Teigtaschen mit vegetarischer Füllung

Hier erfahren Sie, wiTeigfallee man mit Hilfe eines speziellen Gerätes aus Kunststoff, der so genannten Teigfalle, sehr einfach jede Art von Teigtasche füllen kann. Im beigefügten Video wird die Herstellung der Piroggen genau gezeigt. Der Text enthält das genaue Rezept für die Füllung der Taschen, sowie eine Liste der Zutaten für den Teig. Sowohl die Füllung als auch der Teig für die Teigtaschen lassen sich beliebig variieren. Die Möglichkeiten sind vielfältig, kann man doch Teigtaschen sowohl süß als als salzig füllen. Die hier beschriebene Füllung ist rein vegetarisch und besteht hauptsächlich aus Spinat und Kichererbsen im Verein mit etwas Möhre, Käse, Ei, Oliven, Tofu und Gewürzen. Im Prinzip eignet sich für die Füllung der Piroggen jedes fein geriebene Gemüse. Man kann getrost Kühlschrankreste verwerten, hier ist Kreativität gefordert. Das Ei ist notwendig zum Binden der Bestandteile. Insgesamt darf die Füllung eher würzig sein, da der Geschmack durch das Kochen und durch den Nudelteig abgemildert wird.

Pirogge russisch, polnisch oder karelisch?

Die Pirogge ist eine gefüllte Teigtasche aus Hefe-, Blätter- oder Nudelteig, die in der osteuropäischen Küche weit verbreitet ist. Die Art der Herstellung, Füllungen und Bezeichnung variiert von Region zu Region. Piroggen sind ein...
Piroggen: Maultaschen mit Spinat auf russisch

Maultaschen (Bild: G.Spalke)

Rezept Teigtaschen - Zutaten für den Nudelteig (ergibt 12 - 13 Teigtaschen)

Man nehme:

  • 400 g Weizenvollkornmehl
  • 3 ganze Eier
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 5 Esslöffel Wasser
  • 3 Esslöffel Öl (geschmacksneutral)

Die Zutaten werden gut vermengt und mit Hilfe einer Rührmaschine 10 Minuten geknetet. Die Wasser- bzw. die Mehlmenge kann bei Bedarf erhöht werden. Der Teig wird relativ fest und lässt sich auch mit den Händen gut bearbeiten. Er sollte mindestens 30 Minuten im Kühlschrank ruhen, denn er quillt nach.

Füllung für Piroggen

Füllung für vegetarische Piroggen (Bild: G.Spalke)

Nudelteig aus Weizen

Nudelteig aus Vollkornmehl (Bild: G.Spalke)

Vegetarische Taschen: Rezept Piroggen - Zutaten für die Füllung

Man benötigt:

  • eine Kugel Mozarella fein geschnittenTeigfalle von Tubberware
  • eine Tomate geschnitten
  • eine Möhre fein geraspelt
  • ein Ei
  • eine Tasse Kichererbsen aus der Dose
  • eine Tasse aufgetauten Spinat
  • 5-6 klein gehackte Oliven
  • 2 Esslöffel Räuchertofu falls vorhanden
  • Pfeffer, Salz, Chili
  • 1/2 Tasse feine geriebene Käsereste (eher würzig)

Niemand muss sich sklavisch an diese Zusammensetzung halten. Man sollte die Füllung auf jeden Fall gut abschmecken. Die Teigtaschen werden gefüllt, wie im Video gezeigt wird. Die Teigfalle erleichtert die Zubereitung enorm, denn die Ränder der Taschen werden optimal miteinander verklebt, sodass beim Kochen nichts ausläuft. Hat man keine Teigfalle zur Hand, kann man natürlich auch mit Hilfe eines Glases Kreise ausstechen, ein Häufchen Füllung in die Mitte geben und den Teigling halb einschlagen. Mit der Teigfalle werden die Prioggen gleich groß und sehen professionell aus. Außerdem geht die Arbeit wesentlich schneller von der Hand.

Teigtaschen mit der Teigfalle füllen - Videoanleitung

Gefüllte Teigtaschen kochen

Nach dem Füllen legt man Maultaschen in siedendes leicht salziges Wasser und lässt sie etwa 12 Minuten leicht kochen. Sie schwimmen nach und nach an der Oberfläche und können mit einem Schaumlöffel abgeschöpft werden. Die Teigtaschen werden dann mit flüssiger Butter sofort serviert. Zu den gefüllten Taschen reicht man einen grünen Salat. Auch am nächsten Tag schmecken die Piroggen gut, wenn man sie in Butter anbrät. Guten Appetit.

Weitere Rezeptvideos und Anleitungen:

Gummibärchentorte basteln

Ein einfaches Dinkelbrot backen

Sauerteig ansetzten

Autor seit 5 Jahren
9 Seiten
Laden ...
Fehler!