Schachtelhalm

Schachtelhalm für die Gesundheit

Schachtelhalm enthält Flavonoide, die als Radikalfänger in der Anti-Aging-Medizin Bedeutung haben und Beschwerden in den Wechseljahren mildern können. Er enthält hohe Mengen an Kieselsäure und Kalium. Schachtelhalm wird zur Ausschwemmung von Ödemen und bei Nierengrieß angewendet. Er festigt das Gewebe und beugt der Gicht vor. Auch bei Rheuma, Blasenschwäche und Durchblutungsstörungen wird Schachtelhalm wirksam. Durch seine harntreibende Wirkung werden die Harnwege gut durchspült. Deshalb ist Schachtelhalm-Tee gut zur Behandlung bei einer Blasenentzündung geeignet. Die Wirkung von Schachtelhalm-Sud bei rheumatischen Beschwerden wird mit der stoffwechselanregenden Wirkung und der Resistenzsteigerung des Bindegewebes durch die Kieselsäure erklärt.

Zubereitung von Schachtelhalm Tee

Für eine Kur im Frühjahr zum Entschlacken, Durchspülen und Entgiften bereitet man eine Teemischung aus Schachtelhalm, Goldruten-, Löwenzahn- und Brennnesselblättern. Damit sich die Kieselsäure aus dem Schachtelhalm löst, muss er im Wasser mitgekocht werden. Mit diesem Sud die Blätter der übrigen Kräuter übergießen und 10 Minuten ziehen lassen. Dreimal täglich über höchstens 6 Wochen eine Tasse davon trinken. Dabei darauf achten, dass dem Körper ausreichend Wasser zugeführt wird. Diese Kur wirkt sich auch positiv auf Haut, Haare und Nägel aus. Nach dieser Kur auf jeden Fall eine Pause machen, damit sich der Körper nicht an die Wirkstoffe gewöhnt und die erstrebte Wirkung nicht mehr eintreten kann.

Schachtelhalm Sud zur äußerlichen Anwendung

Äußerlich wird der Schachtelhalm Tee bei Hautentzündungen, zur Wundheilung und gegen Schuppen eingesetzt. Bei Hämorrhoiden empfiehlt es sich, regelmäßig Sitzbäder in Schachtelhalm Sud zu machen. Auch ein Vollbad in verdünntem Schachtelhalm Sud hilft bei Hautentzündungen. Der Presssaft wird zur Blutstillung benutzt. Dazu presst man den gekochten Schachtelhalm aus.

Es besteht Verwechslungsgefahr von Acker Schachtelhalm mit dem giftigen Sumpf Schachtelhalm! Es sollte nur selbst gesammelt werden, wenn man sich gut damit auskennt. Menschen mit Herz- oder Nierenfunktionsstörung müssen auf die Einnahme von Schachtelhalm verzichten.

Früher wurde Schachtelhalm gerne zum Putzen von Metall verwendet, deshalb erhielt er in der Umgangssprache den Namen "Zinnkraut". Außerdem wirkt der Schachtelhalmsud bei Zimmerpflanzen gut gegen Mehltau.

 

Bitte beachten Sie, dass dieser Artikel keinen fachlichen Rat – zum Beispiel durch einen Arzt – ersetzen kann.

Jede Dosierung oder Applikation erfolgt auf eigene Gefahr des Benutzers.

http://pagewizz.com/schachtelhalm-acker-schachtelhalm-equisetum-arvense-1/http://ajerrar.de

Ajerrar, am 25.07.2013
0 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Bildquelle:
I. Ajerrar (Topinambur – als Kartoffelersatz und Gemüse)

Autor seit 5 Jahren
97 Seiten
Laden ...
Fehler!