Reisterassen in Indonesien

Tanaloth

Die erste Reiserecherche

Also ging die Recherche los: Bali, Java oder Lombok? Nach langem hin und her Stand fest, wir wollen nach Bali. Hier ist die touristische Lage wohl am besten für einen Urlaub mit Kindern. Und da man nach Bali nicht einfach so fliegt haben wir uns natürlich auf die Suche nach einem passenden Reiseanbieter gemacht, da wir (wenn wir schon so weit fliegen) unseren Urlaub nicht nur am Hotelstrand verbringen möchten.

Wichtige Hintergedanken:

Wichtig war für uns, dass wir keine 0815 Reise machen wollen und im 50-Mann Bus von A nach B gebracht werden wollen, sondern unsern Urlaub in der Dreisamkeit genießen wollen. Wir sehen uns das ganze Jahr bereits schon so wenig, und so soll der Urlaub in Bali schon etwas mit der Familie zu tun haben. Da wir wie erwähnt nicht unbedingt Rudeltiere im Urlaub sind, waren wir also auf der Suche nach einem passenden Bali Reiseveranstalter der auf unsere Wünsche eingeht, welcher preislich bezahlbar ist, wo die Reise individuell zusammenstellbar ist und wo man Reisen und Urlaub kombinieren kann. Wichtig vor allem war uns aber auch dass die Reise mit unserem Kind machbar ist und die Hotels kindergerecht sind. Vor allem im Punkto Sicherheit sollte man Vorsichtig sein. Die Insel Bali hat nach meiner Recherche einiges Schönes zu bieten. Besonderes die Kultur mit den vielen schönen Tempeln (z.b. der Tanah Lot Tempel oder der Wassertempel Danu Bratan)

Kaufberatung und Kontakt mit Reiseanbieter

Im Vorfeld haben wir uns natürlich über die Insel Bali informiert. Ganz interessant war der Marco Polo Reiseführer. Hier muss man nicht so viel lesen, bekommt aber dennoch einen guten Eindruck was es dort zu sehen gibt. In Sachen Reiseanbieter haben wir natürlich mit mehreren verschiedenen Anbietern Kontakt aufgenommen. Unser Testergebnis finden Sie nun hier:

So verlief der Test für unsere Bali Rundreise:

Kontakt: Nachdem wir mehrere Anbieter vorab per Email als Erstkontakt angeschrieben haben waren die Reaktionszeiten unterschiedlicher als Sie kaum sein könnten. Von einer Antwort innerhalb 1 Stunde bis hin zu der ersten Nachricht von 2 Wochen war wirklich alles vertreten. Ganz nett fand ich die kurze Bestätigungsmail dass die Anfrage auch ankam. Ein Anbieter hat binnen 24 Stunden kurz angerufen und um nähere Details zur Reise gefragt, was ich persönlich sehr aufmerksam fand und man sich nur wie ein Kunde XY vorkam.

Beratung: Auch hier haben wir desolate Unterschiede festgestellt welche ich gern in 3 Kategorien festhalten möchte:

  • Call Center Mitarbeiterin mit wenig Reiseerfahrung und wenig Hintergrundwissen zum Reiseziel
  • Call Center Mitarbeiterin mit Reiseerfahrung im Reiseziel aber dafür sehr auf die vorgefertigten Reisepakete spezialisiert. Fragen zu Details, (Transport, Örtliche exakte Lage) oder aber zu guten Alternativen blieben leider meist Unbeantwortet.
  • Reiseberater mit Fokus Bali Indonesien: Dies war ein wahrer Genuss! Hier hat man gespürt dass der Berater sich mit dem Land bzw. Insel Bali auseinandersetzt und wusste zu 99% über Bali fachkundig Bescheid. Die Beratung war sehr gut und nicht auf Produkt X bezogen, sondern auf meine Urlaubsvorstellungen.

Reise individuell anpassbar: Da wir wie bereits erwähnt keine Rudeltiere sind, wollten wir unseren Urlaub individuell gestaltbar machen. Kein 0815 Standardpaket wo alles fix ist sondern lieber individuell nach unseren Vorstellungen. Bei vielen Anbietern waren Änderungen möglich. Z.b. Kinderzimmer direkt nebenan oder aber dass wir am Tag X starten wollten und in Legian 2 Tage länger bleiben wollten. Besonders erwähnenswert war beim Reiseberater C.), dass sich sehr gute Alternativen und Verbesserungen der Reisezusammenstellung im Gespräch ergaben.

Preis: In Sachen Preis waren wir flexibel. Natürlich wollten wir nicht zu viel Ausgeben, aber dennoch genug um einen schönen Urlaub mit Rundreise verbringen zu können. Prinzipiell waren die Anbieter mit den fixen (Pauschal)-Gruppenreisen die billigsten. Aber seien wir ehrlich: Wem macht das Spaß wie eine Kuhherde den Urlaub zu verbringen? Zusammengefasst Gab es hier Angebote ab 250 Euro (ohne Flug) und nur die 5 Tages Rundreise. Der Gesamtreisepreis lag bei 1440 Euro pro Person für 2 Wochen.

Der Individuelle Anbieter (Reise als Privatreise) war leider etwas Teurer. Hier waren wir im Komplettpaket (Flug + Rundreise + Hotel) bei 1620 Euro. Jedoch war die Beratung, Service einmalig und jederzeit weiterzuempfehlen. Ein großer Vorteil war auch dass wir Leistungen die wir nicht benötigten aus der Reise streichen konnten und somit für Dinge, die wir nicht benötigten, auch nicht zahlen mussten.

Stiftung Warentest: Leider gibt es in Sachen Stiftung Warentest zu unserem Reiseberater keine nennenswerte Berichte und Erfahrungswerte was wir sehr schade fanden. Aber in Anbetracht, dass es sich nicht um Produkt X handelt, sondern um eine individuelle Reise, wohl vertretbar.

Fazit und Testsieger:

In unserer Testreihe haben wir verschiedene Anbieter getestet und. Die Entscheidung ist und letztendlich nicht schwer gefallen und wir wollen sie euch nicht vorenthalten. Unseren Testsieger seht ihr hier. Hier wurden wir kompetent und ausführlich beraten. Auch wurde die Reise "nach unseren Wünschen" aufgebaut, und nicht "Wir" nach den Wünschen der Reise. Freuen uns schon auf den Urlaub!

Bali – Wir kommen!

Tauchen in Bali

Autor seit 3 Jahren
10 Seiten
Laden ...
Fehler!