Wenn Kinder dauernd am Essen mäkeln

Es gibt Kinder, die laufen schon Amok, wenn eine Mahlzeit nur den Hauch von sichtbaren Gemüse enthält. Oftmals hilft es nur, die ungeliebten Zutaten einfach zu verstecken, indem Sie das Gemüse pürieren. Pädagogisch ist das natürlich fraglich, denn so isst das Kind zwar das Gemüse, aber es weiß nichts davon und kann folglich auch nicht wissen, dass es toll schmecken kann. Aber mal ehrlich, es gibt Situationen, in denen man die ganze Pädagogik einfach mal über den Haufen werfen und es sich selbst nicht so schwer machen sollte. Tolle Anregungen für kindgerechtes Kochen bieten die beiden folgenden Bücher.

Amazon Anzeige

Nun aber zu meinem persönlichen Rezept für Kids - einem leckeren Würstchengulasch. Servieren Sie es mit Nudeln, Reis oder frischem Weißbrot. Extra Salat ist nicht notwendig, denn Gemüse ist schon jede Menge drin versteckt.

Würstchengulasch "Hotdog" für Kinder - mit verstecktem Gemüse

Zutaten für 5 Portionen:

4 Scheiben Speck • 1 Essl. Olivenöl • 1 große Zwiebel, fein gehackt • 2 Stangen Sellerie, gehackt • 3 große Karotten, gehackt • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt • 1 Liter Hühnerbrühe • 800 g gehackte Tomaten aus der Dose • 450 g weiße Bohnen • 2 große Kartoffeln, geschält und gewürfelt • 7 Würstchen, in Scheiben geschnitten • 1/2 Teelöffel Paprikapulver • Salz • Pfeffer

Zubereitungszeit 30 min - Gesamtzeit 60 min:

Lassen Sie zunächst bei mittlerer Hitze den Speck in einer Pfanne aus. Ist er knusprig braun, nehmen Sie ihn heraus und lassen ihn auf Küchenpapier abtropfen. Das ausgelassene Schmalz bleibt in der Pfanne.

Geben Sie nun das Olivenöl hinzu und dünsten Sie in der Pfanne Sellerie, Karotten, und die Zwiebel so lange an, bis das Gemüse weich wird. Das dauert ungefähr drei bis 5 Minuten.

Fügen Sie den gehackten Knoblauch hinzu und lassen Sie das Gemüse noch ungefähr zwei Minuten kochen. Rühren Sie dabei ständig um, damit der Knoblauch nicht anbrennt und schwarz wird.

Jetzt gießen Sie die Brühe an und fügen die Tomaten, Kartoffeln und die weißen Bohnen hinzu. Lassen Sie die Suppe aufkochen und reduzieren Sie dann die Hitze, sodass die Suppe nur noch köchelt. Das Würstchengulasch sollte jetzt 20 Minuten köcheln, bis die Kartoffeln weich sind.

Lassen Sie die Suppe kurz abkühlen und pürieren Sie sie dann gründlich mit einem Pürierstab oder einem Mixer - schon sind sämtliche gesunde Zutaten unsichtbar fürs Kinderauge - dem Körper ist es schließlich egal, ob das Kind das Gemüse sieht oder nicht,. Wichtig ist nur, dass es da ist.

Geben Sie die geschnittenen Wiener Würstchen in die Suppe und lassen Sie sie heiß werden. Würzen Sie noch nach Geschmack mit Pfeffer, Paprika und Salz und garnieren Sie das Würstchengulasch mit dem gebratenen, gewürfelten Speck.

AlphaBeta, am 19.08.2012
2 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Bildquelle:
Kerstin Schuster (Wie macht man gefüllte Champignons?)
https://pagewizz.com/users/Adele_Sansone (Wie macht man Tiramisu? Original und leckere Variationen dazu)

Autor seit 4 Jahren
182 Seiten
Laden ...
Fehler!