Wie kocht man Reis – Langkornreis

1. Man nimmt einen Becher.

Reis

Reis

2. Der Langkornreis wird hinein gefüllt und in einen Kochtopf geschüttet.

Wasser

 

3. Dann füllt man – kaltes - Wasser in den Becher und gießt dieses in den Topf. Anschließend gießt man einen weiteres Mal Wasser aus dem Becher in den Topf.

4. Die Größe des Bechers ist nicht so wichtig – nur sollte die gleiche Bechergröße für Reis und Wasser genommen werden. Noch eine Prise Salz dazu.

Topf

kochend

 

 

5. Und den Deckel darauf. Und wie kocht man Reis nun endlich? Topfplatte anstellen auf die höchste Stufe, und warten, bis das Wasser kocht.

6. Danach wird die niedrigste Stufe eingestellt. Der Deckel bleibt geschlossen, und es werden 20 Minuten abgewartet. Wenn danach das Wasser von den Reiskörner aufgesogen wurde, ist der Reis fertig!

 

 

 

War doch gar nicht so schwierig, das mit dem Reis Kochen, oder?

fertig

Rezept Menge

Auf einen Aspekt beim Kochen von Reis weise ich noch einmal gesondert hin: Die Menge des trockenen Reises entspricht nicht der Menge des fertigen Reises. Der Reis quillt, vermehrt sich also im Volumen. Das obige Rezept, welches auf einem nicht zu kleinen Becher trockener Reiskörner beruht, reicht oft schon für vier Personen als Beilage.

Machen Sie nicht den Fehler eines Freundes von mir, der sich nicht belehren lassen wollte. Er war beratungsresistent, Zitat "Sieht man doch, dass ein Becher Reis für zwei Personen viel zu wenig ist". Er hat also das Rezept gleich verdreifacht, und 3 Becher Reis sowie 6 Becher Wasser für 2 Personen genommen. Und dann hatte er so viel Reis! Da er sparsam ist und nichts wegwirft, hat er danach eine Woche lang nur Reis gegessen! Obwohl das sicher gesund war, denn Reis wirkt entschlackend und enthält beispielsweise Magnesium.

Mehr Rezepte: Rundkornreis (Milchreis)

Beim Rundkornreis sind die Hauptzubereitungsarten differenzierter, je nachdem, welches Gericht erstellt werden soll. Ich gebe hier einen Überblick über Rezepte für Rundkornreis, in dem ich die Unterschiede zum oben beschriebenen Kochen von Langkornreis betone.

Reis in heiße Flüssigkeit schütten

Süßer Milchreis

Reis dabei nicht in heißes Wasser, sondern in eine heiße Milch/Zuckermischung schütten. Danach 30 Minuten auf kleiner Flamme kochen. Anschließend Butter dazugeben. Mengen: Für 100g Rundkornreis ein halber Liter Milch, 30g Zucker und 1 Teelöffel Butter.

Reis anbraten

Italienisches Risotto

Erst kleingeschnittene Zwiebeln mit Butter anbraten, dann Rundkornreis hineingeben und etwas durchsichtig werden lassen. Anschließend jeweils etwas Brühe darüber gießen und verdampfen lassen. Zum Schluss Butter und geriebenen Parmesan zufügen. Mengen: Für 300g Rundkornreis eine Zwiebel, 2 Esslöffel Butter, 1 1/8 Liter Fleischbrühe, 50g Parmesan.

Reis waschen

Japanisches Sushi

Reis waschen, bis das Wasser klar bleibt. Danach gründlich im Sieb abtropfen und wieder trocknen lassen. Dann - wie den Langkornreis - in einen Topf füllen, Wasser dazugeben, Deckel darauf und aufkochen lassen. Herd auf niedrigste Stufe und 20 Minuten abwarten. Den Reis umrühren, abkühlen lassen. Reisessig/Zucker/Salz-Mischung unter den Reis mischen, und in getrocknete, geröstete und mit Wasabipaste bestrichene Seetangblätter einrollen. Für 250g Rundkornreis 300 ml Wasser, 3 Esslöffel Reisessig, 1 Esslöffel Zucker, Wasabipaste, 2 Blätter getrocknete Seetang.

 

Das Reis Kochen ist nach Ansicht mancher Autoren sogar das Schwierigste beim Sushi herstellen, sogar die meisten Japaner hätten Schwierigkeiten, dies perfekt zu machen! Für Anfänger in Mitteleuropa stellt dagegen das ordentliche Einrollen in die Seetangblätter erst einmal das größere Problem dar.

Reiskocher

Falls Sie gar keine Fehler machen wollen beim Reiskochen, empfiehlt sich die Anschaffung eines Reiskochers. Dasselbe gilt übrigens, wenn Sie exotischere Reissorten wie Basmati-Reis kochen wollen: Bei denen ist nämlich die Gefahr viel höher, dass der Reis pappig wird oder verbrennt.

 

Ein Reiskocher schaltet sich automatisch ab, wenn das Wasser verdampft ist. Außerdem kann der Reis gleich über einen längeren Zeitraum warm gehalten werden. In Ländern, in denen viel Reis gegessen wird, sollen inzwischen sehr viele Haushalte Reiskocher haben.

Tütenreis – Da erübrigen sich Ausführungen zum Thema „Wie kocht man Reis“

Tütenreis wie auf der Packung angegeben zubereiten.

Autor seit 5 Jahren
212 Seiten
Laden ...
Fehler!