Plastikboxen bieten die nötige Stabilität und lassen sich darüber hinaus auch gut sauber halten. Einfach mit der Vorsteckdüse des Staubsaugers den Staub aufnehmen, oder mit einem feuchten Tuch abwischen und schon ist wieder alles sauber und ordentlich. Der Deckel der Unterbettkommode verhindert das Verschmutzen der Utensilien. Das Fassungsvermögen von Unterbettenboxen ist erstaunlich. So lässt sich beispielsweise die Winterbekleidung im Sommer geschützt vor Staub und Motten ganz einfach unter dem Bett aufbewahren. Gleiches gilt natürlich im Winter für die nicht benötigte Sommerbekleidung. So bekommt man jede Menge zusätzlichen Platz im Kleiderschrank, den die dort verbliebene Wäsche gerne mag, für sie ist nun genügend Luft damit sie locker und damit knitterfrei hängen kann.

Unterbettkommoden schaffen nicht nur im Schlafzimmmer für Ordnung

Unterbettkommoden eignen sich auch wunderbar zum Aufbewahren von Schuhen. Wer kennt das Problem nicht, Winterstiefel nehmen im Schuhschrank jede Menge Platz ein, wenn sie dort überhaupt wegen der Größe hinein passen. Für Schuhe lassen sich sogar Unterbettkommoden mit übersichtlichen Schuhfächern finden. Ebenso sind im Kinderzimmer Unterbettboxen mit Rollen gut einsetzbar. Großes, sowie kleines Spielzeug (Lego) sind schnell in der Box verstaut und das Zimmer wieder aufgeräumt. Decken, Bettzeug, Saunatücher, Aktenordner, Bücher und vieles mehr lassen sich so unter dem Bett mühelos verstauen. Die Rollboxen sind in unterschiedlichen Farben und Größen erhältlich. Die farbliche Abstimmung auf die maßgebende Farbe im Zimmer ermöglicht es sogar, dass diese Aufbewahrungsboxen im Raum sichtbar aufgestellt werden können. Dies trifft beispielsweise im Kinderzimmer zu, denn nicht immer bietet sich hierdie Möglichkeit, die Behältnisse unter dem Kinderbett zu platzieren.

Flexible Möglichkeiten

Im Keller finden sich so manche Teile, die man gerne geschützt hätte. Unterbettboxen aus pflegeleichtem Material fassen einige dieser Dinge sicherlich ebenso gut. Praktisch wäre es, wenn genügend Platz vorhanden ist um sogar mehrere dieser Boxen übereinander zu stapeln.

Bei Betthöhen, unter die keine starren Boxen passen, bieten sich alternativ Kommoden aus weichem Vliesstoff an. Diese können natürlich nur so weit gefüllt werden, wie es der Stauraum zulässt. Nachteilig hierbei ist allerdings, dass die bequemen Rollen fehlen, was sicher hinsichtlich dieser praktischen Lösung jedoch vernachlässigen lässt.

Text © Edelgard Kleefisch

Elli, am 31.05.2014
6 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Bildquelle:
eigen (Rauchmelder Test - das Leben ist kostbar und gute Rauchmelder bezah...)

Laden ...
Fehler!