Milchreis in der Mikrowelle garen - garantiert ohne Anbrennen - Die risikolose Art, Milchreis zu kochen


Milchreis kann man im Mikrowellengerät garen, das ist ganz einfach und ist für Kochanfänger eine gute Gelegenheit, rasch Erfolge zu sehen. Die energiesparende Methode zeigt sich als unkomplizierte Kochweise und lässt neben dem Garvorgang noch Zeit, ein Dessert zu zaubern. Mit einem Mikrowellengeschirr in entsprechender Größe mit mindestens 2 Liter Fassungsvolumen bereitet man für vier Personen ein leckeres warmes Essen. Das sonst immer befürchtete Anbrennen des Milchreises entfällt, in der Mikrowelle gart der Reis ganz ohne Risiko. Die UltraPro Serie von Tupperware kann für das Kochen von Milchreis genutzt werden.

Milchreis kochen - die Zutaten - Sie müssen nur wenige Dinge einkaufen

Ganz schnell sind die Zutaten aufgezählt, Milchreis ist ein einfaches und beliebtes Gericht, das auch in der Kinderküche nicht fehlen darf. Für vier Portionen benötigt man einen Liter Milch, 250 Gramm Milchreis, eine Prise Salz und Zimtzucker zum Bestreuen. Wer mag, kann den Milchreis zum Schluss auch mit etwas gebräunter Butter verfeinern. Zu Milchreis passt ein schönes Kompott aus Kirschen oder auch aus Vanilleäpfeln.

Die Zubereitung von Milchreis ist unkompliziert - Für Anfänger geeignet

In eine große Mikrowellenkasserole gibt man einen Liter Milch, 250 Gramm Milchreis und eine Prise Salz. Diese Zutaten werden erst bei 600 Watt für 10 Minuten angekocht und nach einem Umrühren bei 400 Watt 20 Minuten lang in der Mikrowelle gegart. Ab und zu sollte man den Reis umrühren, damit sich keine Klümpchen bilden. Nach der Kochzeit darf der Milchreis noch etwa 10 Minuten ziehen bis er serviert wird. Bestreut mit Zimtzucker und mit heißer brauner Butter beträufelt ist er ein leckeres Warmgericht. Ein schmackhaftes Kompott kann man gleich mit zubereiten, im Mikrowellengerät geht das sehr schnell. Das Rezept ist kinderleicht.

Milchreis mit Vanilleäpfeln - Variationen mit Zimt oder mit Rumaroma

Für die Vanilleäpfel nimmt man vier große Äpfel, schält sie und entfernt das Kernhaus. Dann schneidet man sie in mundgerechte Stücke und gibt sie in die MicroPlus Kanne von Tupperware. Über die Apfelstücke streut man ein Päckchen Vanillinzucker und zwei Esslöffel Zucker, dann füllt man Wasser auf bis die Äpfel bedeckt sind. In einer Garzeit von etwa 10 Minuten bei 600 Watt kochen die Apfelstücke nur kurz auf und können dann heiß oder kalt serviert werden. Zum Milchreis passt dieses Apfelkompott in warmem Zustand, zu einer leckeren Vanillesoße kann man sie gut gekühlt servieren.
Eine Variation kann man mit verschiedenen Gewürzen kreieren, statt Vanillezucker eignen sich auch Rumaroma oder eine Stange Zimt als Zusatz beim Kochen. Aromatisierte Äpfel sind immer ein feiner Genuss. In der Erntezeit im Herbst kann man diese Apfelrezepte gut verwenden. Vanilleäpfel eignen sich auch als Tortenbelag für eine Obsttorte.                                                                         

Immortelle, am 05.11.2011
6 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Bildquelle:
Kerstin Schuster (Wie macht man gefüllte Champignons?)
https://pagewizz.com/users/Adele_Sansone (Wie macht man Tiramisu? Original und leckere Variationen dazu)

Autor seit 5 Jahren
164 Seiten
Laden ...
Fehler!