Eigenarten des Kirschkernkissens...

Beim Kirschkernkissen Kaufen sollte nicht sofort das erst beste Angebot ausgewählt werden. Denn grundsätzlich werden diese für unterschiedliche Anwendungsbereiche zur Verfügung gestellt und weisen somit auch unterschiedliche Wirkungsweisen auf. Die mit Kirschkernen gefüllten Kissen passen sich also den individuellen Bedürfnissen des Nutzers an. Ungeachtet der unterschiedlichen Anwendungsbereiche sind die legendären Hausmittelchen auch in verschiedenen Formen und Größen erhältlich. Beispielsweise lassen sich besondere Alternativen für Kinder, in Form eines Kuscheltiers, finden. Für Erwachsene gibt es wiederum Nackenkissen, die mit Kirschkernen gefüllt sind. Besonders hilfreich sind diese bei Verspannungen oder einfach nur als Stütze. Erstaunlicherweise kann man heutzutage sogar Varianten kaufen, die in Form einer Brille gestaltet sind. Ziel dieser Kissen ist die Linderung müder Augen.

Kirschkernkissen unterschiedlicher Formen...
Amazon Anzeige

Kirschkernkissen Anwendung...

Wer ein Kirschkernkissen kaufen möchte, verfolgt in der Regel ein bestimmtes Ziel, welches er damit erreichen möchte. Die Einsatzbereiche sind dabei recht vielfältig. So wirken sie jedoch alle wie eine Wärmflasche und werden folglich in gleicher Weise angewandt. Der Vorteil gegenüber Wärmflaschen liegt allerdings darin, dass die Kirschkerne in den Kissen auch zum Kühlen verwendet werden können. Besonders beliebt ist jedoch die wärmende Funktion, welche beispielsweise bei Bauchschmerzen, Verspannungen, Muskelschmerzen oder Blähungen genutzt wird. Gleichzeitig eignet sich die wärmende Funktion aber auch an kühlen Tagen, etwa um die Füße nach dem Winterspaziergang wieder aufzuwärmen. Die kühlende Funktion wird hingegen bei Schmerzen, etwa Zahnschmerzen, Prellungen oder Verstauchungen empfohlen. Aber auch müde Augen können durch die Kühlung wieder belebt werden.

Wirkungsweise von Kirschkernkissen...

Grundsätzlich reicht das Kirschkernkissen Kaufen und anschließende Auflegen nicht aus, um eine Linderung der Beschwerden zu erreichen. So bedarf es vor der Nutzung auch noch ein wenig Vorarbeit. Sollen die Kerne als Wärmespender genutzt werden, muss das Kissen für zwei bis zweieinhalb Minuten erwärmt werden. Zur Erwärmung eignet sich beispielsweise der Backofen, welcher jedoch nicht höher als 150 Grad eingestellt werden sollte. Eine Alternative stellt auch die Mikrowelle dar, bei welcher 600 Watt empfohlen sind. In der Erwärmungsphase wird die Wärme gespeichert und anschließend nur sehr langsam wieder abgegeben. Wer sich bezüglich der richtigen Verwendung nicht sicher ist, sollte in jedem Fall die Anleitung des Kirschkernkissens befolgen, in der Regel sollte diese jedem beiliegen. Gleichermaßen müssen auch die Pflege- und Nutzungshinweise unbedingt beachtet werden.

Wer hingegen ein Kirschkernkissen kaufen möchte, um es zum Kühlen zu nutzen, muss dieses für einige Zeit in den Tiefkühlschrank oder Kühlschrank legen. Empfehlenswert ist jedoch, den Stoff vorab mit einer Plastikfolie einzuwickeln. Dies dient dazu, dass keine Feuchtigkeit aufgenommen wird.

Autor seit 6 Jahren
133 Seiten
Laden ...
Fehler!