Kartoffel Auflauf ist eine beliebte Zuspeise - Dieses Rezept ist so gut, daß Sie es als Hauptgericht servieren können!

Ein einfacher Kartoffelauflauf kann schnell gemacht werden. Man nehme Eier, Milch und Käse, mischt diese mit gekochten Kartoffeln, würzt alles schön kräftig und läßt es im Ofen aufbacken.

Was aber, wenn man Gemüsereste und verschiedene Kartoffelarten von vorherigen Gerichten im Kühlschrank hat, und außerdem seinen Gästen eine etwas anspruchsvollere Zubereitung präsentieren will?

Kein Problem! Mit meinem unten beschriebenen Kartoffelauflaufrezept können Sie zwei Klappen mit einer Fliege schlagen (oder umgekehrt). Kreieren Sie eine...

Feinschmecker Beilage durch raffinierte Resteverwertung

Die einzelnen Zutaten sind...

  • gekochte und gewürfelte Kartoffeln aller Art
  • gewürfelte Zwiebeln; schön angebräunt
  • knusprig ausgebratene Räucherspeckwürfel
  • gekochte Gemüseüberreste, wie Möhrchen, Karotten, grüne Bohnen...
  • geriebener Gruyere Käse
  • Creme Soße
Schnell ein Blick auf das fertige Gericht, und dann sprechen wir über die Zusammenstellung diese Rezeptes.
Kartoffelauflauf

Kartoffelauflauf

Kartoffelauflauf mit feinem Gemüse, Gruyere und Cremesoße - Reste haben nie besser geschmeckt!

  • Speckwürfel auslassen und gut brãunen; aus der Pfanne nehmen
  • Zwiebelwürfel im Speckfett anbräunen
  • Creme Soße: 2 Liter Sahne mit 1 TL geriebener Muskatnuß und je 2 TL schwarzem und weißem Pfeffer verrühren; nach Geschmack salzen. Mit Maisstärke und etwas Wasser ein Bindungsmittel herstellen. Sahne zum Kochen bringen und schnell mit dem Maisstärkengemisch andicken; vom Feuer nehmen
  • Auflaufform gut ausbuttern und mit den Kartoffelscheiben belegen
  • Speckwürfel gut über die Kartoffeln verteilen und geriebenen Gruyère darüber streuen
  • Gemüsereste obendrauf geben und nochmals mit dem Käse bestreuen
  • Wenn die Reste aufgebraucht sind, mit viel gebräunten Zwiebeln belegen
  • Alles mit der dicken Cremesoße bedecken
  • Nochmals mit viel geriebenem Gruyere überstreuen
  • Kartoffelauflauf im Ofen backen bis er oben schön braun ist (180 Grad; ca. 30 Minuten)
  • Mit einem Messer aufschneiden und mit einer Spachtel herausheben
  • Schmeckt wahnsinnig gut mit Steak, Lachs, oder als Hauptgericht mit Salat!

Dieses Rezept ist für einen großen Bräter für ca. 18 - 20 Portionen!

Anmerkung: Genaue Mengenangaben sind für diese Rezept nicht wichtig. Nehmen Sie, was Sie übrig haben und ergänzen Sie es gegebenenfalls mit Frischgemachtem. Was wichtig ist - nur echten guten Gruyere und Sahne (nicht Milch) verwenden!

Kartoffelauflauf Rezept in Bildern

Kartoffelreste

Kartoffelauflauf mit Lachsfilet

Kartoffelauflauf mit Lachsfilet

Auflauf- und Backformen von hoher Qualität - Meine alte (backform) ist schon etwas zerkratzt, denke ich...
Silikonbackformen - Superset - 12 tlg.: Kastenf...
Große Antihaftbeschichtete Auflauf- und Backfor...
Silikonbackformen / Backformen im Set , 4 tgl.:...
chefkeem, am 15.09.2010
10 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Autor seit 10 Jahren
109 Seiten
Laden ...
Fehler!