Rücken- oder Seitenlage - die Höhe macht's

Klassische Federkopfkissen in der Größe 80 x 80 cm sind größtenteils aus der Mode gekommen. Die mit Daunen und Federn gefüllten Kissen werden nicht nur von Allergikern gemieden. Zwar sind auch diese waschbar, aber bei weitem nicht so pflegeleicht wie synthetische Kissen, die zum Teil sogar kochfest angeboten werden. Diese weichen Kopfunterlagen lassen sich Knautschen und Zusammendrücken, doch sobald man die Schlaflage verändert, wird es wieder unbequem.Und da man weiß, dass man sich im Schlaf mehrfach unbewusst hin und herdreht, kann man sich gut vorstellen, dass dies keine Lösung des Problems bringen kann. Kopfkissen in der Größe 40 x 80 Zentimeter haben hier schon einen Vorteil. Diese Kissen sind meist fester gefüllt und in der Seitenlage ist die Abstützung im Schulterbereich auf jeden Fall besser. Besser bedeutet aber nicht ideal. Wer die Rückenlage bevorzugt, kommt mit dieser Kissenart höchstwahrscheinlich ebenfalls nicht gut zurecht. Der Kopf wird zu stark nach vorne überdehnt, was folglich zu Verspannungen in der Halsmuskulatur führt.

Orthopädisches Kissen bei Nackenbeschwerden - Erwachen ohne Schmerzen

Hersteller haben sich mit den unterschiedlichsten Schlafproblemen ausgiebig auseinandergesetzt und nach Lösungen gesucht. Die Ergebnisse sind dabei genauso unterschiedlich, wie die Bedürfnisse der Schläfer. Das beste Kissen bei Nackenschmerzen und Nackenverspannungen zu finden ist eben nicht einfach. Aber es scheint einige Betroffene zu geben, die bereits die richtige Wahl getroffen haben. Eine gute Informationsquelle findet man zum Beispiel bei Amazon. Dort wird aktuell ein orthopädisches Nackenstützkissen von vielen Kunden als perfekt bewertet. Die Freude darüber kommt in vielen Kundenrezensionen zum Ausdruck. "Endlich schmerzfrei” - "noch nie so gut geschlafen” und "das schönste Erlebnis am Tag”, sind nur einige Stimmen zu diesem Kissen. Das Stützkissen ist in zwei verschiedenen Höhen erhältlich, denn der Abstand zwischen Kopf und Schulter ist bei jedem Menschen unterschiedlich groß. Das Nackenstützkissen aus viskoelastischem Gelschaum bedarf nach Herstellerbeschreibung einige Tage Umgewöhnungszeit, danach verspricht er jedoch Besserung bei Kopfschmerzen und Nackenproblemen. Überzeugend wirken nicht nur die guten Bewertungen, sondern auch eine 30-tägige Probezeit, in der man das Kissen zurückgeben kann, wenn die Erwartungen nicht erfüllt wurden. Was will man mehr?

Wasser Marsch - besser schlafen mit einem Wasserkissen

Der Bestseller bei Amazon in diesem Produktbereich ist eindeutig das Wasserkissen Mediflow 5001. Hierzu haben bereits mehr als 300 Kunden über ihre Erfahrungen berichtet. Auch dieses Kissen bedarf einer Eingewöhnungszeit und sehr oft wird von einer Besserung der Beschwerden berichtet. Vergleicht man jedoch die beiden Produkte miteinander, so stünde mein persönlicher Favorit fest.

Einen aktuellen Nackenstützkissen-Test bei Stiftung Warentest gibt es übrigens noch nicht. Das Kissen Badenia Trend Line wurde von der Zeitschrift Ökotest mit gut bewertet. Mehr zu diesem Test erfahren Sie hier.

Text © Edelgard Kleefisch

Elli, am 25.10.2013
2 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Autor seit 3 Jahren
562 Seiten
Laden ...
Fehler!