Lagerung gekochter Kartoffeln

Haben Sie Kartoffeln vom Vortag übrig, dann können Sie sie getrost bis zum nächsten oder auch übernächsten Tag aufbewahren, um daraus ein anderes Gericht zu kochen. Am besten zum Aufbewahren sind Pellkartoffeln, da die Schale vor Keimen schützt. Aber auch bereits geschälte Kartoffeln können Sie bis zu drei Tage im Kühlschrank aufheben.

Pfannengerichte mit gekochten Kartoffeln

Pfannengerichte mit gekochten Kartoffeln

5 Pfannengerichte mit vorgegarten Kartoffeln - 1. Der Klassiker - Bratkartoffeln

Der Klassiker unter den Rezepten mit Kartoffeln vom Vortag sind natürlich die allseits beliebten Bratkartoffeln. Braten Sie dazu die in Scheiben geschnittenen Kartoffeln in Schmalz kräftig aus und lassen Sie diese abtropfen. Währenddessen braten Sie Zwiebeln und Speck in einer Pfanne an, geben diese dann zu den Kartoffeln und würzen das ganze Gericht mit Pfeffer, Salz und Kümmel.

2. Kartoffelpuffer

Zerquetschen Sie für leckere Kartoffelpuffer die Kartoffeln mit einer Gabel oder einem Kartoffelstampfer, fügen Sie Pfeffer, Salz, Muskat, Ei und Milch hinzu und braten Sie die Masse portionsweise in Fett aus. Wer es gerne herzhaft mag, kann auch geriebenen Käse oder Schinkenwürfel unter die Masse rühren.

100 Kartoffel-Rezepte
Amazon Anzeige

3. Ungarische Langosch

Auch für ungarische Langosch zerkleinern Sie die Kartoffeln wieder mit einer Gabel. Fügen Sie dann mit Trockenhefe vermischtes Mehl  (maximal genauso viel, wie die Kartoffeln wiegen), Salz und lauwarmes Wasser hinzu und verkneten Sie die Masse zu einem glatten Teig. Lassen Sie den Teig gehen, bis er sich aufs Doppelte vergrößert hat und formen Sie dann faustgroße Kugeln. Auch diese sollten nochmal 10 Minuten gehen, bevor Sie diese vorsichtig zu flachen Fladen ziehen und in heißem Fett schwimmend ausbacken. Bepinseln Sie die Langosch mit Knoblauchöl und servieren Sie sie mit Sauerrahm und geriebenem Käse.

4. Gemüsepfanne mit Kartoffelspalten

Schneiden Sie die Kartoffeln in Spalten und braten Sie sie kurz an. Geben Sie klein geschnittenes Gemüse nach Wunsch hinzu und würzen Sie die Gemüsepfanne mit verschiedenen Kräutern, Pfeffer und Salz. Wer mag, kann auch ein wenig Tomatenmark mit dazugeben. 

5. Kartoffelschnitzel mit Schinken

Für leckere Kartoffelschnitzel werden die Kartoffeln gerieben, mit Salz, Pfeffer, Muskat, Mehl und Ei vermischt und dann zu flachen Fladen geformt. Legen Sie auf die Hälfte der Fladen eine Scheibe Schinken und darauf einen weiteren Kartoffelfladen. Drücken Sie die Ränder gut zusammen und panieren Sie die Kartoffelschnitzel mit Paniermehl, bevor Sie sie in Öl ausbacken.

5 Rezepte mit Kartoffeln vom Vortag aus dem Backofen - 6. Kartoffelpizza

Wer gerne Pizza mag, sollte unbedingt einmal eine Kartoffelpizza probieren. Dazu eignen sich übrige Kartoffeln hervorragend. Das Rezept für die Kartoffelpizza finden Sie hier ausführlich beschrieben.

7. Überbackene Kartoffeln aus dem Herd

Sehr lecker und einfach zuzubereiten sind auch überbackene Kartoffeln. Dazu halbieren Sie die Kartoffeln und kratzen mit einem Löffel ein wenig des Kartoffelfleisches heraus, sodass eine kleine Vertiefung entsteht. Füllen Sie die Kartoffeln mit Hackfleisch, Thunfisch oder Gemüse und überbacken Sie sie mit Käse für 15 Minuten unter dem Grill des Backofens.

8. Kartoffellasagne

Für eine Kartoffellasagne verwenden Sie - wie der Name bereits sagt - anstatt der Nudelplatten in Scheiben geschnittene Kartoffeln. Schichten Sie diese abwechselnd mit Hackfleisch, Gemüse, Tomaten- und Béchamelsoße in die Form und überbacken Sie die Lasagne anschließend mit Käse.

9. Kartoffelgratin

Auch ein Kartoffelgratin lässt sich wunderbar aus gekochten Kartoffeln zubereiten. Schneiden Sie die Kartoffeln dazu in dünne Scheiben, würzen Sie mit Pfeffer, Salz, Muskat und Paprika und übergießen Sie alles mit der von Ihnen gewünschten Soße. Streuen Sie nun geriebenen Käse darüber und überbacken Sie das Gericht im Backofen.

10. Steaks mit Kartoffelkruste

Für dieses Rezept braten Sie Steaks kurz in der Pfanne an und würzen dann das Fleisch mit Senf, Pfeffer und Salz. Legen Sie eine Auflaufform mit Bacon aus und legen Sie die Steaks nebeneinander darauf und verteilen Sie Gewürzgurken auf dem Fleisch. Bereiten Sie nun einen Teig aus geriebenen, gekochten Kartoffeln, Quark, Ei, geriebenen Käse, Pfeffer, Salz, Muskat und Petersilie und verteilen Sie diesen über den Steaks. Backen Sie das Gericht für 45 Minuten bei 180 Grad und servieren Sie dazu einen grünen Salat.

AlphaBeta, am 12.08.2013
2 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Bildquelle:
Kerstin Schuster (Wie macht man gefüllte Champignons?)
https://pagewizz.com/users/Adele_Sansone (Wie macht man Tiramisu? Original und leckere Variationen dazu)

Autor seit 5 Jahren
182 Seiten
Laden ...
Fehler!