Vielseitige Ernährung

Vielseitige ErnährungDas tolle an der asiatischen Küche ist die Vielfalt. Diese findet man nicht nur in der chinesischen Küche, sondern auch in der aus Indien, Thailand, Japan, Korea, Indonesien etc. vor.

Die Geschmachsrichtungen sind breit gefächert. Von mild, über süß-sauer, bis hin zu extra scharf ist für jeden Gaumen etwas dabei.

Ein weiterer Vorteil bei dieser Kochvielfalt ist die Verwendung von viel Obst und Gemüse, was den Gerichten eine ganz persönliche Note verleiht. Das macht das Essen nicht nur gesund, sondern auch fettarm.

Eine ideale Möglichkeit also, sich ballaststoffreich und kalorienarm zu ernähren.

 

Salat mal etwas exotischer

Wer gerne Salat verzehrt und nicht immer nur auf die herkömmliche Variante zurückgreifen möchte, angemacht mit Öl-Essig Dressing oder mit einer üppigen Schmandsoße, kann es auch mal auf die exotische Art probieren.

Mit einem thailändischen Mango-Salat werden die Geschmacksnerven ihre helle Freude haben.

 Zutaten:

Vielseitige Ernährung1/2 Limette

1 Messerspitze Chiliflocken

1/2 TL Soja Soße

1 Prise Zucker

1 EL Erdnussöl

1 Prise Salz

25 g ungesalzene Erdnüsse

1/2 Mango

je 1/2 rote und gelbe Paprika

1 Lauchzwiebel

1 kleine Möhre

25 g Rauke

2 Stengel Minze oder Koriander

 

Zubereitung:

Vielseitige ErnährungLimettenschale fein abraspeln, Fruchthälfte gut auspressen. Beides mit Chiliflocken, Soja Soße, Zucker, Öl und Salz verrühren. Erdnüsse in einer trockenen Pfanne goldbraun rösten.

Mango schälen, Das Fruchtfleisch in Streifen vom Stein lösen. Paprika und Lauchzwiebel putzen Paprika in dünne Streifen, Lauchzwiebel in dünne Ringe schneiden. Möhre schälen und klein raspeln. Rauke putzen. Minze hacken. Alle Zutaten gut miteinander vermischen und Salatdressing unterziehen.

Fertig ist der exotische Salat. Auch für Gäste mal eine gelungene Abwechslung.

 

Aber auch ein leckeres Fischgericht à la Asia macht sich immer gut, und überzeugt durch die richtigen Kniffe. Schlemmen auf die leichte Art, ganz ohne Reue.

 

Fisch-Curry

Zutaten:

Vielseitige Ernährung40 g Naturreis

Salz

1 kleine Zwiebel

1 Möhre

1/2 Apfel

125 g Kabeljautfilet

1 EL Limettensaft

1 EL Sesamöl

Pfeffer, Curry

1 TL gehackte Pistazien

1TL kokosraspel

200 ml Dinkula (Milchsäuregärgetränk, bekommt man im Reformhaus)

Mineralwasser

 

Zubereitung:

Vielseitige ErnährungDen Reis in Salzwasser garen. Zwiebel schälen, hacken. Möhre schälen und in Stifte schneiden. Apfel waschen, entkernen und in kleine Spalten schneiden.

Kabeljaut waschen und trocken tupfen. Mit Limettensaft beträufeln und in Würfel schneiden. Öl erhitzen. Zwiebel und Möhre darin etwa fünf Minuten lang dünsten.

Apfelspalten und Fisch hinzufügen. Mit Salz, Pfeffer und Curry würzen. Abgedeckt ca. 10 Minuten garen. Pistazien unter den Reis heben. Zusammen mit dem Fischcurry anrichten und servieren.

Für den Extra-Kick mit Kokosraspeln bestreuen.

Um das Ganze mit dem richtigen Getränk abzurunden, Dinkula mit Mineralwasser trinken.

 

Mit solch leckeren Gerichten kann man den asiatischen Abend direkt zu Hause verbringen.

 

Autor seit 6 Jahren
129 Seiten
Laden ...
Fehler!