Weihnachtsüberraschung Bananen Softies - Banane und Keks eine weihnachtliche Kombination

Leckere Softies die den Duft der Banane versprühen. Genießen Sie den lockeren, weichen Genuss der Bananen-Schokoladen Kekse. Das Rezept ergibt 3 Dutzend Kekse.

Bananen-Schokoladen-Softies

Zutaten:

1 große reife Banane
175 g Mehl
1 Teelöffel Backpulver
eine Prise Salz
75 g weiche Margarine
65 g Zucker
65 g brauner Zucker
1 großes Ei

1 Teelöffel Vanille Zucker
160 g Milchschokoladensplitter
80 g gehackte Walnüsse (wahlweise auch Mandeln oder Haselnüsse)

Zubereitung:

Die Banane in eine Schüssel geben. Die Banane mit einer Gabel zerdrücken. Mehl, Backpulver und Salz in einer anderen Schüssel verrühren.
Die Butter und die beiden Zuckersorten mit einem Rührgerät gut vermischen.  Banane, den Vanillezucker und das Ei dazu geben und verkneten. Die Mehlmischung dazu geben und verrühren (auf leichter Stufe). Nun kommen die Schokoladenspitter und die Walnüsse dazu, diese werden mit einem Rührlöffel unter gehoben. Den Backofen auf 190 Grad vorheizen.

Einen gerundeten Teelöffel Teig nehmen und auf ein Blech mit Backpapier setzen. Die Teigbälle sollten circa 5 cm auseinander liegen.

Die Kekse  circa 9 bis 11 Minuten backen, so das sie eine goldgelbe Farbe bekommen. Die Kekse noch 2 Minuten auf dem Blech liegen lassen, bevor sie auf ein Rost  zum abkühlen gegeben werden.

Tipp: abgedeckt bei Zimmertemperatur aufbewahren.

Schokoladenkekse - Choco Plätzchen Amerikanisches Rezept

Granny`s Choco Cookies

Amerikanisch Choco Cookies sind nicht nur der Traum für die Kleinen, auch die Großen genießen sie gerne. Es gibt über 10000 verschiedene Rezepte von Schokoladenkeksen, hier ist eines von meiner Großmutter in Vancouver.

Amerikanische Schokoladenkekse

Zutaten:

2 Tassen Allzweckmehl
1 Teelöffel Natron
1 Teelöffel Salz
2 Stücke (1 Tasse) Butter ohne Salz, Raumtemperatur
1 Tasse-Kristallzucker
1/2-Tasse braunen Zucker
2 Teelöffel reiner Vanille-Extrakt
1 großes ganzes Ei, plus 1 großes weißes Ei
1 Tasse Vollmilch Schokolade

 

Zubereitung:

Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Zwei Backbleche mit Pergamentpapier auslegen und zur Seite stellen. In einer mittleren Schüssel, das Mehl, Natron, und Salz mischen.

In einer anderen Schüssel die Butter und der den Zucker auf der mittleren Geschwindigkeit schlagen, bis es leicht und flaumig ist, das dauert ungefähr 3 Minuten.

Ein Ei trennen und das Eiweiß in die Schale geben, Ein ganzes Ei und die Vanille kommen noch dazu. Das ganze auf niedriger Geschwindigkeit schlagen bis es gut verbunden ist.
Nun kommt in zwei Teilen die Mehlmischung dazu und es wird immer wieder gut verrührt.

Die Schokolade leicht erwärmen und unter den Teig heben. Mit einem Esslöffel Teig entheben und circa 2,5 Zentimeter große Kugeln formen und die unter einem Abstand von 5 Zentimeter auf den Blechen verteilen. Die Teigkugeln etwas flachdrücken und im Ofen bei 160 Grad circa 18 Minuten gut backen.

Die Backbleche noch fünf Minuten abkühlen lassen, bevor man die Kekse auf ein Rost zum kompletten auskühlen legt. Die Plätzchen sollten luftdicht verpackt aufbewahrt werden. Sie können natürlich auch gleich verzerrt werden.

Weihnachtskeksdose - Zu Weihnachten im Trend
Nur EUR 12,95

Erdnussbutter Plätzchen - Nussig, Schokoladig, Lecker

Erdnussbutter-Schokoladenchipper

Zutaten:

225 g cremige Erdnussbutter
190 g angedrückter brauner Zucker
1 gr. Ei
125 g Milchschokoladensplitter

Zucker
Eine Schale mit Wasser und eine Gabel

Zutaten:

Backofen auf 180 Grad vor.

Erdnussbutter, den brauen Zucker das Ei in eine Schale hinein geben und v zu einer Masse verrühren. Nun noch die Milchschokoladensplitter dazu geben und gut unterheben.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Nun nimmt man einen gehäuften Teelöffel Teig. Formt diesen in circa 4 cm große Kugeln. Sie werden in 5 cm Abständen auf das Backblech gelegt.

Eine Gabel in Zucker tauchen und die Kugeln damit flach drücken. Optisch schön sieht es aus wenn ein Gitter eingedrückt wird (auf circa 1,5 cm). Nach Wunsch können noch ein paar geröstete Erdnüsse in den Teig gedrückt werden (Alternativ gehen auch Mandelsplitter).

Die Kekse circa 12 Minuten backen (evtl. ein bisschen Länger, so bis die Kekse fest sind). Sie noch 3 Minuten ruhen lassen.Dann die Kekse auf ein Gitter legen, zudecken und abkühlen lassen

Der Teig ergibt in etwa 2 Dutzend Kekse.

Alle Jahre wieder - So macht auch das Backen Spaß
Laden ...
Fehler!