Relocation Services als Vorbild für Fullservice Umzüge im Inland

Ein Relocation Service ist eigentlich für Menschen gedacht, die aus beruflichen oder privaten Gründen umziehen müssen, zum Beispiel bei einer Versetzung in einen neuen Standort oder bei einer Heirat. Der Relocation Service Anbieter kümmert sich darum, dass neben dem Umzug aller Formalitäten geklärt werden. Vorwiegend gehen solche Rund-um-Service Angebote an Führungskräfte, die es sich leisten können den Umzug komplett outzusourcen. Doch innerhalb Deutschlands bieten Umzugsunternehmen auch Fullservice-Angebote an, die für Normalsterbliche nicht unbezahlbar sind und den kompletten Abbau, Umzug und wieder Aufbau, inklusive der Sanitär-Installationen übernehmen.

Umzug leicht gemacht

Sobald der Termin für den Umzug feststeht, muss mit der Organisation und den Vorbereitungen begonnen werden. Die einfachste Variante ist, die gesamte Planung und Durchführung von A-Z einem Umzugsdienstleister zu übergeben. Das einzige, das zu tun bleibt, ist die Festlegung eines Besichtigungstermins für die alte und am besten auch gleich für die neue Wohnung. Hier wird sich der Dienstleister ein Bild von der ganzen Situation machen und anschließend eine Vorkalkulation für seine Dienste erstellen.

Umziehen ist schön, stundenlang könnt‘ ich dabei zusehen (Bild: Pixabay)

Alles muss raus

Zu den Luxusleistungen, die das Unternehmen erbringt, gehören zunächst die Demontage und das Einpacken sämtlicher Möbel und Gegenstände. Selbstverständlich können die Verpackungsmaterialien auch selbst besorgt werden, Anbieter gibt es genug. Doch anstatt selbst diese Arbeiten zu verrichten, ist es gemütlicher, wenn sich die Umzugsfirma um die Beschaffung der Umzugskartons und -zubehör kümmert und anschließend alles einpackt. Zum Schutz von empfindlichen Haushaltswaren und Möbeln, kommen dabei spezielle Verpackungen zum Einsatz. Ein Umzugsdienstleister kalkuliert die Anzahl der notwendigen Materialien, die hierfür benötigt werden, entsprechend der Größe der Wohnung oder des Hauses bereits beim Besichtigungstermin. Eventuell werden für sperrige Möbelstücke, die sich in den oberen Stockwerken befinden, spezielle Kranen eingesetzt, um das Schleppen durch das Treppenhaus zu vermeiden.


Auch auf Freunde und Bekannte, die ansonsten häufig als "freiwillige Helfer" herhalten müssen, kann verzichtet werden, denn die Umzugsfirma sorgt neben dem Umzugsequipment, für die erforderliche Anzahl an Arbeitskräften. Darüber hinaus kalkuliert sie genau mit ein, welche Umzugswägen bzw. LKWs inklusive Fahrer für den Transport von A nach B benötigt werden.
Der einzige Nachteil dieser Luxusvariante ist, dass komplett fremde Menschen in den eigenen Sachen "rumschnüffeln" und mit persönlichen Gegenständen in Berührung kommen. Nicht jedem wird das gefallen.

Wohnungsübergabe ohne Stress

Nun ist die alte Wohnung ausgeräumt, doch noch lange nicht für die Schlüsselübergabe an den Vermieter bereit. Sämtliche Reparaturen, Ausbesserungs- und Malerarbeiten müssen noch erledigt werden. Selbstverständlich können die notwendigen Handwerker alle einzeln vom Kunden bestellt werden, doch im Servicepaket vieler Umzugsdienstleister sind diese Arbeiten auf Wunsch entsprechend enthalten. Sie kümmern sich darum, dass die notwendigen Arbeiter zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort sind, ohne dass der Kunde einen Finger rühren muss. Anschließend wird die Reinigung der Wohnung von einer Putzfirma übernommen, die entweder individuell durch den Kunden beauftragt werden kann oder ebenfalls im Paket des Umzugsdienstleisters bereits enthalten ist.

