Digitalisierte Wünsche zu Weihnachten

Eine handgeschriebene Weihnachtskarte mit der Post verschickt, eventuell sogar noch selbst gebastelt, ist natürlich die schönste und individuellste Form Menschen frohe Weihnachten zu wünschen. Aber nicht jeder hat die Zeit oder das Geschick, diese Art von Weihnachtspost zu gestalten. Im Prinzip geht es bei den Weihnachtsgrüßen darum zu signalisieren, dass man an Freunde, Verwandte, Bekannte, Partner oder Partnerin denkt, wenn man Weihnachten aus den unterschiedlichsten Gründen nicht miteinander verbringen kann. Durch die Digitalisierung ist es möglich, Weihnachtsgrüße in Nullkommanix über die Datenautobahn zu schicken oder als SMS oder WhatsApp-Nachricht übers Funknetz an den Mann oder die Frau zu bringen. Je individueller diese Grüße gestaltet sind, um so mehr werden sie geschätzt. Jeder, der Weihnachtssprüche auf diese Weise verschickt, sollte aber unbedingt darauf achten, dass er nicht ins Fettnäpfchen tritt. Nicht alle Weihnachtstexte - und seien sie noch so lustig - sind für jeden geeignet. Die hier aufgelisteten 20 lustigen Weihnachtsgrüße sind zum Teil selbst gedichtet, zum anderen Teil im Laufe der Jahre gesammelt. Wer die Sprüche individualisieren möchte: Nur zu!

Frohe Weihnachten euch allen hier ...

Frohe Weihnachten euch allen hier bei FLICKR (Bild: Günter Hentschel / Flickr)

Heitere Weihnachtssprüche

Diese 20 lustigen, zum Teil auch besinnlichen Weihnachtsgrüße per SMS oder als E-Mail verschickt, sollten entsprechend personalisiert werden und - wenn nicht schon im Text enthalten - mit "Fröhliche Weihnachten" ergänzt werden.

1. Mach es wie der Weihnachtsbär - der nimmt das Leben nicht so schwer.Lässt keine Sorgen durch sein Fell, er sieht die Welt ganz warm und hell. Und sollte sie mal dunkel sein, genießt er sie bei Kerzenschein!

2. Karpfen, Truthahn oder Gans mögen keinen Weihnachtsglanz. Wenn sie in der Röhre schmoren, ist ihr Leben schon verloren. Weihnachten mal vegetarisch, ist auch ganz kulinarisch und lässt die Tiere friedlich leben - so ist es eben!

3. Die besinnlichen Tage zwischen Weihnachten und Neujahr haben schon manchen um die Besinnung gebracht.
Joachim Ringelnatz

4. Ich bin die kleine Weihnachtsmaus, steh' leider nicht vor deinem Haus.Drum schick ich dir (euch) aus weiter Ferne eine Handvoll Zaubersterne!

5. Advent, Advent, dein Handy brennt. Erst die Antenne, dann die Tasten und zum Schluss der ganze Kasten. Ist dann auch der Akku breit, weißt du, es ist Weihnachtszeit!

6. Statt Rosen, Veilchen, Weihnachtsstern, schick ich dir nur "Ich hab dich gern"!

7. Christkind, Christkind, guter Gast, hast du mir was mitgebracht? Hast du was, dann setz dich nieder, hast du nichts, dann geh gleich wieder.

8, Ich wünsche frohe Feiertage, das ist doch klar und ohne Frage. Bei Tannenduft und Kerzenschein möge alles herrlich sein!

9. Zum Brief langt es nicht; das ist schmerzlich. Mein Weihnachtsgruß ist kurz, doch herzlich!

10. Tempo, Tempo! Es muss genügen: Frohes Fest! Und viel Vergnügen!

Weihnachten ganz lustig - Süßer die Glocken nie klingen...

Noch mehr humorige Grüße

11. Sitze einsam unterm Weihnachtsbaum, träume einen schönen Traum. Wäre doch so gern bei Dir. Jetzt sitze ich alleine hier.

12. In diesen Tagen still und leise geht das Christkind auf die Reise. Sei brav, nett und bedenke: nur wer lieb ist, kriegt Geschenke! 

13. Weihnachten ist die Zeit des Schenkens und des aneinander Denkens. Dies ist kein Schmuck und auch kein Nerz, doch ein Gruß mit ganz viel Herz.

14. Ich bin die kleine Weihnachtsfee, stecke tief im dichten Schnee, drum schick ich DIR aus weiter Ferne eine Hand voll Zaubersterne.

15. Ich weiß nicht, was ich dir noch schenken soll; - nimm einfach mich, das wäre toll!

16. Rudolph hat ne rote Nase, ihm drückt der Glühwein auf die Blase, bedröhnt fliegt er von Haus zu Haus und richtet meine Grüße aus.

17. Vom Himmel ein kleiner Stern herunter lacht, da hab' ich gleich an dich gedacht. Würzige Tannendüfte wehen durch die Lüfte. Darin verpackt von mir ein Kuss mit einem lieben Weihnachtsgruß.

18. Christkindlein, ich bitte dich: Denk im Himmel ganz fest mich! Teile die Geschenke aus, bring die meisten mir ins Haus.

19. Grüner Kranz mit roten Kerzen, Lichterglanz in allen Herzen. Nun ist heilig Abend nicht mehr fern, ach wie hab ich dich (euch) so gern!

20. Ich traf das Christkind gestern Nacht und hab mit ihm was abgemacht. Und zwar, dass jeder Freund auf dieser Welt eine SMS von mir erhält.

Krimifreundin, am 04.10.2014
4 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Laden ...
Fehler!