Playmobil 2012 - Ostereier mit Überraschung

Für die kleinen und großen Sammler

Ein wunderschönes Spielzeug für Mädchen ist die Schwanenfee. In einem ca. 13 cm großen Osterei versteckt sich ein kleiner See, auf dem eine Schwanenfamilie lebt. Die Schwanenfee kümmert sich liebevoll um die Tiere und den Zauberwald, in dem sich der See befindet. Mit dem kleinen Krug schöpft die Fee vorsichtig etwas Wasser, um die Pflanzen in der Nähe zu gießen. Das kleine Mädchen hat natürlich - wie es sich für eine Fee gehört - zarte, durchscheinende Flügel und kann damit fliegen.

Im Osterei 4936 sind enthalten:

Ein See mit Pflanzen

Die Schwanenfamilie

Eine Schwanenfee mit Flügeln

Ein kleiner Krug zum Wasserschöpfen

Playmobil bietet 2012 mehrere dieser Eier an, mit unterschiedlichen Inhalten. Sie sind sehr praktisch, handlich und lassen sich überallhin mitnehmen. Geeignet ist dieses Spielzeug für Kinder ab 3 Jahren.

Und das sind einige der Highlights in diesem Jahr:

Eine aufwendige Polizeistation mit allem, was dazu gehört!  Im ersten Stock befindet sich die Zentrale mit einer süßen kleinen Fotostation und nur ein paar Schritte daneben das Gefängnis. Sobald die Polizisten einmal nicht aufpassen, beginnen die Ausbruchsversuche. Dabei seilen sich die Gefangenen klammheimlich an einem Seil ab. Sobald es die Polizisten bemerken, lösen sie Alarm aus (auf dem Dach neben dem Hubschrauberlandeplatz befindet sich eine Alarmanlage) und die Verfolgungsjagd kann beginnen.

Playmobil 5176 ist umfangreich ausgestattet:

4 Figuren, Hubschrauberlandeplatz, Gefängniszelle mit kleinen Gitterstäben, SEK-Quartier, Polizeibüro und weitere Extras. Hier wurde auf viele Details geachtet, die unzählige Möglichkeiten zum Spielen bieten.

Playmobil 5177 - Eine Bank mit Schalter, Geldautomat und Bankräuberin

Früh übt sich, wer mit Geld umgehen will: In dieser Bank können die Kunden - wie im richtigen Leben -  Geld abheben, Kontoauszüge prüfen, sich beim Blick auf die monatlichen Kosten die Haare raufen und sonstigen Bankgeschäften nachgehen. Das alles wäre natürlich viel zu  langweilig für ein Playmobil-Spiel. Deswegen stürmt zum richtigen Zeitpunkt ein Gangster die Bank, um den Kunden ihr sauer verdientes Geld abzuknöpfen. Auch das ist auf den ersten Blick nichts ungewöhnliches, doch die Macher von Playmobil haben sich etwas einfallen lassen und schicken weibliche Bankräuberin ins Spiel. Wenn Sie schnell ist, kann Sie in einem der vielen neuen Gefährte oder Flugzeuge von Playmobil flüchten - gehört sie eher zu den Pechvögeln, dann ist ihr ein längerer Aufenthalt in der Polizeistation sicher.

Polizeistation und Bank werden für Kinder ab 4 Jahren empfohlen und sind auf keinen Fall für Kinder unter 3 Jahren geeignet, da die Spielzeuge viele Kleinteile enthalten.

Weitere Neuheiten von Playmobil für 2012

Diese neuen Spielzeuge von Playmobil gefallen mir persönlich besonders gut: Ein Ponyhof mit vielen Tieren, der Bogenschütze und ein Tierpfleger, der sich um Flamingos und einen Pelikan kümmert.

Damit können Mädchen und Jungs spielen und vielleicht lernen sie dabei ganz nebenbei, mit Tieren liebevoll umzugehen.

 

In der Beschreibung des Ponyhofes heißt es zwar, er sei für Mädchen gedacht, aber der Cowboy und die harte Stallarbeit wirken eindeutig männlich.  Und warum sollen sich Jungs immer nur mit Ballerspielen beschäftigen?

 

2012 dreht sich  bei Playmobil vieles um Tiere und ganz speziell die Pferde: Ganz neu ist ein kleines Reitturnier, das auch sehr gut als Ergänzung zum großen Reiterhof passt. Wer auf mehr Action steht, für den gibt es Flugzeuge, ein neues Polizeifahrzeug und - ganz realistisch - ein Recyclingfahrzeug, das die Wertstoffinseln leert.

Gesundes Spielzeug

Die Produkte von Playmobil werden immer wieder getestet und von der Stiftung Warentest als einige der wenigen ohne Schadstoffe genannt. Die Firma legt Wert auf ihren guten Ruf und achtet deshalb bei der Herstellung auf Qualität und vor allem: Ungiftige Verarbeitung. Es sind weder Weichmacher noch irgendwelche anderen gesundheitsschädlichen Stoffe darin enthalten. Die Figuren sind in der Regel sehr strapazierfähig, so dass die Kinder darauf rumkauen können (macht man zwar nicht, aber so sind sie halt). Aber seien Sie bitte vorsichtig, dass nichts verschluckt wird.

Grace, am 12.03.2012
3 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Bildquelle:
von Bundesfinanzministerium [CC-BY-SA-3. (Die Goldeuros der Bundesrepublik)

Autor seit 6 Jahren
161 Seiten
Laden ...
Fehler!