Kürbis entkernen1. Kürbis entkernen.

 

 

 

 

Kürbis und Zucchini in Stücken2. Kürbis und Zucchini in Stücke schneiden. Diese müssen nicht zu klein sein, denn später wird ohnehin gemixt.

 

 

 

Zwiebel und Knoblauch zu Kürbis geben3. Kürbis- und Zucchinistücke in Salzwasser zum Kochen bringen. Zwiebel und Knoblauch in Stücke schneiden und ebenfalls in den Topf geben. Das Wasser mit Salz und evtl. Gemüsebrühe würzen. Ich gebe ganz gerne zusätzlich einen Esslöffel Olivenöl dazu, damit es noch etwas gehaltvoller ist - und Fett ist schließlich ein Geschmacksträger.

 

Milch zugeben und köcheln lassen4. Ich gebe etwas Milch zu und lasse für ca. 10 min leicht köcheln.

 

 

 

 

Kürbissuppe mixen5. Den Topf vom Herd nehmen und mit einem Handmixer die Kürbis- und Zucchini-Stücke zerkleinern. Ich mixe nur kurz, so dass noch kleine Stückchen übrig sind. Alternativ länger mixen, so dass eine richtige Creme-Suppe entsteht. Vorsicht: Nicht mit dem Mixer zu stark auf den Topfboden drücken, sonst könnte sich der Kunststoff durch die Hitze verformen.

 

6. Anschließend noch einmal für eine Minute aufkochen und z.B. mit Kürbiskernen  und Schnittlauch garniert reichen.

Fantastisch ist auch das Abschmecken mit Kürbiskernöl oder auch Sahne. Wer etwas mehr Zeit mitbringt, der sollte Kürbiskerne frisch anrösten und mit der Suppe servieren - Top!

Die Möglichkeiten sind zahllos. Wenn am Ende etwas fehlt, dann gebt ein wenig Salz dazu, denn die richtige Menge davon macht bei einer Suppe das A und O.

Kürbiskernöl aus der Steiermark - Genial nicht nur für die Suppe, sondern auch für Salate jeder Art
Kollers Steirisches Kürbiskernöl g.g.A.
Steirerkraft - Steirisches Kürbiskernöl - g.g.A
Kollers steirisches Kürbiskernöl g.g.A. Retrodo...
Die Kürbissuppe - Guten Appetit!
Kürbissuppe mit Schnittlauch und ...

Kürbissuppe mit Schnittlauch und Kürbiskernen garniert

Autor seit 7 Jahren
28 Seiten
Laden ...
Fehler!