Die Wassermelone

Die Wassermelone macht ihren Namen alle Ehre, denn zu 90 Prozent besteht sie aus Wasser. Das macht sie zu einem hervorragenden Durstlöscher und einem leichtem Snack. Doch die Wassermelone hat noch soviel mehr zu bieten.

Wassermelonen-Kompott - Eisgekühlt und Lecker

Zutaten für 6 Portionen:

1 kg Wassermelone • 1 gestrichener TL Zucker • 1/2 Vanilleschote • etwas frischen Zitronensaft • 1,5 - 2 TL Speisestärke • 1 Glas Apfelsaft

Zubereitungszeit 25 min - Gesamtzeit 30 min:

Vorbereitung: Die Wassermelone so gut es geht von Kernen und Schale befreien und in Würfel schneiden, das Nettogewicht sollte 1 kg betragen. Das Mark der Vanilleschote auskratzen und mit dem Zucker mischen.

Zubereitung: Den Apfelsaft mit dem Zitronensaft in einen Topg geben und auf dem Herd erhitzen. Kurz vor dem kochen gibt man die Wassermelonenstück hinzu. Nun darf alles auf kleiner Stufe ein wenig köcheln. Nach circa 5 Minuten kommt der Zauberstab kurz zum Einsatz und mixt etwa die Hälfte der Wassermelone gut durch. Den Zucker mit dem Mark von der Vanilleschote dazu geben und alles noch einmal ordentlich aufkochen lassen. Wenn die Wassermelone zu wenig Flüssigkeit abgegeben hat kann man es noch mit ein wenig Wasser ablöschen. Die Speisestärke wird nur noch benötigt um das ganze abzubinden. Den Kompott abkühlen lassen, kaltstellen und dann kann man ihn gut gekühlt geniessen.

Verfeinern

Das Wassermelonen-Kompott kann man noch mit frischen Himbeern, Johannesbeeren oder Heidelbeeren reichen. So bekommt alles noch einmal eine andere Note.

Melonensalat

Zutaten für 6 Portionen:

1/2 Honigmelone • 1 Birnenmelone • 1/4 Wassermelone • frische Minze • Zitronenmelisse • Balsamico • 0,1 l Orangensaft • 1 Hand voll gemischter Beeren

Zubereitungszeit 25 min - Gesamtzeit 30 min:

Vorbereitung: Die Melonen von Schale und Kernen befreien und in Mundgerechte Stücke schneiden. Orangensaft mit etwas Balsamico mischen und ggfl. mit etwas flüssig Süße abschmecken Minze und Zitronenmelisse klein schneiden.

Zubereitung: Die Melonenstücke werden in eine Schale gegeben und sorfälltig gemischt. Nun kommen Minze und Zitronenmelisse dazu. Alles gut durchschütteln und mit der Mischung aus Orangesaft und Balsamico übergiessen. Die gemischten Beeren drüber geben und das ganze ca. 1 Stunde ziehen lassen und zwischenzeitlich immer mal wieder umrühren.

Tipp

Wer gerne etwas mit dem Geschmack experimentiert, der kann zu dem Melonensalat noch Schafskäsewürfel verwenden. Das gibt dem Salat noch eine besondere Note.

Galiamelonen Smoothie

Zutaten für 4 Portionen:

1/2 Galiamelone • 300 g Joghurt natur • 1 EL geschnittenen Zitronenmelisse • Minzblätter • 1 EL Zitronensaft

Zubereitungszeit 10 min - Gesamtzeit 15 min:

Vorbereitung: Die Galiamelone von Schale und Kernen befreien, würfeln und im Kühlschrank aufbewahren.

Zubereitung: Alle Zutaten in einem Mixer geben und gut pürieren. Ein paar Minzblätter als Dekoration und der Smoothie kann sofort serviert werden. Die Zutaten sollten Kühl gelagert werden. Schnell - einfach - lecker TIPP: Wer mag kann noch etwas frisch geriebene Muskatnus dazugeben.

Laden ...
Fehler!