Neue Wohnung, neues Glück

Obwohl die alte Wohnung nun für die Schlüsselübergabe vorbereitet wurde, ist der Umzug noch lange nicht über die Bühne. Auch die neue Wohnung oder das neue Haus muss erst noch von einem Putzdienst gereinigt werden, bevor alle Möbel aufgestellt und sämtliche Gegenstände eingeräumt werden können. Eine Umzugsfirma kann eventuell auch diese Dienste für den Kunden übernehmen. Sie wird entsprechend auch die notwendigen Handwerker beauftragen, Einbauküche und –schränke aufzustellen und letzte, eventuell anfallende Installationsarbeiten vor dem Einzug zu übernehmen. Doch gerade an dieser Stelle, beim Übergang von der alten zu neuen Wohnungsstätte, stellt sich die Frage, ob alles so glatt laufen wird, wenn eine Umzugsfirma die Dienste ohne Anwesenheit des Kunden übernimmt. Wo ist der neue Vermieter mit dem Schlüssel? Was ist mit der neuen Küche, die geliefert werden soll? Warum ist der Putzdienst noch nicht aufgetaucht? Die Pannen, die hier auftreten können sind zahlreich, so dass sich der Kunde eventuell auf böse Überraschungen einstellen muss.

Einräumen - das machen andere

In einem weiteren Schritt, folgt das Einräumen der neuen Wohnung. Hier bieten bestimmte Umzugsdienstleister außergewöhnliche Services an. Sie räumen für ihre Kunden komplett die Wohnung ein. Nun stellt sich die Frage, wie dies ohne die Anwesenheit des Kunden überhaupt möglich ist. Ganz einfach, denn das Umzugsunternehmen macht bereits beim Besichtigungstermin Fotos vom Standort der Möbel und vom Inhalt der Schränke. In der neuen Wohnung werden anschließend die Gegenstände genauso, wie in der alten Wohnung wieder aufgestellt. Wer sich also gerne von fremden Menschen in die Schränke blicken lässt und alles wieder genau am selben Fleck haben möchte wie zuvor, erspart sich an dieser Stelle viel Arbeit und Stress. Es bedarf jedoch etwas Ordnung in den Schränken der alten Wohnung, da ansonsten das Chaos im neuen Heim direkt weiter gehen wird.

Jede Medaille hat zwei Seiten

Wie hier zu sehen ist, sind die Leistungen, die von Umzugsfirmen teilweise angeboten werden sehr vielfältig. Doch leider ist zu befürchten, dass es ohne die eigene Koordination, trotz des breitgefächerten Angebots der Umzugsdienstleister, nicht funktionieren wird. Ob eine Umzugsfirma wirklich an alle Kleinigkeiten denkt, bleibt offen. Deutlich wird, dass es auf jeden Fall viel Vertrauen bedarf, um seine persönlichen Gegenstände, in die Obhut völlig fremder Menschen zu geben. Andererseits lockt die Vorstellung, dass der Tag des Umzugs, dank vieler Helfer und guter Arbeitskoordination, möglichst problemfrei verläuft. Wer hier alles selbst koordinieren muss, hat garantiert mehr Stress. Das Angebot bestimmter Dienstleister anzunehmen, ist somit auf jeden Fall eine Überlegung wert.

Webtipps zum Thema

Fachbegriff erklärt: Relocation Service bei Wikipedia
Ein Relocation Service hilft bei größeren Umzügen (vor allem aber ins Ausland)

Umzugsvergleich.de
Portal um Umzugsfirmen zu finden

Mrcleaner.de
Es gibt auch Reinigungsangebote für Privatleute, die einmalig bei einem Umzug helfen

Autor seit 4 Jahren
9 Seiten
Laden ...
Fehler!