Prima vorzubereiten

Zutaten für 4 Personen

500 g mageres gemischtes Gulasch (oder Rindergulasch)

je 2 Messerspitzen gemahlener Ingwer, Kardamom, Chili und Curry

2 große Zwiebeln

2 Zehen Knoblauch

2 EL Olivenöl

je ½  Paprikaschote rot, gelb und grün

1 Chilischote

2 EL Tomatenmark

100 ml trockener Rotwein

1/2 l Wasser

1 gehäufter TL Instant-Gemüsebrühe

1 TL Rosenpaprika scharf

1 TL Edelsüßpaprika

½ TL gemahlener Kümmel

1 TL getrockneter Majoran

1 Lorbeerblatt

abgeriebene Schale einer unbehandelten Zitrone

2 Zweiglein Thymian

Zubereitung

Zuerst schneiden wir das Gulasch etwas kleiner und entfernen bei Bedarf das Fett.

Dann geben wir es in eine Schüssel und bestreuen es mit dem Ingwer, Kardamom, Chili und Curry. Wir träufeln Olivenöl darüber, vermengen alles gut und lassen es ziehen.

In der Zwischenzeit schälen und würfeln wir die Zwiebeln und den Knoblauch. Die Paprikaschoten waschen und trocknen wir, dann schneiden wir sie in kleinere Würfel.

Die Chilischote halbieren wir, entfernen die Kerne und schneiden sie in feine Halbringe.

Kochen im Schmortopf:

  1. Nun erhitzen wir 1 Esslöffel Olivenöl in einem Schmortopf und dünsten die Zwiebeln und den  Knoblauch glasig. Dann geben wir das gewürzte Fleisch dazu und braten es mit an.
  2. Wir mischen das Tomatenmark und die Instantbrühe darunter und löschen mit dem Rotwein und dem Wasser ab. Nun geben wir das Paprikapulver, das Lorbeerblatt, den Chili, den Kümmel und den Majoran dazu.
  3. Wir warten, bis alles wieder kocht, dann reduzieren wir die Temperatur und lassen es etwa 1 ¼ Stunden köcheln. Eventuell muss man ab und zu etwas Flüssigkeit nachgießen.
  4. Anschließend mischen wir die Paprikawürfel und die abgeriebene Zitronenschale darunter und lassen das Gulasch nochmals 15 Minuten köcheln. Zum Schluss schmecken wir mit Pfeffer, etwas Instantbrühe, Salz und Paprikapulver ab.

Kochen im Schnellkochtopf:

Die Punkte 1 und 2 bleiben gleich. Nur nimmt man statt des Schmortopfs den Schnellkochtopf.

Anschließend gibt man Paprikawürfel, Chili und Zitronenschale dazu, lässt alles kurz aufkochen und verschließt den Topf. Man reduziert die Temperatur und lässt das Gulasch 10 – 15 Minuten garen. (Angaben des Herstellers beachten!) Wenn der Topf abgedampft ist, schmeckt man nochmals ab.

Vor dem Servieren rebeln wir den Thymian über das Gulasch.

Beilagen:

Dazu schmecken sowohl in Butter geschwenkte Bandnudeln als auch Reis, Kartoffelpüree oder Serviettenknödel.

Sehr herzhaft!

Zutaten für 4 Personen

2 mittelgroße Zwiebeln

1 kleine Knoblauchzehe 

400 – 500 Gramm mageres Gulasch (Schinkengulasch)

1 EL Öl

1 EL Tomatenmark

1/8 l Rotwein

1 Dose Pizzatomaten (425 ml)

Salz, schwarzer Pfeffer

1 TL Edelsüßpaprika

1 TL Rosenpaprika scharf

2 EL Instant-Gemüsebrühe

4 mittelgroße Paprikaschoten (z.B. grün, gelb)

100 g Champignons

1/2 frische rote Peperoni

etwas Thymian

Zubereitung

Im Schmortopf:

Wir schälen und würfeln die Zwiebeln, den geschälten Knoblauch schneiden wir in dünne Scheiben. Wir tupfen das Gulasch trocken und schneiden es in kleinere Stücke.

Nun erhitzen wir das Öl in einem großen Topf, dann braten wir das  Fleisch darin portionsweise kräftig an. Wir geben wieder alles Fleisch in den Topf, fügen die Zwiebeln und den Knoblauch dazu und braten sie kurz mit. Wir rühren das Tomatenmark und die Instantbrühe unter und löschen mit dem Wein und den Dosentomaten ab.

Wir halbieren die Peperoni, entkernen sie und schneiden sie sehr klein. Dann geben wir sie zum Fleisch. Wir würzen kräftig mit dem Paprikapulver, mit Pfeffer und etwas Salz.

Nun gießen wir  ¾ l Wasser zu und lassen alles aufkochen. Dann reduzieren wir die Temperatur und lassen die Suppe zugedeckt etwa 1 ¼ Stunden köcheln.

Inzwischen waschen wir die Paprikaschoten, entkernen sie  und schneiden sie in kleinere Würfel. Die Pilze reiben wir ab, putzen sie, wenn nötig und schneiden sie in Scheiben.

Am Ende der Kochzeit geben wir das Gemüse in die Gulaschsuppe und lassen sie weitere 15 Minuten köcheln. Zum Schluss schmecken wir sie nochmals mit Paprika, Pfeffer und Salz ab und rebeln den Thymian darüber.

Im Schnellkochtopf:

Wenn man die Gulaschsuppe im Schnellkochtopf zubereiten will, lässt man die Suppe im geschlossenen Topf etwa 15 Minuten garen (Angaben des Herstellers beachten!),  dann dampft man den Topf ab, gibt das Gemüse dazu und kocht alles nochmals 5 Minuten.

Ohne weitere Beilagen hat eine Portion ca. 210 kcal. Man kann natürlich auch frisches Baguette dazu reichen.

DiesUndDas, am 18.03.2012
2 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Bildquelle:
Kerstin Schuster (Wie macht man gefüllte Champignons?)
https://pagewizz.com/users/Adele_Sansone (Wie macht man Tiramisu? Original und leckere Variationen dazu)

Autor seit 4 Jahren
64 Seiten
Laden ...
Fehler!