Vater und Sohn bei der Urlaubsplanung

Urlaub mit Kindern - Planung und Organisation

Wenn man im Vorfeld seinen Urlaub mit Kindern plant, sollte vor allem die Urlaubszeit richtig gemanagt werden. Denn besonders die schulpflichtigen Kinder können bzw. sollten nur in der Ferienzeit mitgenommen werden. Nichtsdestotrotz entscheiden sich die Eltern oft ihre Kinder bereits einige Tage vor dem Ferienbeginn aus der Schulpflicht zu entziehen. Dies ist ein großer Fehler, denn durch das Versäumen der letzten Schultage z. B wichtige Schularbeiten oder diverse Schulprojekte verpasst werden können, was sich beim Kind später als nachteilig auswirken könnte. In den meisten Fällen gehen die Eltern dieses Risiko trotzdem ein, um während der Reise mit eigenem PKW lange Autobahnstaus zu vermeiden. Um diese Unannehmlichkeiten auszuschließen gibt es einige einfache Tricks, die die Reiseplanung deutlich vereinfachen könnten:

  1. Sollte man mit dem Auto verreisen, ist es immer empfehlenswert eine Landstraßen-Route festzulegen. Man verbringt zwar deutlich mehr Zeit unterwegs, hat aber die beste Möglichkeit neue Orte zu sehen, interessante Sehenswürdigkeiten zu erkunden oder einfach die wunderschöne Natur zu genießen. Dabei vermeidet man die langen Staus und kann jedes Mal bei Bedarf kurze Pausen anlegen und die Beine vertreten. Auch die Spritpreise liegen deutlich unter denen der Autobahnraststätten, was sich dann später am Geldbeitel bemerkbar macht.
  2. Entscheidet man sich bei einer Urlaubsplanung für andere Verkehrsmittel wie Flugzeug, Zug oder Schiff ist es empfehlenswert die bevorstehende Reise mindestens 2 bis 3 Monate früher zu buchen und somit die besten Frühbucherrabatte zu sichern. Besonders in Deutschland gibt es zurzeit viele unterschiedliche Reiseanbieter und zahlreiche Online-Reiseportale, die helfen einen Urlaub mit Kindern ziemlich preiswert zu gestalten. Dabei sollte man nichts überstürzen und sich bei der Suche lieber Zeit lassen. Am besten eignen sich bei der Suche nach günstigen Flügen sogenannte Online-Vergleichsportale, bei denen man unterschiedliche Flüge vergleichen und dabei viel Geld sparen kann.
  3. Damit sich eine Reise mit der ganzen Familie günstiger gestalten lässt, sollte man eine Reise-Checkliste erstellen und alle wichtigen Uraubsutensilien wie Sonnencreme, Badeanzüge, Sonnenbrillen, Bücher usw. im Vorfeld besorgen. Diese Kleinigkeiten können je nach Urlaubsregion den eigentlichen Preis bis um das 5-fache übersteigen und für unangenehme finanzielle Umstände sorgen.

Damit auch die Kleinen während des Urlaubs Spaß haben, sollte man einen Urlaubsort mit zahlreichen Ausflugs- und Unterhaltungsmöglichkeiten aussuchen. Am besten eigenen sich Urlaubsorte mit vielen Sport und Wasseraktivitäten z.B in der Nähe vom Strand. Einige Hotels bieten interessante Urlaubsprogramme extra für Kinder, die unterschiedliche Unterhaltungsprogramme beinhalten. Auf diese Weise haben auch die Erwachsenen etwas Zeit für sich und können ihren Urlaub in vollen Zügen genießen.

Bilder: © Benis Arapovic/ depositphotos.com

© Elena Yakusheva/ depositphotos.com

 

Autor seit 4 Jahren
2 Seiten
Laden ...
Fehler!