Zutaten für deinen Martini

Die Wahl ist getroffen, das Eis kühl gestellt und die Martini - Variante gewählt. Jetzt geht es in einem ersten Schritt um die richtige Wahl der Zutat. Das tolle an diesem Getränk ist, dass der Martini vollkommen unkompliziert und damit von jedermann "gemixt" werden kann.

  • Benötigt wird ein (vorgekühlter) Martini Kelch
  • ein paar Eiswürfel
  • 7 cl Gin Tonic (optional bietet sich Wodka an)
  • 1 cl trockenen Wermut.

Die Zutat bezieht sich in diesem Fall auf eine Person.

Der Martinikelch

Es muss nicht unbedingt ein solch teures Modell, wie rechts in der Abbildung zusehen ist sein. Schauen Sie sich um, viele Kelche gibt es bei Amazon bereits zu fairen Konditionen!

Zur Zubereitung: Eine simple Anleitung

Einen Martini Cocktail zu mixen ist schnell gemacht. Mit wenigen Handgriffen lassen sich Freunde und Bekannte überzeugen. Hier gibt es eine Schritt für Schritt Anleitung, wie Sie Ihren perfekten Martini zaubern.

 

1. Schritt: Martini Kelch und Eiswürfel kühl stellen ( 10 bis 15 Minuten sind hier ausreichend). 

2. Schritt: Wünschen Sie sich "Ihren" Martini mit "Vermouth ( aufgespritzter Wein) seien Sie hier sparsam. Besser zu wenig, als zu viel mit Gin Tonic oder Wodka mischen. 

3. Schritt: Mischen Sie ein wenig Olivenwasser dazu. Achten Sie auch hier auf die Dosierung. Besser ist es, wenn Sie nur ein ganz wenig des Olivenwassers dazugeben. Gehen Sie hier sparsam vor, andernfalls ist der Martini womöglich weniger geschmacklich genießbar.

4. Schritt: Wenn gewünscht, ein wenig Orange Bitter hinzufügen. Dieses Getränk sorgt in aller Regel für einen angenehmen, leicht süßlichen Geschmack. Auch hier kommt es zwingend auf die Dosierung und damit die individuelle Zusammensetzung an. Zu viel des Orange Bitters, kann den Martini zu süß im Geschmack machen.

 

Wie viel Eiswürfen Sie verwenden und wie viel der einzelnen Zutaten Sie hinzugeben, bleibt Ihnen überlassen. Hier gibt es kein Patentrezept. Probieren Sie nach Belieben aus.

Welche Mixgetränke Sie für Ihren Martini benötigen

Leider sind die alkoholischen Getränke in der Regel wirklich teuer. Schauen Sie deshalb genau und betrachten Sie Amazon als nur eine Möglichkeit unter vielen. Häufig finden Sie auf Amazon jedoch tolle und preiswerte Angebote.

Ein kleiner Tipp zum Abschluss für lange Martini Nächte

Achten Sie bei Ihrer Mixtur in jedem Fall auf die richtige Zusammenstellung der einzelnen Getränke. Experimentieren Sie, fragen Sie Freunde nach ihrer Anleitung oder schauen Sie sich im Internet zu anderen Martini Anleitungen um.

Die Dosierung sollte bei dem Martini gut abgestimmt sein. Besser Sie geben einen Schuss Wodka (optional Gin) mehr hinzu, als Bitter Orange oder Vermouth.

Ich wünsche viel Spaß beim Ausprobieren und hoffe mit diesem kleinen Ratgeber geholfen zu haben!

Autor seit 6 Monaten
6 Seiten
Laden ...
Fehler!