Golden Gate Bridge

Golden Gate Bridge (Bild: Vincent James / AllPosters)

Einer der bekanntesten Attraktionen ist der weltberühmte Fisherman´s Wharf, wo man sich als Sea Food Liebhaber eines der leckeren Crab Sandwiches nicht entgehen lassen sollte. Auch gibt es hier zahlreiche Restaurants, wo man überall die typischen Dungeoness Crabs, eine Spezialität von San Francisco bekommt. Nur weinge Gehminuten entfernt befindet sich der Pier 39. Dort sieht man am Anfang das Hard Rock Cafe, wo neben guter Rock Musik immer die berühmten "Legendary Burger”oder auch ein gutes Steak angeboten werden. Auf dem Pier sind auf 2 Etagen jede Menge Shops und Restaurants mit schönen Ausblick auf die Bay und Alcatraz. Bei schönen Wetter sieht man vom Ende des Piers auch die Golden Gate Bridge. Bei Sonnenuntergang kann man den schönen Ausblick auch bei einem Abendessen z.B. im Fog Harbor Inn genießen.

Wer Lust hat die Stadt einmal von der Seeseite zu sehen kann am Pier 43 eine der Bay Cuises starten die von dort aus u.a. nach Alcatraz oder auf die andere Seite der Bucht nach Sausalito oder Tiberon abfahren.

Ghiradelli SquareNicht weit vom Fisherman´s Wharf entfernt, kommt man zu Fuß erst zur Cannery, einer alten Konservenfabrik, die zu einer Einkaufspassage mit Restaurants umgebaut wurde und gleich um die Ecke zum Ghiradelli Square, einer alten Schokoladenfabrik, wo man auch Shops und diverse Restaurants findet. Schokoladenliebhaber kommen in dem Shop voll auf ihre Kosten.

Gegenüber der Cable Car Station am Ghiradelli Square sieht man das Buena Vista ( North Point Str, Ecke Hyde Str,), eines der berühmtesten Lokale von San Francicso, das besonders wegen seines Irish Coffee in der ganzen Stadt bekannt ist.

Cable CarVom Ghiradelli Square führt die Cable Car Linie Powell & Market über die höchsten und steilsten Hügel von San Francisco in Richtung Union Square und Market Street. Diese Linie ist auch ein berühmtes Postkartenmotiv mit dem Blick auf Alcatraz im Hintergrund. In dieser Gegend um den Nobhill wurden auch etliche der berühmten Straßenrennen der Hollywood Filme gedreht. Wer auf dem Weg nach oben an der Lombard Street aussteigt, sieht dort eine der kurvenreichsten Straßen der USA.

Wenn man mit dem Cable Car auf der anderen Seite des Hügels herunterkommt, erreicht man den Union Square mit zahlreiche Möglichkeiten zum Shoppen und zum Essen & Trinken. Zur Market Street und der Shopping Mall sind es nur ein paar Minuten zu Fuß. In der Mall direkt an der Market Street findet man z.B. American Eagle ( schöne Freizeit Kleidung ) und eine riesige Auswahl von Geschäften aller Art. Direkt am Union Square befindet sich auf der oberen Etage von Macy´s die Cheese Cake Factory für alle Liebhaber von Super Käsekuchen Variationen, aber auch anderen leckeren Gerichten.

Wer den Tag in der Gegend mit einem Frühstück beginnen will, findet im Café de la Presse ein reichhaltiges Angebot. (352 Grand Avenue / Ecke Bush Street) Dort schräg gegenüber ist der Eingang zu China Town, der größten chinesischen Gemeinde außerhalb Chinas. 

Für ein gutes Steak kann man zum Mittagessen in der Nähe des Union Square bei John´s, Steak & Seafood (63 Ellis Street), einem alten Traditionslokal einkehren.

Wer die Golden Gate Bridge aus der Nähe sehen will kann z.B. einmal eine ganz andere Sightseeing Tour mit einem alten Feuerwehrauto machen. Die Tour startet an der Cannery und führt durch Presidio und dann über die Brücke rüber nach Sausalito und geht von dort zurück über die Brücke und die Union Street. Die etwas sportlicher veranlagten Besucher können sich auch ein Fahrrad mieten und die Uferstraßen entlang fahren bis sie die Brücke erreichen.

Selbstverständlich hat San Francisco auch schöne Strände zu bieten. Dazu mietet man sich dann am besten ein Auto und beginnt den Tag mit einem Besuch im Golden Gate Park im Westen der Stadt. Dort befinden sich zahlreiche Sehenswürdigkeiten, wie der Botanischen Garten und der Japanischen Teegarten gleich neben an, um nur einige zu nennen. Auf der Westseite des Parks kommt man dann zum Pazifikstrand der Stadt. Wer von dort die Küstenstraße nach Süden fährt, sollte nach den Schildern Twin Peaks Ausschau halten und einen Abstecher dort hin nicht versäumen, denn von dort oben hat man einen hervorragenden Ausblick über die ganze Stadt.

San Francisco Coit Tower

Den jedoch besten Blick über die Stadt hat man vom vom Coit Tower auf dem Telegraph Hill, dem höchsten Aussichtspunkt von San Francisco.

Wer dieses Programm in 3 Tagen absolviert, hat zwar immer noch nicht alles von San Francisco gesehen, aber einen guten Eindruck von der Schönheit dieser Perle am Pazifik gewonnen und hoffentlich Appetit auf mehr bekommen. Also, let's go to San Francisco.

LET'S GO TO SAN FRANCISCO

Die schönsten Städte der Welt - San Francisco
Chinatown San Francisco
California, San Francisco ...

California, San Francisco, Chinatown, Tourists in the Market (Bild: Panoramic Images / AllPosters)

San Francisco - The City by the Bay
Autor seit 4 Jahren
65 Seiten
Laden ...
Fehler!