Mit dem richtigen Gebäck wird Weihnachten erst zum Fest, und vor allem Vanillekipferl erfreuen sich jedes Jahr erneut größter Beliebtheit. Wer die leckeren Kekse mit dem herrlichen Vanillearoma selber herstellen möchte, muss kein großer Künstler in der Küche sein oder viel Zeit aufwenden. Zwar gibt es viele Rezepte für Vanillekipferl, die deutlich zeitaufwendiger sind. Doch im folgenden Rezept erhalten Sie mindestens genauso leckeres Vanillegebäck wie aus der Bäckerei. Mit nur wenigen Zutaten und Arbeitsschritten zaubern Sie so ein perfektes Geschenk. Oder gönnen Sie sich einfach mal selbst ein paar Leckereien!

Die Zutaten

Für die leckeren Vanillekipferl benötigen Sie folgende Zutaten:

  • 210g Butter
  • 250g Mehl
  • 80g Zucker
  • 100g gemahlene Mandeln
  • 4 Packungen Vanillezucker
  • 1 Packung Puderzucker

Als Utensilien brauchen Sie lediglich eine Schüssel sowie ein Messer. Hier noch ein kleiner Tipp: In einer Metalldose, die auch noch als Dekoration Küche und Esszimmer verschönert, halten sich die Kipferl bis zu sechs Wochen.

Die Zubereitung

Die Zubereitung der Vanillekipferl ist relativ einfach und dauert nur wenige Minuten.

 

  1. Alle Zutaten, bis auf 2 Packungen Vanillezucker sowie dem Puderzucker, zu einem gleichmäßigen Teig kneten.
  2. Den Teig in Folie wickeln und in den Kühlschrank legen. 30 Minuten kühlen lassen.
  3. Den Puderzucker sowie die restlichen zwei Packungen Vanillezucker in die Schüssel sieben und beiseite stellen.
  4. Nach den 30 Minuten den Teig aus dem Kühlschrank holen. Aus dem Teig nun Stücke schneiden und zu kleinen Kipferln formen, der Durchmesser sollte bei ungefähr 5cm liegen.
  5. Die Kipferl auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Den Ofen auf 175 Grad (Umluft) heizen und das Backbleck hineingeben. Die Backzeit beträgt 20 Minuten, jedoch sollten Sie beachten, dass jeder Ofen unterschiedlich schnell sein kann. Werfen Sie deshalb zwischendurch einen Blick hinein!
  6. Sobald die Kipferl eine gold-braune Farbe annehmen können Sie das Backbleck aus dem Ofen nehmen. Lassen Sie das Gebäck nun ein paar Minuten kühlen - jedoch nicht zu lange.
  7. Nehmen Sie nun die noch warmen Vanillekipferl und wenden Sie diese in der Mischung aus Puder- und Vanillezucker, bis die Kekse von allen Seiten gedeckt sind.
  8. Und nun: Die Kekse probieren, genießen oder schön verpacken und verschenken!

 

Guten Appetit und ein frohes Fest!

Vanillekipferl als Weihnachtsgeschenk - Sie sind noch auf der Suche nach einem Weihnachtsgeschenk für Ihre Liebsten?

Kein Problem: Die Kipferl eignen sich außerdem prima als ganz persönliches Weihnachtsgeschenk. Egal ob Familie, Freunde oder Arbeitskollegen: Mit selbtgebackenen Keksen liegt man nie verkehrt, denn dieses Geschenk kommt garantiert von Herzen. In einer schönen Geschenktüte oder dekorativen Keksdose verpackt sind die Vanillekipferl nicht nur ein Gaumenschmaus, sondern auch noch ein Blickfang unter dem Weihnachtsbaum, mit dem Sie garantiert für Freude sorgen werden! 

Autor seit 5 Jahren
13 Seiten
Laden ...
Fehler!