Silberlachsangeln ist ein beliebtes Urlaubsabenteuer in Alaska - Zur Krönung des Tages wird das Wildlachsfilet serviert!

Zehntausende von ausgereiften Wildlachsen schwimmen jedes Jahr zwischen August und Oktober vom Golf von Alaska in den Tsiu River am Fuße des Bering Gletschers. Sie kommen zum Laichen und...zum Sterben. Während sie also für Nachwuchs sorgen, stehen sie zur gleichen Zeit ihrer natürlichen Umwelt als Nahrungsmittel zur Verfügung. Menschen, Bären, Adler und sogar die Wälder werden durch diese letzte Reise der Lachse belohnt.

Die Driftwood Lodge bietet ein-wöchige Aufenthalte für Lachsangler aller Erfahrungsstufen an. Sogar Anfänger finden es leicht, 5 - 10 Silberlachse pro Stunde aus dem Fluß zu holen. Die Fische werden dann vorsichtig von den Haken befreit und wieder zurück ins Wasser gesetzt. Man nennt das "catch-and-release" und bezeichnet das Blutigreißen der Fischmäuler als "schönen Sport".

Wie dem auch sei, ich bekam die besten Wildlachs Exemplare in meine Küche geliefert. Während meiner 11-jährigen Saisonanstellung als Chefkoch der Lodge habe ich Lachsfilet auf viele verschiedene Arten zubereitet. Hier berichte ich von meinem Lieblingrezept. Nennen wir's einfach

"Chef Keem's Wildlachs a là Alaska".

Wildlachs Bilder - Silberlachs - gefangen, gekocht, gezeichnet...

Lachsangler auf dem Weg zum Fluß

Gewürzmischung für Wildlachs und andere Fischrezepte - Man kann sie auch gut mit Fleischgerichten verwenden

  • 1/2 Tasse leicht geröstete und gemahlene Koriandersamen
  • 1 EL Zwiebelpulver
  • 3 EL Zitronenpfeffer
  • 1 EL Oregano, getrocknete Blätter
  • 1 TL weißer Pfeffer
  • 1 TL schwarzer Pfeffer
  • 1 TL Cayennepfeffer
  • 1 EL Salz
Alle Zutaten bei Hand oder in einer Küchenmaschine gut vermischen.

Wie man Wildlachsfilet a là Alaska zubereitet

  • die enthäuteten Lachsfilets mit etwas Zitronensaft beträufeln und danach auf beiden Seiten mit der Gewürzmischung einreiben
  • eine Nonstickpfanne ohne Fettzugabe gut heiß werden lassen
  • die Fischfilets in geschmolzener Butter wenden und in die Pfanne einlegen
  • beide Seiten gut bräunen, dann auf ein Backblech legen
  • im 185 Grad Ofen fast fertigbraten; die Filets sollten im innersten Zentrum noch ein kleinwenig roh aussehen
  • aus dem Ofen nehmen, locker mit Folie abdecken und 5 Minuten fertigziehen lassen
Videorezept: Wildlachs a là Alaska - Live von der Driftwood Lodge...
Haben Sie schonmal Wildlachs gegessen?
chefkeem, am 02.10.2010
8 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Bildquelle:
Kerstin Schuster (Wie macht man gefüllte Champignons?)
https://pagewizz.com/users/Adele_Sansone (Wie macht man Tiramisu? Original und leckere Variationen dazu)

Autor seit 7 Jahren
109 Seiten
Laden ...
Fehler!