Die Topinambur (Helianthus tuberosus)

Die Topinambur (Helianthus tuberosus) ist eine vielseitig verwertbare heimische Knolle, die im Spätherbst Sonnenblumen ähnliche Blüten bei einer stattlichen Pflanzenhöhe bis zu zwei Metern ausbildet. Sie kann also auch gut als Sichtschutz im Garten angebaut werden.

Durch das in ihr enthaltene Inulin, das ist natürlicher, nahezu unverdaulicher Ballaststoff (Stärke - Kohlehydrat) gilt sie als eine medizinisch empfohlene Nahrung zum Beispiel für den Diabetiker.
Im Garten ist die Topinambur relativ einfach anzubauen. Sie benötigt allerdings viel Platz und wurde deswegen von der leichter anzubauenden und ertragreicheren Kartoffel verdrängt.

Geerntet werden ab Mitte Oktober - Anfang November die in der Erde enthaltenen Knollen. Die Ernte kann bis ca. März / April des Folgejahres erfolgen.

Einmal aus der Erde geholt, sollte die Knolle schnell roh oder gekocht verwertet werden. Sie ist so nicht sehr lange haltbar.

Jede in der Erde gebliebene Knolle bildet im nächsten Jahr wieder neue Topinambur aus.

Topinambur Kuchen - was brauchen wir?

Topinambur Kuchen - was brauchen wir?

300 g Topinambur Knollen

ein wenig Salz

100 g ungeschwefelte Rosinen, die mit 3 Eßl Rum übergossen ca. eine halbe Stunde ziehen sollten

200 g gemahlene Nüsse oder Mandeln

6 Eier

200 g Honig

Saft und abgeriebene Schale von einer unbehandelten Orange

100 g sehr fein gemahlenes Dinkelvollkornmehl

1 Päckchen Backpulver

Schokoladenglasur

 

 

Topinambur Kuchen - die Fertigstellung!

Die Topinambur waschen und in kochendem, leicht gesalzenen Wasser gar / weich kochen. Abkühlen lassen. Danach die Schale abziehen und die Topinambur mit den 6 Eiern im Mixer pürrieren. In eine Rührschüssel geben.

Sämtliche andere Zutaten dazugeben und alles mit dem Mixer gut vermischen.

In eine mit Backpapier ausgelegte Springform geben und bei 180 Grad im Backofen (Umluft) zirka 1 Stunde backen - auskühlen lassen - dann auf eine Kuchenplatte stürzen.

Mit Schokoladenglasur bestreichen und mit geschlagener Sahne servieren.

 

Vennhexe, am 09.08.2013
4 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Bildquelle:
Kerstin Schuster (Wie macht man gefüllte Champignons?)
https://pagewizz.com/users/Adele_Sansone (Wie macht man Tiramisu? Original und leckere Variationen dazu)

Autor seit 4 Jahren
170 Seiten
Laden ...
Fehler!