Sheriffs und Deputys (Bild: The Library of Congress)

Bat Masterson war einer der jüngsten Sheriffs des Westens

Außerdem vollstreckten sie Haftbefehle und alle Urteile des Gerichts, darunter auch Todesurteile. Für jede Festnahme erhielten sie eine Prämie, weshalb einige von ihnen zu Kopfgeldjägern wurden. Dodge City hatte einen der jüngsten Sheriffs des Westens. Bat Masterson war 23 Jahre alt, ein unfehlbarer Schütze und durch nichts zu erschüttern. Er zwang die Cowboys bei Ankunft in der Stadt, ihre Waffen abzugeben. Sobald sie den Ort wieder verließen, bekamen sie ihre Schießeisen zurück.

In Fort Summer wurde Pat Garrett Sheriff. Die Bürger hatten ihn gewählt, weil sie Billy The Kid loswerden wollten, den angeblich gefährlichsten Banditen der Gegend. Ihn machte die Zeitung "New Mexican" für die Ermordung der Sheriffs Brady und W. S. Morton sowie von 17 weiteren Personen verantwortlich. Einst waren Pat Garrett und Billy Freunde. Zum Sheriff gewählt, nahm Pat ihm das Versprechen ab, nicht mehr gegen das Gesetz zu handeln.

David J. Cook bekleidete 25 Jahre lang Polizeiämter

Doch Billy hielt sich nicht an das gegebene Wort. Die Jagd auf den Gesetzlosen dauerte drei Jahre. Einmal gelang es Pat Garrett, ihn in einer Berghütte auszuhungern und gefangen zu nehmen. In Santa Fé wurde Billy The Kid der Prozess gemacht. Aber kurz vor Antritt der Strafe gelang es Billy, zu flüchten und im Gebirge zu verschwinden. Wieder versetzte er die ganze Gegend in Angst und Schrecken. Und stets gelang es ihm, dem Sheriff zu entwischen.

Am 13. Juli 1881 stellte Garrett den Gesuchten in einem Haus in Fort Summer. In tiefster Finsternis lauerte er Billy auf. Als der junge Mann barfuß und unbewaffnet die Hütte betrat, traf Garretts Kugel Billy in die Brust. William Bonney, genannt "Billy The Kid" starb im Alter von einundzwanzig Jahren. Neun Jahre zuvor hatte er seine Laufbahn als Gesetzloser begonnen.

Ohne Parallelen in der Geschichte des Wilden Westen ist die Karriere von David J. Cook. 25 Jahre lang, von 1866, bekleidete er fast ununterbrochen Polizeiämter. Er war drei Jahre Stadt-Marshal von Denver, acht Jahre Sheriff des Aarphoe County und 25 Jahre Superintendent der Rocky Mountain Detective Association und verhaftete in dieser Zeit mehr als 3000 Kriminelle, darunter 50 der meistgesuchten Verbrecher des Westens. Er war keiner der Männer, die wild drauflos schossen. Im Gegenteil. Cook war übervorsichtig und scheute jedes Risiko. Er war nie an spektakulären "Show-Downs" beteiligt, geriet nie in den Verdacht, ein Opportunist zu sein, und er kam nie ins Zwielicht der öffentlichen Meinung.

BerndT, am 30.11.2013
0 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Bildquelle:
Alexander Gardner (Allan Pinkerton - Der erste Privatdetektiv im Wilden Westen)
Ed Bierman (Wyatt Earp - Berufsspieler und Bandit)
Bernd Teuber (William Matthew Tilghman - Gesetzeshüter und Revolverheld im Wilden...)

Autor seit 5 Jahren
261 Seiten
Laden ...
Fehler!