Ein schönes weißes Lächeln wünscht sich jeder

1. Zahncremes die wirklich für weiße Zähne helfen

Regelmäßig wundern sich die Leute, warum ich, trotz Zigarettenkonsums, weiße Zähne habe. Dies ist allerdings nicht von Natur aus so, im Gegenteil, meine Zähne waren bzw. wären ohne das Bleaching bereits ziemlich gelblich. Zunächst habe ich die üblichen zahnaufhellenden Zahncremes, die es in den Supermärkten zu kaufen gibt ausprobiert, allerdings hielten diese nie das, was sie versprachen. Folglich blieben meine Zähne weiterhin verfärbt, bis ich auf die Zahnpasta Opalscence Whitening stieß. Zwar ist die Zahnpasta mit ca. 10€ relativ teuer, allerdings sorgt sie schon nach kürzester Zeit für deutlich weißere Zähne. Weiterer Vorteil der Opalscence Whitening Zahncreme ist, dass sie aufgrund ihrer Größe relativ lange hält. Vielleicht noch zu erwähnen ist der Geschmack der Zahnpasta, der etwas ungewöhnlich ist. Jedoch gewöhnt man sich relativ schnell daran und schließlich ist der Effekt, in diesem Fall weiße Zähne, wichtiger als der Geschmack der Zahnpasta. Meine erste Empfehlung für weißere Zähne ist also die Opalscence Whitening Zahncreme, welche für deutlich weißere Zähne sorgt. 

2. Zahnbleaching günstig von zuhause aus

Um ein optimales Ergebnis bei den weißen Zähnen zu erreichen verwende ich von Zeit zu Zeit auch sogenannte Bleaching Streifen. Diese trägt man nach dem Zähneputzen auf die Zähne auf und lässt sie einige Minuten einwirken. Hier muss ich ehrlich sagen, hat mich die extreme Aufhellung der Zähne überrascht. Sogar mein Zahnarzt hat zu mir gesagt, dass meine Zähne fast "durchsichtig" wären. Mittlerweile verwende ich die Bleaching Streifen für weiße Zähne nur noch selten, da die weiße Farbe der Zähne kaum zurückgeht, wenn man die Anwendung nicht für sehr lange Zeit unterbricht. Als Bleaching Streifen habe ich früher die von Blend-a-med verwendet, welche allerdings nicht mehr erhältlich sind. Allerdings ist dies weniger schlimm, da die neuen Produkte auf dem Markt erheblich billiger sind. Folglich ist eine zweiwöchige Anwendung mittlerweile für knapp über zehn Euro erhältlich. Das neue Produkt, welches ich verwende heißt Whitestripes.

Abschließend möchte ich noch erwähnen, dass man die Anwendung nach der zweiwöchigen Zahnaufhellung für weiße Zähne nicht sofort fortsetzen sollte, sondern ruhig erst einmal ein paar Wochen warten, bis man die Bleaching Streifen erneut anwendet. Der Grund dafür ist, dass bei übertriebenen Bleaching die Zähne durchaus empfindlich auf Hitze und Kälte reagieren können. Im Großen und Ganzen kann ich aber diese beiden Produkte guten Gewissens empfehlen, da sie die gewünschten weißen Zähne bringen und zusätzlich noch preiswert sind.

 

Als kleiner Hinweis noch: Bei den meisten Zahnärzten können sie auch das eigene Bleaching unter fachärztlicher Begleitung durchführen, so können Sie während der Anwendung der Bleaching Streifen ihre Zähne alle paar Tage beim Zahnarzt durchchecken lassen.

Laden ...
Fehler!