Eifersucht - Raus aus der ...

Eifersucht - Raus aus der Eifersuchtsfalle (Bild: Pixabay)

Eifersucht und unsere Kindheit

Eifersucht und unsere Kindheit (Bild: Pixabay)

Übernimm Verantwortung für dich selbst, akzeptiere die Vergangenheit und begrüße die Gegenwart – Du bist erwachsen

Einige Menschen haben keine ideale Kindheit erlebt und leiden noch bis ins hohe Alter hinaus unter diesen frühkindlichen traumatischen Erlebnissen.

Finde für dich heraus, was dein Vertrauen erschüttert hat, was dich verletzt hat, worin dein Glaube an Vertrauen verloren ging (Hinweise dazu findest du im Artikel "Psychologie der Eifersucht").

Gib dir Zeit, um diese Gründe rauszufinden. Das Unterbewusstsein verdrängt unangenehme Dinge, mit denen wir als Kind nicht zurechtgekommen sind. Womöglich stufst du schlimme Erfahrungen auch als "normal" ein. Das passiert ebenso unterbewusst. Für das kleine Kind, welches mit seiner betrogenen Mutter mitleiden musste, ist es "normal", dass Männer untreu und unzuverlässig sind.

Sobald man herausgefunden hat, welche Ereignisse das Grundvertrauen erschüttert haben, kann man beginnen zu arbeiten.

Hinterfrage die Gründe für das Ereignis, aus Sicht eines Erwachsenen! Plötzlich werden dir neue Gedanken kommen, zum Beispiel: Wieso hat der Vater die Mutter wirklich betrogen? Welchen Teil hat die Mutter dazu beigetragen, dass es überhaupt so weit gekommen ist? Hätte nicht auch die Mutter für eine bessere und ehrlichere Beziehung sorgen müssen, und schon lange vor dem Betrug des Vaters spüren müssen, dass ihrem Partner etwas fehlt in der Beziehung?

In den meisten Fällen erkennen wir bei genauerer Betrachtung als Erwachsener, dass unsere Familie oder Eltern einfach unreif gehandelt haben, und unser Weltbild damit nachhaltig negativ geprägt haben.

Du bist jetzt erwachsen und kannst es selbst besser machen! Hol dir dein Vertrauen an das Gute im Menschen zurück!

Eifersucht kontra Selbstbewusstsein

Eifersucht kontra Selbstbewusstsein (Bild: Pixabay)

Lernen aus deinen Fehlern und stärke dein Selbstbewusstsein

Das Leben gibt uns immer das, was wir gerade für unsere Entwicklung brauchen. So schwer, schmerzhaft und ungerecht uns viele Dinge im ersten Moment oft auch erscheinen wollen. Im Nachhinein stellen wir häufig fest, dass es sehr wichtig und gewinnbringend für uns war, diese schmerzhafte Erfahrung gemacht zu machen.

Du leidest noch immer unter der Untreue deines vergangenen Partners, und treibst deinen neuen Partner mit Kontrollwahn und Eifersucht in die Enge?

Stell dir doch offen und ehrlich folgende Fragen:

Wieso hat mich mein letzter Partner betrogen? Wie konnte es soweit kommen? Welchen Teil habe ich dazu beigetragen? Hätte ich es nicht schon vorher spüren müssen, dass die Beziehung nicht harmonisch ist? War ich zu 100 % glücklich in der Beziehung?

In den meisten Fällen finden wir hier, bei ehrlicher Beantwortung, heraus:

Wir waren damals nicht ehrlich zu uns selbst! Und – es gehören immer 2 Menschen zu einer Beziehung, in der etwas nicht funktioniert.

 

Wir alle haben unser Leben lang viel zu lernen, und aus jeder enttäuschenden und schlimmen Erfahrung können wir neues Wissen und Stärke mitnehmen.

Sei selbstkritisch! Mach es jetzt besser! Sei stark genug, um auf dein Gefühl zu hören. Sei stark genug, um auf Hinweise deines Partners, die signalisieren, dass er in der Beziehung nicht glücklich ist, offen und ehrlich zu reagieren.

Dein Selbstbewusstsein zu stärken ist für dich von enormen Mehrwehrt! Finde raus, was dir Spaß macht, was dir gefällt, was dich begeistert, was deine Stärken sind, welche Talente in dir schlummern.

Sorge selbst für ein aktives Leben, unabhängig von deinem Partner!

Lebe dein eigenes Leben, und nicht nur dein Beziehungsleben.

