Gefüllte Paprika mit Käse

Zutaten

4 Spitzpaprikaschoten (gelb und rot oder gelb und grün)

1 große Zwiebel

1 kleine Knoblauchzehe

3 Tomaten

100 g Feta

100 g Blauschimmelkäse

Salz, Pfeffer, Chili

Oregano, Thymian

Zubereitung

Wir heizen den Backofen auf 220° vor, dann fetten wir eine Auflaufform aus.

Nun waschen und trocknen wir die Schoten. Dann schneiden wir vorsichtig mit der Messerspitze einen Deckel ein und lösen durch Drehen das Kerngehäuse heraus. Die restlichen Kerne schütteln wir heraus.

Wir würfeln den Feta und den Blauschimmelkäse, vermischen beides und füllen es in die Paprikaschoten.

Die Zwiebel und den Knoblauch schälen wir und würfeln beides sehr fein. Die Tomaten schneiden wir in Scheiben.

Wir legen die Schoten in die Auflaufform und streichen sie leicht mit Öl ein. Dann geben wir das Zwiebelgemisch und die Tomaten dazu und würzen mit Salz, Pfeffer und Chilipulver.

Wir streuen großzügig Thymian und Oregano darüber, dann stellen wir die Form für 20 Minuten in den Ofen.

Wir verteilen die Paprikaschoten auf 2 Tellern, verrühren die Zwiebeln und Tomaten mit der Flüssigkeit und geben sie zu den Schoten.

Das Gemüse köchelt

Zutaten

300 g Porree

1 rote Paprikaschote

100 g Schafskäse

2 Eier

2 EL Milch

5 gefüllte Oliven

Salz, Pfeffer,

Paprika edelsüß

Zubereitung

Wir putzen und waschen den Porree gut, dann halbieren wir ihn und schneiden ihn in cirka 3 cm lange Stücke.

Die Paprikaschote waschen und entkernen wir, dann würfeln wir sie.

Wir erhitzen 1 EL Öl in einer Pfanne und dünsten das Gemüse 7 bis 10 Minuten. Damit es nicht anbrennt, geben wir nach einiger Zeit einen Esslöffel Wasser dazu.

Den Schafskäse würfeln wir, die gefüllten Oliven halbieren wir quer, dann geben wir beides zum Gemüse.

Nun verquirlen wir mit dem Schneebesen die Eier und die Milch und würzen kräftig mit Salz, Pfeffer und edelsüßem Paprika. Wir gießen die Eiermilch über das Gemüse, decken die Pfanne ab und lassen alles bei niedriger Temperatur etwa 10 Minuten stocken.

Das fertige Gericht

Gemüserührei

Zutaten

4 Eier

2 EL Milch

100 g Champignons

200g Zucchini

200 g Aubergine

200 g Tomaten

½ rote Paprika

2 mittlere Zwiebeln

Salz, Pfeffer

Paprika rosenscharf

1 EL gehackte Petersilie

Schnell zubereitet!

Zubereitung

Zuerst schälen wir die Zwiebeln und würfeln  sie fein. Dann waschen und putzen wir die Aubergine und die Zucchini. Wir schneiden sie in kleine Würfel. Die Champignons reiben wir mit einem trockenen Tuch ab, dann schneiden wir sie in kleine Stücke. Die Tomaten halbieren wir und entfernen den Stielansatz. Dann schneiden wir die Früchte klein.

Wir erhitzen 1 Esslöffel Öl in einer hohen Pfanne – ich nehme dazu immer den Wok – und braten die Zwiebeln an. Dann fügen wir die Zucchini- und Auberginenwürfel dazu und mischen gut durch. Wir würzen kräftig mit Salz, frischem Pfeffer und Paprikapulver und lassen das Gemüse 4 Minuten schmoren.

Dann geben wir die Champignons und die Tomaten dazu und schmoren nochmals 4 Minuten.

Wir verquirlen die Eier mit der Milch, geben sie über das Gemüse und lassen alles etwas stocken. Dann schieben wir das Gemisch in der Pfanne herum, bis das Gemüserührei fertig gestockt ist.

Zum Servieren streuen wir die gehackte Petersilie darüber.

DiesUndDas, am 18.02.2012
1 Kommentar Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Bildquelle:
Kerstin Schuster (Wie macht man gefüllte Champignons?)
https://pagewizz.com/users/Adele_Sansone (Wie macht man Tiramisu? Original und leckere Variationen dazu)

Autor seit 4 Jahren
64 Seiten
Laden ...
Fehler!