Funktionalität der Yoga Kleidung - Yoga- Entspannung für den Körper

Diese beruhigende Wirkung des Yoga ist somit ideal für gestresste Menschen. Die Übungen bringen jedoch nicht nur Entspannung, sondern auch mehr Energie für den Alltag; auch die körperliche Fitneß wird gesteigert. Ein weiterer positiver Effekt ist die Steigerung von Mut und Selbstbewusstsein. Dabei gibt es unterschiedliche Traditionen und Stile des Yoga, wobei in allen Varianten Asanas (Körperübungen), Pranayama (Atemtechniken) und Entspannungsübungen eine wichtige Rolle einnehmen.

YUFEELWEAR

Tipps für Yoga- Anfänger

Die Körperübungen werden dabei für eine bestimmte Zeit, zum Beispiel mehrere Atemzüge lang, gehalten oder als dynamische Bewegungsreihe gemeinsam mit dem Atemrhythmus durchgeführt. Yogastunden enden mit einer Abschlussmeditation, bei welcher eine Bewegungsabfolge wiederholt oder sich ganz auf den Atem konzentriert wird. Wer als Anfänger auf der Suche nach dem richtigen Yoga-Einstieg ist, benötigt nicht viel. Wichtig ist es jedoch, mit einem Lehrer zu beginnen, damit man sich nicht überstrapaziert. Bei der Wahl eines Lehrers sollte man darauf achten, dass dieser eine entsprechende Ausbildung absolviert hat.

Yoga sollte der Entspannung dienen und nicht als Kraftakt gesehen werden

Um richtig abschalten zu können, spielt auch die Sympathie eine wesentliche Rolle: Wohlfühlen hat unbedingte Priorität. Gerade am Anfang sollte man es nicht übertreiben. Die Devise heißt: Bloß nichts erzwingen! Wenn eine Übung schmerzhaft ist oder man sich schwindelig fühlt, sollte man diese sofort unterbrechen. Auch bei Krankheit sollte man sich lieber eine Yoga-Pause gönnen. Mit vollem Magen läßt sich auch nicht gut Yoga betreiben – also am besten nach dem Essen 2 Stunden warten, bis mit den Übungen begonnen wird.

Die passende Yoga Bekleidung für die pure Entspannung

Bequeme Kleidung, Socken und eine weiche Unterlage - mehr ist für Yoga nicht nötig. Passende Yoga Kleidung gibt es dabei in Hülle und Fülle – als Hosen eignen sich dabei vor allem Leggins, Yoga-Pants und Jazzpants. Oberbekleidung kann dabei je nach Bedarf Lang- oder Kurzärmelig sein. Wichtig beim Praktizieren von Yoga ist, dass die Übungen einen persönlichen Entwicklungsweg darstellen. Diese Gesundheitswissenschaft bringt nicht nur Entspannung, sondern kann auch vielerlei Beschwerden wie Bluthochdruck oder Depressionen lindern. Am Besten, man probiert es einfach aus: Schon bald wird man den positiven Effekt spüren.

 

Bildquelle von flickr.com (Fiona Ayerst)

Autor seit 3 Jahren
8 Seiten
Laden ...
Fehler!