Wieso eigentlich Kohlrabi?

 

Obwohl ich Saisongemüse liebe und dieses bevorzuge, weiß ich dennoch nicht, weshalb beim letzten Einkauf ausgerechnet Kohlrabi in meinen Einkaufskorb wanderte. Diese Gemüsesorte war noch nie mein Ding. Weder in blauer noch weißer Ausführung. Aber der Fehlkauf, ein solcher war es schließlich, brachte mich auf die Idee, aus der Stängelrübe ein Süppchen zu kochen. Geht das überhaupt? Das Fragezeichen auf meiner Stirn verschwand nach den ersten Blick ins Internet. Nur einmal fix "Kohlrabi kochen" in die Suchmaschine eingegeben und schon hatte ich die Antwort. Überdies erfuhr ich noch, wie nährstoffreich diese Gemüsesorte ist. Gesund natürlich ebenso.  

Rübkohl - gesund und nahrhaft

 

Was steckt drin im Gemüsekohl?

Wertvolle Vitamine, Magnesium, Kalzium, Eisen, Phosphor, Kupfer, Folsäure, Kohlenhydrate, Natrium, Niacin, Eiweiß und fast gar kein Fett. Somit ist klar, dass Kohlrabi nicht nur gesund, sondern auch noch nährstoffreich ist. Lesen Sie mehr über die Inhaltsstoffe und den Gesundheitswert der Oberrübe.

 

Frischer Kohlrabi

Erntefrisch (Bild: Fotografie Kerstin Schuster)

Zutaten für die wohlschmeckende Gemüsekohlsuppe

 

 

Da ich persönlich in der Küche alles "frei Schnauze" zubereite, ist es schwierig, konkrete Mengenangaben zu machen. Damit Sie ebenfalls in den Genuss meiner ganz speziellen Kohlrabi-Suppe kommen, gebe ich mir die allergrößte Mühe, alle Zutaten aufzuzählen und dementsprechende Angaben bezüglich der Menge zu machen.

Für die Gemüsekohlsuppe - ausreichend für 3 Personen - benötigen Sie 4 - 5 große Knollen weißen Kohlrabi, Schmelzkäse (ich habe hierfür eine bestimmte Sorte genommen, die sich auch für ein Flammkuchenrezept eignet).

Des Weiteren sollten Sie Olivenöl (mein Favorit) und Kräuter (nach Wahl) als auch Salz und Pfeffer parat haben. Sie dürfen gerne Butter, Bratfett oder was auch immer verwenden, um das Gemüse "anzubraten".  

Für die vegetarische bzw. fleischlose Variante reichen diese Zutaten aus. Kinder und Jugendliche mögen pure Gemüsesuppen in der Regel nicht besonders, weshalb ich Putenfleisch hinzugegeben habe und ebenfalls noch Frühlingszwiebeln.

Zubereitung der Kohlrabi-Suppe - fleischlose Variante

  • Kohlrabi schälen, halbieren oder vierteln und in kleine Stückchen schneiden
  •  Olivenöl - bzw. Bratfett Ihrer Wahl - in einer Pfanne erhitzen
  • den klein geschnittenen Gemüsekohl hinzufügen und kurz anbraten
  • mit Salz und Pfeffer würzen
  • anschließend einen Liter Mineralwasser aufgießen (Leitungswasser tut es auch, sofern es nicht belastet ist)
  • Kohlrabistückchen ca. 15 bis 20 Minuten köcheln lassen
  • den Schmelzkäse - ich habe lediglich einen leicht gehäuften Esslöffel (EL) davon genommen - untermischen und gut verrühren
  • sofern dies alles geschehen ist, kommen die Kräuter in den Topf (eine halbe Handvoll Frühlingskräuter und noch sehr viel mehr Schnittlauch landeten in meiner speziellen Kohlrabi-Suppe)  

 

So wird es gemacht

Kohlrabi in kleine Stücke schneiden und (Bild: Fotografie Kerstin Schuster)

Rübkohlsuppe mit Putenfleisch

Sofern Sie nicht ganz ohne Fleisch auskommen, weil sie entweder kein eingefleischter Suppenkasper sind oder ihr Nachwuchs sonst rebelliert, bereiten Sie die Kohlrabi-Suppe wie oben zu. Während diese vor sich hin köchelt, ist Zeit genug, das frische Putenfleisch anzubraten. Sobald es "durch" ist, nehmen Sie es aus der Pfanne und geben stattdessen die Frühlingszwiebeln hinein. Den Herd können Sie zuvor schon ausschalten, da die Restwärme vollkommen ausreicht.

Süppchen köcheln lassen

mit frischen Kräutern (Bild: Fotografie Kerstin Schuster)

Schneiden Sie das angebratene Putenfleisch in mundgerechte Stücke und mengen diese samt Zwiebeln unter die Kohlrabi-Suppe. Selbstverständlich dürfen Sie anstelle des Putenfleischs auch eine andere Fleischsorte wählen.

Ohne Zweifel - eine schmackhafte Kohlrabi-Suppe

Ich muss gestehen, anfangs hatte ich so meine Zweifel. Nicht nur, was das Geschmackserlebnis anbelangte, sondern ganz allgemein. Da ich mich bisher nicht für Kohlrabi begeistern konnte, wusste ich nicht, was mich erwartete. Doch im Endeffekt war nicht nur ich von diesem Süppchen begeistert. Meine "Süßen" fanden die Gemüsesuppe so lecker, dass sie sogar noch Nachschlag verlangten. Fest steht nun, dass es des Öfteren mal eine Kohlrabi-Suppe geben wird. 

Echt lecker

meine Kohlrabisuppe (Bild: Fotografie Kerstin Schuster)

Noch mehr Kohlrabi-Rezepte im Internet

essen-und-trinken.- kohlrabi
"Im Grunde sind Ihrer Fantasie bei der Zubereitung von Kohlrabi keine Grenzen gesetzt. Sie können ihn überbacken, panieren, dämpfen, füllen und auf jede Ihnen beliebige Art würzen." Lesen Sie mehr …

Kartoffel-Kohlrabi-Pfanne
"Kartoffeln schälen, würfeln, in Salzwasser ca. 15 Min. nicht zu weich garen. Kohlrabi schälen, in Stifte schneiden … " Weiterlesen!

... und bei Amazon
KreativeSchreibfee, am 14.05.2013
6 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Bildquelle:
Kerstin Schuster (Wie macht man gefüllte Champignons?)

Autor seit 5 Jahren
293 Seiten
Laden ...
Fehler!