Spielen ihre Kids WOW?

WOW ist mehr als nur ein Spiel!

WOW ist für viele Jugendliche ein Lebensinhalt geworden, der stärker ist als die "Realität"!

WOW für Eltern!

Spielen SIE WOW!?

Oder vielleicht ein anderes online Spiel?

Haben sie jemals ein Computerspiel wirklich gespielt?

Tagelang

Nächtelang,

Jahrelang?

Nein? Dann wird es schwer, ihnen zu vermitteln, worum es geht!

Hier gleich mal ein Tipp! es gibt einen sehr schönen wow Eltern Guide, wo sich Eltern informieren und austauschen können.

Der Link zum Elternguide!

Computersüchtig?

Viele Eltern stellen sich wohl diese Frage, ob ihre Kids schon Computersüchtig sind und ob man ihnen helfen kann!

Neben Therapeutischen Methoden gibt es auch viel Selbsterfahrung und daraus resultierend Ratgeber.

Einer davon ist dieser!

Computersüchtig?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Klicken sie auf das Bild!

Wie der Sohn, so der Vater?

WOW miteinander spielen

Mein Sohn wollte spielen und wir waren sehr klar dagegen, ohne aber auch sehr viel zu wissen, außer, online Spielen ist schlecht und macht süchtig!

So wollte ich es aber auch nicht laufen lassen und hab mal nachgefragt, welches Spiel steht denn an?

Von Diabolo zu WOW

Blizzard natürlich, "damals" noch Diabolo 3, später dann WOW. Obgleich ich dazu sagen muss, dass WOW um Längen besser ist. WOW ist mit einer, jedenfalls für mich, sehr schönen Grafik und Bildhaftigkeit ausgestattet die das Spielen von wow zum Vergnügen macht!

Unsere Vereinbarung: Wenn du spielst, dann spiel ich auch, um einmal herauszufinden, was da eigentlich abgeht!

Also hab ich angefangen, mir einen Charakter aufzubauen, schon diese Begrifflichkeit ist doch verblüffent! Oder? ich baue mir einen Charakter auf!! Meinen?

Die Spielewelt hat einige Zeit warten müssen, bis ich mich genug ausgekannt hatte, um mitzuspielen. Aber dann!

Dann hab ich mit Verblüffung festgestellt, das ich zu meinem Charakter (meiner Spielfigur) eine echte Loyalität aufgebaut hatte!

Ich bin mit ihr durch Dick und Dünn gegangen, durch unglaubliche Abenteuer und traumhafte Welten!

Noch heute, 10 Jahre später!! nachdem ich schon 10 Jahre nicht mehr gespielt habe, kann ich mich genau erinnern, wo ich diese Spielfigur "verlassen" habe, wo sie heute noch in meinem PC, den es schon nicht mehr gibt, auf der Festplatte auf mich wartet, damit ich sie aus diesem düsteren Tunnel befreie!

Ich bin Kunsttherapeut und arbeite seit 30 Jahren mit Menschen zum Thema Traum, also ich bin schon reflektiert und kenne mich ein wenig mit dem Unterbewußtsein aus.

Die Kraft dieser Bilder und die Loyalität und Verbundenheit zu den Charakteren ist unglaublich dicht und fest und dort setzt wohl auch ein Teil des Suchtverhaltens an.

Zurück zum Thema. Als ich das bemerkt hatte, war mir klar, das die Kinder eine Unterstützung brauchten, um diesem Sog zu entgehen und dennoch spielen konnten.

Mein Weg dazu war, ihnen zu zeigen, das das alles eine Fiktion ist, die ein paar geniale Programmiere geschaffen haben!

Also abmarsch zu einem Computerspezialisten der ihnen die Grundlagen der Programmierung beibrachte. Spielen nur dann, wenn die Programmierstunden auch abgeleistet wurden und das war nie ein Problem, denn offenbar waren beide Elemente faszinierend genug, um dran zu bleiben.

Es war, als ob sie gelernt hatten, hinter den Bildschirm zu schauen und dadurch konnten sie ihn auch ausschalten.

Ich selbst hab ungefähr 2 Jahre mitgespielt, gelegentlich auch gemeinsam, bis völlig klar war, wer da spielt und wo die Grenzen sind.

Heute studiert mein Sohn Informatik und kann mit diesen Dingen sehr gut umgehen!.

Mag sein, das wir auch Glück hatten, aber ich glaube fest daran, das Verbote nicht viel bringen, verstehen aber alles!

Der Vater spielt nicht mehr wow, aber das Spiel selber finde ich unglaublich schön gemacht.

Ein Blog zu WOW

WOW, die Welt der Kriegskunst bei Wiki - WOW

World of Warcraft (dt. Welt der Kriegskunst; meist WoW abgekürzt) ist ein Massen-Mehrspieler-Online-Rollenspiel (Massively Multiplayer Online Role-Playing Game – MMORPG), das Spieler gleichzeitig zusammen über das Internet spielen. Es wurde 2004 von dem Unternehmen Blizzard Entertainment veröffentlicht und ist, wie drei weitere Spiele, im Warcraft-Universum angesiedelt. World of Warcraft knüpft an die Geschichte des 2003 erschienenen Titels Warcraft III: The Frozen Throne an.Die Welt der Kriegskunst bei Wiki

Das Spiel ist mit mehr als einer Milliarde Dollar Umsatz jährlich eines der lukrativsten Unterhaltungsmedien.[4] Wie bei manchen MMORPGs üblich, muss für World of Warcraft ein monatliches Entgelt entrichtet werden. Derzeit zählt das Spiel mehr als 12 Millionen Abonnenten.[2]

Im Januar 2007 erschien die erste Erweiterung The Burning Crusade. Ein halbes Jahr später kündigte Blizzard die zweite Erweiterung Wrath of the Lich King an, die am 13. November 2008 erschienen ist.[5]Wrath of the Lich King wurde am ersten Tag nach der Veröffentlichung über 2,8 Millionen Mal verkauft und brach damit den Verkaufsrekord von The Burning Crusade, der bei 2,4 Millionen verkauften Exemplaren lag.[6] Am 21. August 2009 wurde die dritte Erweiterung Cataclysm angekündigt[7], welche am 7. Dezember 2010 veröffentlicht wurde.

Wikipedia

Spielen sie am PC?
bernd49, am 03.02.2011
3 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Bildquelle:
http://www.amazon.de/ (Alien: Isolation - Im Wandschrank hört dich niemand schreien)
schreibspass bei Pagewizz (Destiny und Avatar – SchauSpiele des Lebens?)

Laden ...
Fehler!