ein schönes Osterfrühstück mit Osterlamm

Neben bunten Ostereiern, Schokohasen und Schokoeiern gehört ein Osterlamm oder ein Osterhase zum Frühstück an Ostersonntag einfach dazu. Bestrichen mit Butter und Marmelade schmeckt der Kuchen einfach sehr gut. Aber auch mit Nüssen oder Rosinen verfeinert ist so ein Lamm ideal für das Osterfest. Alles was benötigt wird, ist eine entsprechende Backform in Hasen- oder Lammform, ein paar Zutaten und ein wenig Zeit. Schon steht dem Genuss nichts mehr im Weg.

Schöne, bunte Eier gehören zum Osterfest einfach dazu

Zutaten für das Osterlamm

Für das Grundrezept werden folgende Zutaten benötigt:

150 Gramm Mehl

1/2 TL Backpulver

100 Gramm weiche Butter

2 Eier

60 gr Puderzucker

1 Packung Vanillezucker

40 gr gemahlene Mandeln oder Haselnüsse

4 El lauwarme Milch

Puderzucker zum bestäuben

Fett für die Form

 

eine Hasenform oder Lammform zum Backen

Backformen, die für das Rezept geeignet sind - Hiermit wird das Osterlamm bestimmt gelingen
Zenker Osterhasen-Backform black, 3562Original Kaiser Backform - Osterbackform Lemmi ...Zenker 3564 Oster-Backform Hase/Ei 35x27 cm
Amazon Anzeige

So wird der Teig für das Osterlamm zubereitet

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen und die Form einfetten.

Nun das Mehl mit dem Backpulver und den gemahlenen Nüssen vermischen. Anschließend die vier Eier trennen. Das Eigelb mit dem Puderzucker und dem Vanillezucker schaumig rühren. Die Butter in kleine Stücke schneiden und unter die Eigelb-Zucker-Masse rühren bis alles schaumig ist. Nun nach und nach die Milch unterrühren. Das Eiweiß nun noch steif schlagen.

Nun die Eigelb-Masse unter das Mehl mischen bis ein homogener Teig entsteht. Abschließend das Eiweiß unterheben und den Teig in die Backform füllen.

Den Kuchen 60 bis 65 Minuten backen lassen. Die Garprobe nicht vergessen, lieber abgedeckt etwas länger backen. Das Lamm abkühlen lassen und vorsichtig aus der Form lösen. Eine gerade Standfläche schneiden und abschließend das Lamm mit Puderzucker bestäuben.

Osterhasen gehören zum Osterfest dazu

Variationen für das Osterlamm

Das Grundrezept kann beliebig erweitert und so dem eigenen Geschmack angepasst werden.

Sehr gut eignen sich zum Beispiel Rosinen oder Schokostückchen im Teig, da sie das Lamm saftiger machen. Aber auch ein Schokoüberzug ist bei Kindern sehr beliebt. Dabei kann der Osterhase oder das Osterlamm auch mit Smarties oder Kokosraspeln weiter verziert werden.

Einen etwas frischeren Geschmack erhält das Osterlamm, wenn Zitronenschale in den Teig gegeben wird und der fertige Kuchen mit einer Lasur aus Zucker und Zitrone überzogen wird.

Nett sieht es auch aus, wenn rund um das Osterlamm kleine Schokoeier, kleine Schoko-Osterhasen oder bunte Eier verteilt werden.

Besonders gut schmeckt das Osterlamm, wenn die einzelnen Stücke mit Marmelade oder Butter bestrichen werden. Aber auch Honig passt sehr gut zum Osterlamm.

Autor seit 6 Jahren
21 Seiten
Laden ...
Fehler!