Wer systematisch arbeitet ist schneller fertig

Menschen, die ihren Haushalt gerne sauber haben, aber nur über wenig Zeit verfügen, folgen gerne einem Plan um möglichst schnell, mit einem guten Ergebnis, fertig zu werden. Für das Fenster putzen hat sich bewährt:

  • Weiße Gardinen, die sehr schmutzig sind und die wieder weiß werden sollen, einige Stunden vorher mit warmem Wasser und Backpulver einzuweichen
  • Vor dem Fenster putzen alle Gardinen abnehmen und waschen
  • Blumen ins Badezimmer in den Urlaub schicken
  • Die Fensterbank abräumen und Dekorationsgegenstände abstauben
  • Beide Fensterbänke, innen und außen gründlich mit Handfeger und Schaufel reinigen
  • Alle Fensterputzutensilien herbei schaffen
  • Fenster putzen

Wie werden Fenster richtig geputzt?

Professionelle Fensterputzer wissen, dass Wasser alleine die Fenster nicht sauber macht, weil die Oberflächenspannung des Wassers eine Säuberung der Rahmen und Scheiben verhindert. Gute Erfahrung, besonders bei der Reinigung von stark verschmutzten Kunststoffrahmen, wurde mit Spezialreinigern und der Neutralseife von Haka gemacht.

Zur richtigen Fensterpflege werden benötigt:
Zwei kleine Eimer

  • Der Eine, gefüllt mit lauwarmem Wasser und einem Spritzer Haushalts- oder Kunststoffreiniger für die Fensterrahmen
  • Im Anderen, ist klares Wasser mit einem Spritzer Spiritus, der auch groben Schmutz löst oder ein spezieller Glasreiniger mit dem das Fenster putzen auch in der Sonne zu streifenfreiem Glas führt

Weiterhin werden Schwamm oder Mikrofasertücher zum Reinigen der Rahmen und ein extra Mikrofasertuch für das Glas benötigt.
Ein Fensterputzgerät mit einer Gummilippe, mit der das Wasser von den Scheiben abgewischt wird, ist ebenfalls sehr praktisch.
Wer anschließend die Scheiben mit zusammengeknülltem Zeitungspapier abreibt, verleiht ihnen den "letzten Schliff".

Fensterputzregel zum Wasser sparen:

Erst die Innen- dann die Außenrahmen sauber machen.

Der Grund: Die Innenrahmen sind meist sauberer als die Außenrahmen. Werden diese zuerst gereinigt, können, mit dem gleichen Wasser, die Außenrahmen geputzt werden.

Wer diese Reihenfolge auch beim Putzen der Scheiben einhält, verbraucht weniger Wasser, und macht sich das Fenster putzen nicht schwer, indem er den oft schmierigen Schmutz der Außenfenster auf die Innenfenster verteilt.

Wenn die Fenster alle sauber sind, können oft schon die ersten Gardinen wieder aufgehängt werden. Damit die beim Waschen entstandenen Falten sich schnell wieder glätten, werden Scheibengardinen und durchsichtige Gardinen feucht aufgehängt. Wenn Blumen und Ziergegenstände auf der Fensterbank wieder arrangiert sind, kann der bessere Ausblick mit einer Tasse Tee oder Kaffee genossen werden.

Informationen zum Haka Werk und zu Haka Kunz

Haka Werk und Haka Kunz GmbH waren zu Beginn 1946 eine einzige Firma, HAKAWERK W. Schlotz GmbH geleitet von Hans Kunz und Wilhelm Schlotz. Wie so oft kam es irgendwann zu Meinungsverschiedenheiten in der Firmenpolitik und die Firma wurde geteilt. Während der bewährten Rezeptur des Ursprungsproduktes, der Klassiker, die Neutralseife pastös, bei beiden Firmen beibehalten wurde, unterscheiden sich mittlerweile die anderen Produkte.

Autor seit 4 Jahren
163 Seiten
Laden ...
Fehler!