Sie benötigen nur wenige Zutaten um Mandelmilch selber zu herzustellen

Wenn Sie sich die Zusammensetzung auf einer fertigen Mandelmilch anschauen, werden Sie erstaunt sein, wie gering der Mandelanteil hierin eigentlich ist. Der Unterschied zur selbst gemachten wird Sie schnell überzeugen, Ihre Pflanzenmilch künftig nur noch selbst herzustellen. Und wer unter einer Laktoseintoleranz leidet, also gezwungen ist Kuhmilchprodukte weitgehend zu meiden, wird durch die einfache Herstellung der Mandelmilch eine Bereicherung erfahren. Sie benötigen nämlich lediglich eine Tüte Mandelkerne, etwas Wasser sowie Süße nach Belieben. Hier eignen sich Zucker, brauner sowie weißer, Vanillezucker, Honig, Agavendicksaft oder Datteln.

Fertig - die Mandelmilch sieht gut aus und schmeckt hervorragend (Bild: eigen)

Mit der Sojamilchmaschine lässt sich jede pflanzliche Milch schnell zubereiten
DGL Sojamilchmaschine

Mandelmilch kann wie herkömmliche Milch verwendet werden

Die Mandeln sollten mindestens 8 Stunden vor der Verarbeitung in Wasser eingeweicht werden. Am besten weicht man die Mandeln am Vorabend schon ein, dann haben sie über Nacht ausreichend Gelegenheit reichlich Feuchtigkeit aufzunehmen. Schütten Sie zunächst das Einweichwasser ab. Die Mandeln brauchen nicht gewaschen werden, sondern können sofort in ein hohes Rührgefäß oder in die Küchenmaschine gegeben werden. Geben Sie nun heißes Wasser, das zuvor abgekocht wurde, zu den Mandeln. Mit einem Pürierstab oder in der Küchenmaschine werden die Mandeln so lange zerkleinert, bis nur noch kleinste Mandelfasern in der milchig gewordenen Flüssigkeit erkennbar sind. Dieser Vorgang kann bis zu 2 Minuten in Anspruch nehmen. Um die Fasern aus der Milch zu filtern, eignet sich ein feines Teesieb. Noch feiner wird die Milch, wenn Sie durch ein Baumwolltuch oder einem Passiertuch gefiltert wird, die Teesiebvariante reicht meiner Ansicht nach jedoch vollends aus. Die Mandelrückstände brauchen Sie nicht wegzuwerfen. Sie lassen sich noch als Zutat in einem Kuchen oder Salat verwenden. Mit Frischkäse vermischt zaubern Sie aus den Mandelresten schnell einen leckeren Brotaufstrich. Falls Sie nach einer Alternative zur Sahne suchen, fügen Sie einfach nur Öl zur Mandelmilch. Dieser Sahneersatz verfeinert Soßen genauso gut, wie herkömmliche Sahne.

Mandelmilch lässt sich wie Kuhmilch verwenden. Sie passt also ins Müsli, kann als Milchersatz im Milchreis oder Pfannkuchen eingesetzt werden. Die Pflanzenmilch schmeckt auch mit püriertem Fruchtmus (Erdbeeren, Heidelbeeren etc.) sehr lecker. Einfrieren lässt sich die selbst hergestellte Mandelmilch meiner Meinung nach nicht so gut. Sie verliert nach dem Auftauen die typische Milchfarbe und wird flockig. Zur Verfeinerung von Soßen oder für Mixgetränke kann die eingefrorene Milch jedoch verwendet werden.

Auf die gleiche Weise lässt sich Kokosmilch herstellen

Kokosflocken und Wasser werden ebenso einfach zur Kokosmilch (Bild: eigen)

Text und Bilder © Edelgard Kleefisch

Elli, am 13.03.2014
2 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Laden ...
Fehler!