Eifersucht - wieso bin ich eifersüchtig?

Eifersucht - wieso bin ich eifersüchtig? (Bild: Pixabay)

Eifersucht hat immer mit Dir selbst zu tun!

Wesentliche Überlegungen, zum Thema Eifersucht in Beziehungen, wurden bereits im 1.Teil dieser Artikelserie besprochen.

Aber woher kommt die Eifersucht?

Oft gibt man dem Partner die Schuld für die eigene Eifersucht. Aber ist das richtig?
Ist es sinnvoll, seinem Partner Vorwürfe und Schuldzuweisungen zu machen, um sein eigenes eifersüchtiges Verhalten damit zu rechtfertigen? .

Eine befriedigende Lösung ist solch ein schuldzuweisende Verhalten auf Dauer sicher nicht.

Hilfreicher ist es, für dich und deinen Partner, zu verstehen warum man überhaupt eifersüchtig ist.

Wenn man sich auf die Suche nach den wahren Gründen der eigenen Eifersucht begibt, ist es zu aller erst bedeutsam und wichtig zu realisieren:
Eifersucht hat immer mit uns selbst zu tun.

Warum?

Die Gründen dafür können in unserer Kindheit liegen, sie können mit mangelndem Selbstbewusstsein zu tun haben oder Rückschlüsse von bisher erlebten schlechten Beziehungserfahrungen sein.

 

 

Eifersucht und Kindheit

Eifersucht und Kindheit (Bild: Pixabay)

Eifersucht im Zusammenhang mit unserer Kindheit

Jeder Mensch ist von Geburt an geprägt von Erfahrungen. Frühkindliche Erlebnisse prägen unser weiteres Leben massiv, wenn oft auch nur im Unterbewusstsein. Wir alle haben (im besten Fall) Dinge erlebt, die uns gezeigt haben, dass Vertrauen schön und gut sein kann. Manche Menschen haben leider traumatische Erfahrungen gemacht, die ihnen gezeigt haben, dass Vertrauen zu Enttäuschung und schmerzhaften Gefühlen führt.

Das fängt schon im Kindergarten an. Wurde dein Vertrauen von deinen Freunden missbraucht? Wurdest du oft belügt?
Das Paarverhalten der eigenen Eltern beeinflusst uns schwerwiegend. Wenn ein Kind mit seiner eigenen Mutter mitleiden musste, weil die traurige Mutter schlimme Zeiten wegen des Seitensprungs des Vaters durchmachte, ist das für ein Kind eine traumatische, schlimme Erfahrung.

Das Kind schließt darauf zurück, dass man besser niemanden vertraut, da man sonst verletzt werden könnte. Erwachsene Menschen sind oft deshalb eifersüchtig, weil sie nie gelernt haben, dass Vertrauen etwas Schönes und Gewinnbringendes sein kann.

Eifersucht und unser Selbstbewusstsein

Eifersucht und unser Selbstbewusstsein (Bild: Pixabay)

Eifersucht im Zusammenhang mit unserem Selbstbewusstsein

Menschen mit geringem Selbstbewusstsein sind besonders eifersüchtig. Sie zweifeln an sich selbst, an der eigenen Attraktivität, an der eigenen Persönlichkeit. Eifersüchtige Menschen sind sehr oft unzufrieden mit dem eigenen Körper, unsicher was das eigene Aussehen betrifft.

Zusammengefasst kann man auch sagen: Sie lieben sich selbst nicht.

Durch mangelnde Selbstliebe und zu wenig Selbstbewusstsein hat man ständig Angst, nicht gut genug zu sein, nicht attraktiv genug zu sein oder für seinen Partner langweilig zu werden. Deshalb sind unsichere Menschen sehr eifersüchtig!

Man vermutet ständig, dass der Partner jemand anderen hübscher, erotischer, toller oder liebenswerter finden könnte. Eine schreckliche Vorstellung, die uns darauf schließen lässt, dass unser Partner uns betrügen oder sogar verlassen könnte.
Wenn man sich selbst nicht genügend wertschätzt und liebt, kann das für eine Beziehung in vielerlei Hinsichten problematisch sein.

Wer sich seiner selbst bewusst und sicher ist, denkt weniger oft an die Wahrscheinlichkeit, dass der eigene Partner jemand anderen besser finden könnte.

Eifersucht und schlechte Beziehungse ...

Eifersucht und schlechte Beziehungserfahrungen (Bild: Pixabay)

Eifersucht im Zusammenhang mit schlechten Beziehungserfahrungen

Der Grund unserer Eifersucht hat oft nichts mit der aktuellen Beziehung im hier und jetzt zu tun. Wenn man in der Vergangenheit schlechte Erfahrungen mit Treue und Vertrauen gesammelt hat, neigt man zum Eifersüchtigsein.

Die frühere Untreue eines vorherigen Partners, und der damit verbundene seelische Schmerz, speichern sich in uns ab. Auf keinen Fall wollen wir unseren jetzigen Partner wieder auf so schmerzhafte Weise verlieren, wir wehren uns mit allen Mitteln dagegen.

Wie machen wir das?
In dem wir unserem neuem Partner gar nicht mehr vertrauen. Unser Unterbewusstsein will uns selbst beschützen vor Schmerz, und denkt sich "Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser! Wenn ich zu 100 Prozent vertraue, kann ich auch zu 100 Prozent enttäuscht werden".

Wenig Vertrauen, dem eigenen Partner gegenüber, ist sehr häufig eine Art von Selbstschutz. Eifersüchtige Menschen rechnen stets mit dem Schlimmsten. Unterbewusst wollen sie sich damit stärker machen, und für schmerzhafte Beziehungserfahrungen besser vorbereitet sein. Fakt ist, dass eifersüchtige Menschen dadurch aber sehr viel Schönes in der Gegenwart versäumen, und der neuen Beziehung durch Eifersucht viele Chancen genommen werden.

Sich selbst auf die Suche zu machen, und sich ehrlich zu fragen "Wieso bin ich so eifersüchtig?" kann sehr schmerzhaft sein. Letztendlich wird man aber so gut wie immer rausfinden, dass unsere eifersüchtigen Gefühle hauptsächlich mit Erfahrungen aus der eigenen Vergangenheit zu tun haben.

Ehrliche Selbstreflexion wird dir zeigen: Liebe zu dir selbst und mehr Selbstbewusstsein machen es erst möglich, von anderen wirklich geliebt zu werden, und anderen zu vertrauen.

Im 3. Teil dieser Artikelserie erfährst du Wege und Hilfestellungen, um deine Eifersucht langfristig und dauerhaft in Griff zu bekommen.

Was steckt hinter deiner Eifersucht?

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Folge täglichen Artikeln und like auf Facebook:

https://www.facebook.com/gedankenvonlaura

Folge und like unseren BLOG: www.gedankenvonlaura.wordpress.com

Wir freuen uns über neue Gruppenmitglieder, die gerne zu den Themen Liebe, Sex und Herzenssachen diskutieren!

https://www.facebook.com/groups/1551216538453582/

Autor seit 2 Jahren
28 Seiten
Laden ...
Fehler!