Blockstreifen in Schwarz-Weiß

Wer hätte es gedacht, aber der "Knastlook" feiert ein überraschendes Comeback. Was früher Ausnahmslos kriminellen Schwerverbrechern vorbehalten war, darf diesen Frühling nun auch der gesetzestreue Bürger ohne schlechtes Gewissen tragen. Vor allem besonders breite Streifen sind im Trend.

Frühjahrsmode 2013 Blockstreifen

Ethno Muster

Ob nun als Leggings, Kleid, Bluse oder Halstuch. Der Ethnolook greift um sich. Kräftige Farben und auffällige Muster sind wohl die prägnantesten Merkmale des neuen Frühlingslook. Wer aber nicht wie ein Paradiesvogel aussehen möchte, sollte seine Kleidungsstücke im Ethnolook, lieber mit etwas schlichteren Kleidungsstücken kombinieren.

Lederjacke

Kein wirklich neuer Trend, aber immer noch ein "must have". Die Lederjacke! Ob nun in klassisch schwarz (Alice Cooper lässt grüßen) oder im natürlichen Braun, wie einst Old Shatterhand.Leder geht immer! Aber auch aufälligere Farben sind dieses Frühjahr absolut in.  

Blumenmuster

Omas alte Tapete lässt grüßen. Blumenmuster sind dieses Frühjahr wieder voll im Trend. Aber nicht nur Blumen. So ziemlich jedes Muster hat seine Berechtigung. Wie sagte schon mein Opa immer: "Schön ist, was gefällt!".  

Neonfarben

Achtung Autofahrer. Bitte fahren sie vorsichtig und setzten sie ihre Sonnenbrille auf. Neonfarben sind wieder modern. Wer aber nicht aussehen möchte wie eine Leuchtreklame aus Las Vegas, sollte sparsam mit den grellen Farben umgehen. Weniger ist in diesem Fall mehr.

Römersandalette

Was für Cesar gut genug war, wird wohl auch für das einfache Fußvolk der heutigen Zeit ausreichen. Die Römersandalette ist einfach nicht Tod zukriegen. Egal ob nur bis zum Knöchel oder aufragend bis zum Knie. Die Sandalette kam, sah und siegte.

Leggings in allen Farben und Mustern

Die Leggings ist wieder (oder immer noch?) salonfähig. Man sieht sie wieder in allen Farben und Formen. Von knallbunt bis schwarz-weiß. Mit Muster oder ohne. Von Norweger- bis Comiclook. Für sich allein getragen oder unter einem Rock. Alles scheint erlaubt. An diesem Trend lässt sich wohl nichts ändern. Im Zweifelsfall einfach wegschauen.

eng anliegende Halsketten

Ketten mit dem Tragekomfort eines Hundehalsbands sind der letzte Schrei. Ob nun als Reifen aus Metall, oder schlichte breite Bänder. Hauptsache eng müssen sie sein. Aber vorsicht! Für alle die sich gerne daneben benehmen, werden gerade noch passenden Maulkörbe designed.

Ende der Tour

Das war es dann auch schon wieder. Ich hoffe unsere kleine humoristische Tour durch die Welt der Mode hat Euch ein wenig Spaß bereitet. Wie so häufig wurde auch im Frühling 2013 das Rad nicht neu erfunden. Für viele junge Frauen sollte es sich lohnen, mal die alten Kleiderkisten ihrer Mutter vom Dachboden zu holen. Darin dürfte Sie wohl noch das ein oder andere Schätzchen finden lassen. Es lohnt sich! Top modern mit alter Kleidung. Der alte Norwegerpullover aus Papas Studentenzeit wird einfach zur Leggins umgenäht und Omas Häckeldecke wird zur Mütze. Mama steuert noch ihr altes gestreiftes Discokleidchen dazu und fertig ist das neue Outfit. So bleibt auch mehr Geld für den ersehnten Sommerurlaub übrig!

Ach ja, noch ein kleiner Tipp:

Der neue Tanztrend dieses Jahres nennt sich Azonto und stammt aus Ghana. Bekannt wurde dieser Stil durch den Hit Aboodatoi des Sängers Gasmilla.

.

Gasmilla - Aboodatoi
Chris, am 07.04.2013
0 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Autor seit 4 Jahren
8 Seiten
Laden ...
Fehler!