Rechtsstreit um Sachertorte Rezept

Wer der eigentliche Erfinder der "Sachertorte" ist, damit beschäftigten das Hotel Sacher und die Konditorei Demel aus Wien sogar die Justiz: http://www.stadt-wien.at/lifestyle/essen-und-trinken/sachertorte.html

Stück Sachertorte

Stück Sachertorte

Jedenfalls ist das Sachertorte Rezept super lecker, und schmeckt wie die Sachertorte, die wir früher von den Großeltern aus Wien in Holzkisten nach Hamburg zugeschickt bekamen.

 

Nachdem die Großeltern mittlerweile nicht mehr leben und bei dem Torten-Versand Service die Preise ins astronomische gestiegen sind, dienen die schönen Holzkisten jetzt nur noch der Aufbewahrung von Schrauben und Fotos, und wir müssen selber "ran" ans Kuchenbacken!

Hofratsehepaar

Das Rezept stammt aber vermutlich aus der Zeit, als die Sachertorte erfunden wurde; das "Sachertorte Rezept" aus dem Exemplar des Buchs "Wiener Küche" (Sammlung von Kochrezepten aus der Staatlichen Bildungsanstalt für Koch- und Haushaltsschullehrerinnen, von dem Hofratsehepaar Olga und Adolf Hess) ist erkennbar für eine Epoche formuliert, in dem Kühlschränke noch unbekannt waren: Es enthält Vorschläge zum Aufbewahren von Eiern durch Einlegen in Kalk, Natron und Garantol.

Jetzt erstmal zum Sachertorte Rezept

Einkaufsliste:

10 Eier

140g Butter

160g + 200g Zucker

180g + 200g Zartbitterkonfitüre

120g Mehl

Aprikosenmarmelade

200 ml Wasser

Gebacken wird in der Springform, die gefettet und bemehlt wird.

Als erstes die Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen.

 

Anschließend mit dem Mixer die Butter schaumig schlagen. Dann nach und nach zugeben

160g Zucker

180g geschmolzene Schokolade

8 Eigelb

Eigelb rein

Das Eiweiß mit dem Löffel unterheben, danach das Mehl zufügen und vorsichtig verrühren.

Eiweiss rein

Schokolade rein

Den Teig in die vorbereitete Springform geben und ca. 1,5 Stunden bei 180 Grad im Ofen backen.

 

Kuchen aus der Form stürzen und wieder umdrehen.

 

Nach Erkalten oben glatt schneiden, umdrehen und die ursprüngliche Bodenseite mit weicher Marmelade bestreichen.

Marmelade drauf

Die Krönung: Der Guss

Jetzt kommt als krönender Abschluss der Guss. 200 g Zucker mit dem Wasser aufkochen, ca. 5 Minuten kochen, bis die Flüssigkeit etwas dicker wird. Dann 200g Schokolade dazugeben, warten, bis die Schokolade geschmolzen ist und aufkochen.

 

Warten, bis die Masse so dick ist, dass die Torte damit überzogen werden kann (dazwischen kann man noch die Wohnung auf Hochglanz bringen, es kann nämlich schon einmal 3 Stunden dauern). Anschließend den Kuchen mit der Schokolade überziehen.

Den Guss über Nacht ganz trocknen lassen. 

Ganze Torte

Genuss

Auf dem Lieblingskaffeeservice mit Sahne servieren.

Teuer und Perfekt

Bei den Fachleuten aus Wien sieht die Sachertorte perfekter aus. Wem das gut 40 Euro für eine große Torte Wert ist, der kann auch die Original Sachertorte bestellen.

Tipp zum Sachertorten Rezept:

Wer die Zuckermasse zu lange gekocht hat, bekommt übrigens Streusel statt eines glatten Gusses. Aber dann bitte nicht alles wegwerfen, es schmeckt nämlich trotzdem wie Sachertorte, es ist dann sozusagen nur eine Streusel-Sachertorte. 

Autor seit 5 Jahren
212 Seiten
Laden ...
Fehler!