5 Tipps, um neue Freunde zu finden

Beherzigen Sie die folgenden 5 Tipps, um Ihren Freundeskreis zu erweiteren. Setzen Sie dabei Ihren gesunden Menschenverstand ein und ehe Sie sich versehen, werden Sie viele neue Bekanntschaften gemacht haben, aus welchen die eine oder andere Freundschaft enstehen kann.

Zwei Freundinnen (Bild: von Vera Kratochvil)

Seien Sie an anderen Menschen interessiert

Interessieren Sie sich für die Menschen in Ihrer Umgebung. Zeigen Sie Interesse an den Dingen, die sie tun. Fragen Sie zum Beispiel die Nachbarin, welche immer mit ihrem Hund spazieren geht, wie das Tier heißt und Sie werden sehen, wie schnell Sie ins Gespräch kommen. Dies ist der beste Weg, um neue Freunde zu finden.

Seien Sie optimistisch

Wer liebt nicht jemanden, der optimistisch ist und eine postitive Ausstrahlung hat? Jeder von uns hat schlechte Tage, aber die Bewunderung ist Ihnen sicher, wenn Sie gut damit umgehen können. Optimistische Menschen haben es leichter, neue Bekanntschaften zu schließen.

Gehen Sie auf Arbeitskollegen zu

Mit Arbeitskollegen verbringen Sie oft mehr Zeit, als mit Ihrem Partner. Warum dann nicht eine Freundschaft daraus machen? Dies kann zwar eine Weile dauern, aber zumindest haben sie bereits ein gemeinsames Thema - die Karriere.

Smalltalk

Bemühen Sie sich darum, pro Tag mit mindestens fünf Menschen zu sprechen. Diese Gespräche müssen nicht lang sein und auch nicht tiefgreifend. Sie vermitteln Ihnen aber ein Gefühl für andere und Sie üben sich im Zuhören.

Tourist in der eigenen Stadt

Eine sehr effektive Methode um neue Freunde zu finden ist es, sich wie ein Tourist in der eigenen Stadt zu verhalten. Tun Sie so, als ob Sie neu in der Stadt wären und besuchen Sie die typischen Touristenorte und Sehenswürdigkeiten und Sie werden sehen, wie viele Menschen Sie kennenlernen werden.

Freundschaften pflegen

Neue Freunde finden ist die eine Sache, danach kommt jedoch das Wichtigste - die Freundschaften pflegen und erhalten. Ansonsten war sämtliche Mühe umsonst und Sie stehen irgendwann alleine da. Lesen Sie die folgenden Tipps für ein gesundes Miteinander.

Klatsch & Tratsch? Bitte nicht!

Verzichten Sie darauf, über andere Menschen hinter ihrem Rücken zu reden. Dies wird nicht nur bestehende Freundschaften ruinieren, sondern auch verhindern, dass Sie neue Freunde finden. Behalten Sie Geheimnisse für sich und seien Sie fair.

Bleiben Sie respektvoll - auch im Streit

Lernen Sie unbedingt, auf eine gesunde Art und Weise zu diskutieren und respektvoll zu bleiben - auch im Streit. Argumentieren Sie fair und ohne Ihre Freunde zu verletzen, damit Ihre Freunschaft nicht durch Streit zerstört wird.

Seien Sie für Ihre Freunde da

Seien Sie für Ihre Freunde da, wenn es darum geht, eine schwierige Zeit zu meistern. Viele Freundschaften gehen kaputt, weil ein Mensch das Gefühl hatte, ein Freund war nicht da, als es ihm schlecht ging. Versuchen Sie da zu sein, bevor Ihr Freund um Hilfe bitten kann.

Seien Sie ehrlich - aber mit Vorsicht

Die Wahrheit zu sagen ohne jemanden zu verletzen, ist eine Kunst. Trotzdem sollten Sie nicht lügen, nur um jemanden einen Gefallen zu tun. Wenn Sie es schaffen, die Wahrheit immer mit Vorsicht anzubringen, werden Sie respektiert werden und mehr Freunde haben.

Freuen Sie sich für Ihre Freunde

Messen Sie sich nicht mit Ihren Freunden, denn das Leben ist kein Wettbewerb. Freuen Sie sich über die Erfolge Ihrer Freunde, als wäre es ihr eigener. Neid oder Mißgunst ist in einer Freundschaft völlig unangebracht. Dies bringt Ihnen viele Pluspunkte.

AlphaBeta, am 26.02.2012
3 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Bildquelle:
Kerstin Schuster (Liebeskummer: Wie kann man jemanden vergessen?)
Kerstin Schuster (Wozu braucht man Freunde?)

Autor seit 4 Jahren
182 Seiten
Laden ...
Fehler!