Geh tanzen, mach Sport, lies Bücher, triff Freunde, koche, genieße die Natur – wofür auch immer du dich entscheidest: Wenn du dich mehr mit dir selbst beschäftigst, wirst du dich selbst besser kennenlernen und mehr in dich selbst vertrauen.

Das wirkt sich positiv auf deine innere Zufriedenheit, und auf die Gesamtsituation deiner Beziehung, aus. Du wirst selbstsicherer und selbstbewusster.

Eifersucht wird nicht mehr lange einen Sinn für dich machen, weil du immer mehr erkennen wirst, dass du selbst für dein Glück verantwortlich bist.

Das Leben hält viele schöne und spannende Gefühle für dich bereit, Eifersucht verschwendet deine Lebenszeit.

Eifersucht kontra Vertrauen in das Leben

Eifersucht kontra Vertrauen in das Leben (Bild: Pixabay)

Klare Regeln in der Beziehung und Vertrauen in die Liebe und das Leben

Zu Beginn einer Beziehung sind wir oft noch blind verliebt, versuchen unserem Partner alles recht zu machen, ihn zu beeindrucken. Wir nehmen uns zurück und akzeptieren Dinge, die uns vielleicht insgeheim stören. Kein guter Plan für eine dauerhaft gewinnbringende Beziehung!

Bespreche mit deinem Partner offen und ehrlich folgende Punkte:

 - Wie viel Freiraum ist in der Beziehung erwünscht?

 - Was macht eine gute Beziehung aus?

 - Was versteht man unter dem Thema Ehrlichkeit?

 - Welche Dinge gehören unbedingt offen angesprochen, welche Dinge sollten Partner besser für sich behalten?

 

Es ist sehr wichtig, dass man sich seiner selbst bewusst genug ist, um seinem Partner klar kommunizieren zu können, welche Vorstellungen man von einer Beziehung hat.

Ohne Angst davor zu haben, dass das für den Partner nicht passen können, zu viel ist, zu wenig ist. Eine Beziehung kann nur dann auf Dauer funktionieren, wenn beide Partner glücklich und selbstbestimmt darin leben können.

 

Höre auf, dir zermürbende "Was wäre wenn"-Fragen zu stellen, welche dich in eifersüchtige und trübselige Stimmung verfallen lassen. Vertraue darauf, dass das Leben dir immer das gibt, was du gerade brauchst.

Wenn dein Partner dich betrügt und dich verlässt, dann war und ist er schlicht und einfach nicht der Richtige für dich. Punkt.

Dann hast du selbst vielleicht noch etwas zu Lernen, sei es mehr Selbstbewusstsein an den Tag zu legen oder mehr auf deine wahren Gefühle zu hören.

Du bist für dein Glück verantwortlich, niemand anderes!

Wenn dein Partner sich dazu entscheidet, mit jemand anderem seinen Zeit zu verbringen, sich zu amüsieren, sich zu verlieben oder dich zu betrügen – dann ist das seine Entscheidung!

Würde er dich wirklich lieben, würde er diese Dinge nicht in Betracht ziehen. Also: Lass ihn ziehen! Oder möchtest du mit jemanden zusammen sein, der dich gar nicht wirklich liebt?

Wenn du dich selbst genügend liebst und selbstbewusst bist, möchtest du ganz sicher nicht mit jemanden zusammen sein, der deinen Wert nicht schätzt und dich nicht aufrichtig liebt.

Wenn du dich selbst genügend liebst, machst du dir keine eifersüchtigen Gedanken.

Du vertraust darauf, dass jeder das tut, was für ihn richtig und am besten ist. Dein Leben geht weiter – denn das Wichtigste hast du immer: Dich selbst.

Wahre Liebe setzt keine Grenzen – wahre Liebe lässt frei!

Denn wer wirklich liebt, lebt von selbst zusammen und hat keinen Grund zur Eifersucht.

Lese auch: Eifersucht und Beziehungen - Liebe, Sex und Herzenssachen - Teil 1

Psychologie der Eifersucht - Liebe, Sex und Herzenssachen - Teil 2

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Folge täglichen Artikeln und like auf Facebook:

https://www.facebook.com/gedankenvonlaura

Folge und like unseren BLOG: www.gedankenvonlaura.wordpress.com

Wir freuen uns über neue Gruppenmitglieder, die gerne zu den Themen Liebe, Sex und Herzenssachen diskutieren!

https://www.facebook.com/groups/1551216538453582/

Eifersucht und Liebe

Eifersucht und Liebe (Bild: Pixabay)

Autor seit 2 Jahren
28 Seiten
Laden ...
Fehler!