Taufe - was bedeutet das?

Christliche Taufe, das bedeutet:

  • Mit der Taufe geht der Taufanwärter den allerersten Schritt zur Aufnahme in die Gemeinschaft der Kirche, die Gemeinschaft der Gläubigen.
  • Das Leben als Christ beginnt.
  • Mit der Taufe baut der Täufling seine Beziehung zu Gott auf, er darf von Gott Schutz und Segen erwarten.
  • Für den Täufling beginnt ein neues Leben: Mit dem Taufwasser werden die Sünden des "alten Lebens" weggespült.

Zum Weiterlesen:

Warum gibt es Taufpaten?

Was bedeutet die Taufe? - Ideen für Glückwünsche und Grußkarten

Glückwünsche zur Taufe: Verse, Sprüche und Textideen für eine gelungene Taufkarte

Zur Taufe, Geburt oder zur Kommunion: Die schönsten Engelssprüche aus der Bibel

Geeignete Taufsprüche finden

Gut geeignet als Taufsprüche sind:

Glückwünsche und Sprüche zur Konfirmation: So findet man Ideen

"Herzlichen Glückwunsch zu deiner Konfirmation!" - "Alles Gute zur Konfirmation!"

Klassisch, aber langweilig - und wenig persönlich.

Wer gerne etwas Originelleres auf die Glückwunschkarte zur Konfirmation schreiben würde, findet hier gute Ideen:

1) Den passenden Bibelvers auswählen und ihn mit eigenen Worten ergänzen

Ein Beispiel: "Von allen Seiten umgibst du mich und hältst deine schützende Hand über mir. (Psalm 139, 5) - Liebe Laura, ich wünsche dir, dass dir dein Glaube in allen Lebenslagen Kraft, Sicherheit und Mut gibt."

Weitere Formulierungsvorschläge:

In der Bibel steht geschrieben: ... Das wünsche ich dir, liebe/r ...!

Vergiss nicht: ...

Daran sollst du immer denken, wenn ...

Bitte denk immer daran: ...

Gott hat uns in der Bibel versprochen: ...

Das ist (auch) mein Wunsch für dich, liebe/r ...

2) Christliche Symbole nutzen und mit eigenen Worten an deren Bedeutung anknüpfen.

Beispiel: Zu einer Konfirmationskarte oder Briefpapier mit Engelmotiv, zu einer Silberkette mit Engelanhänger passt ein Text wie: "Der Engel symbolisiert Geborgenheit, Liebe und Schutz. Ich wünsche dir, liebe Emma, dass auch du dich in deinem Glauben immer sicher und behütet fühlst."

Eher neutral klingen folgende Glückwunschworte:

"Den Engel verbinde ich persönlich mit Liebe, Leichtigkeit und Frieden. Ich wünsche dir, liebe Anna, dass auch du diese besonderen Gaben in deinem Leben spürst."

3) Dem Glückwunsch ein passendes Zitat voranstellen

Themen, die gut zur Konfirmation passen, sind Glaube, Leben, Gott, Mut, Erwachsenwerden, Glück, Liebe, ...

Ein Beispiel: 

"Lieber Lucas, von Sebastian Kneipp stammt dieses Zitat: 'Das Licht des Glaubens wirft seinen erhellenden Strahl in das wirre Dunkel und zeigt, wie all die verschlungenen Pfade weisen Zwecken dienen und sämtliche auf ein vom (...) Schöpfer von Anfang an geplantes und gestecktes Ziel hinführen.'

Das klingt zwar ein bisschen kompliziert, doch drückt genau aus, was ich dir zu deiner Konfirmation von Herzen wünsche: Dein Glaube soll dir Orientierung sein, deinem Leben Sinn und dir selbst Freude und Hoffnung geben."

(Das Zitat von Sebastian Kneipp und weitere Sprüche berühmter Menschen, Zitate aus Büchern, außerdem Sprichwörter und Bibelverse findet man zum Beispiel im Wikiquote-Portal.)

4) Eigene Lieblingsgedichte, Lieder, Kirchenlieder, etc. verwenden:

Am besten geeignet sind diese dann, wenn sie sich mit Themen wie Konfirmation, Glaube, Leben, Erwachsenwerden, etc. beschäftigen. Gerade aus Gedichten oder Liedtexten lässt sich sehr gut für Glückwunschtexte zitieren.

Tipp: Vor allem bei jungen Menschen kommen moderne Zitate und englischsprachige Songtexte besonders gut an. 

Inspiration findet man u.a. in den aktuellen christlichen Musikcharts.

Ein Beispiel:

So go and do life big

So spread your wings and fly

(Aus: "Do life big" von Jamie Grace - offizielles Songtext-Video bei YouTube)

Den vollständigen Liedtext kann man hier lesen: "Do life big" (Jamie Grace)

Wer lieber bei deutschsprachigen Texten bleiben möchte:

Du nimmst die Farbe und malst Glück in mein Herz

Du bist der Herr, der Herr

(Aus: "Du bist" von Dennis Maaßen - YouTube-Musikvideo)

10 Sätze, die jeder junge Mensch gerne hört

Ganz einfach und immer passend: Jeder Mensch freut sich über echte Wertschätzung, über ein aufrichtiges Kompliment, das von Herzen kommt. Gerade junge Menschen haben oft Probleme damit, sich selbst mit all ihren Eigenarten anzunehmen oder die eigenen Talente und Leistungen wertzuschätzen.

Aus diesem Grund sind anerkennende Worte für eine Konfirmationskarte auch besonders gut geeignet: 

10 Sätze, die jeder (junge) Mensch gerne hört:

Ich bin so froh, dass es dich gibt! 

Ich bin sehr stolz auf dich. (Du machst mich so stolz!) 

Du bist ein Segen für uns! (Du bist ein Segen für die Welt!)

Ich mag dich genau so wie du bist. (Du bist genau richtig!) 

Du bist etwas ganz Besonderes. (Für mich bist du etwas ganz Besonderes.)

Du bist toll! (Du bist ein ganz tolles Mädchen! Du bist ein richtig toller Typ!)

Ich bewundere dich für deinen Mut. (dein Durchhaltevermögen, deinen festen Glauben, deinen unerschütterlichen Optimismus, deine positive Lebenseinstellung, ...)

Ich glaube an dich. (Ich glaube fest an dich.)

Du bist sehr wichtig für mich. (Du bist mir wichtig.)

Ich hab dich sehr lieb.

Laden ...
Fehler!