf über technische Daten informieren möchte, kann das Produktdatenblatt, das als PDF-Datei zur Verfügung gestellt wird, bei Amazon aufrufen.

Elli, am 04.01.2014
0 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Laden ...
Fehler!