Fotocollage als Bastelidee zum Muttertag

Meist werden die Fotos heutzutage nur noch im Computer abgespeichert und ganz selten betrachtet. Dabei gibt es doch sicher den einen oder anderen Schnappschuss, den man gern im Regal oder auf dem Schreibtisch zu stehen hätte. Oft ist es nur Bequemlichkeit, die verhindert, Fotos auch mal wieder entwickeln zu lassen. Deshalb ist eine Fotocollage eine sehr schöne Idee für ein Muttertagsgeschenk. Man benötigt dafür nur etwas Tonpapier, Kleber und Glitzerfarben zum Gestalten des Randes. Aus dem Tonkarton schneidet man sich eine Form – zum Muttertag ist ein Herz sehr passend – und ordnet darauf die ausgewählten Fotos zunächst an. Eventuell muss man die Fotos noch entsprechend der Form zuschneiden. Wenn man mit seinem Werk zufrieden ist, werden die Fotos einfach aufgeklebt. Zum Schluss kann man den Rand mit Glitzerfarben dekorieren und hat damit ein sehr persönliches und individuelles Geschenk.

Bilderrahmen selbst gestalten als Bastelidee zum Muttertag

Regelmäßig werden in den Kindertagesstätten oder Schulen hochwertige Fotos gemacht, die man in einem Bilderrahmen schön in Szene setzen kann. Mit wenig Aufwand ist es möglich, aus einem Bilderrahmen ein einzigartiges Geschenk zu machen. Ganz einfach ist es, wenn man mit Zeichenkarton selbst einen Rahmen zuschneidet, in den man das Bild einklebt. Diesen Rahmen kann man dann rundherum mit Holzbildchen, Schleifen, künstlichen Blüten, Glitzer, Steinchen oder Muscheln dekorieren. Hier ist die Fantasie des Kindes gefragt. Zum Aufhängen klebt man hinten mit Klebestreifen ein Stück Schnur an. Genauso einfach kann man auch einen gekauften Bilderrahmen aus Pappe gestalten. Beim Kauf darauf achten, dass der Bilderrahmen einen breiten Rand hat. Bei Verwendung von Holzbilderrahmen ist für das Bekleben eine Heißklebepistole nötig. Sollte nur ein einfacher Glasrahmen zur Verfügung stehen, kann man die Glasscheibe mit Window Colors hüsch bemalen.

Gutscheinheft als Bastelidee zum Muttertag

Ein wunderschönes Geschenk zum Muttertag sind auch selbstgebastelte Gutscheine. Nicht nur am Muttertag sollten die Kinder der Mutter die Haushaltspflichten abnehmen, sondern auch das ganze Jahr über hilfreich zur Seite stehen. Jedes Kind kann dabei, seinem Alter entsprechend, die eine oder andere Aufgabe gelegentlich oder sogar regelmäßig übernehmen. Gutscheine könnten zum Beispiel für folgende Dinge ausgestellt werden:

 

  • Hilfe beim Einkaufen oder Wegbringen der leeren Flaschen
  • Übernahme der Müllentsorgung
  • freiwilliges Aufräumen des Kinderzimmers
  • einmal in der Woche das Frühstück zubereiten
  • bei der Wäsche helfen
  • Staub wischen oder saugen
  • Kuschelgutschein
  • Gutschein für eine Fuß- oder Kopfmassage
  • einmal auf das jüngere Geschwisterkind aufpassen

 

Bestimmt gibt es noch viel mehr Ideen, über die sich die Mama freut. Benötigt wird hier einfach nur farbiges Papier, ein Locher, etwas Schleifenband und Stifte sowie Material zur kreativen Gestaltung der Gutscheine wie Aufkleber oder Glitzerstifte. Zunächst schneidet man das Papier in der gewünschten Größe zu, legt alles ordentlich übereinander und locht das ganze dann auf der linken Seite. Dann kann man die Gutscheine gestalten, entwirft ein Deckblatt und bindet dann alles mit dem Schleifenband zusammen. Fertig ist ein kleines Büchlein, über das sich die Mutter sicher sehr freuen wird. 

Lesezeichen basteln als Geschenk zum Muttertag

Wenn die Mutter gern liest, ist auch ein Lesezeichen eine nette Geschenkidee zum Muttertag. Dafür schneidet man aus Tonkarton ein rechteckiges Stück aus und kann dieses entweder bemalen, bekleben, bedrucken – zum Beispiel mit Kartoffeldruck - oder mit eigenen Fotos gestalten. Eine weitere Idee wäre es, mit einem Motivstanzer ein schönes Lochmuster zu entwerfen. Verfügt man über ein Laminiergerät, kann man dem Lesezeichen damit noch Stabilität verleihen. Wer möchte, der kann an einem Ende ein Loch stanzen, durch das er ein paar Wollfäden zieht und verknotet. Auf die Wollfäden können außerdem noch ein paar hübsche Perlen aufgefädelt werden. 

Heischu, am 22.02.2013
3 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Bildquelle:
Ruth Weitz (Upcycling: Aus Müll und Schrott Nützliches und Dekoratives herstellen)
https://pagewizz.com/wie-bastelt-man-ein (Wie bastelt man eine Collage aus Herbstblättern?)
Amazon (Wie bastelt man Trommeln mit Kindern?)

Autor seit 5 Jahren
99 Seiten
Laden ...
Fehler!