An dieser Stelle werde ich dabei mein Crêpes mit Erdbeeren-Sahne-Füllung Rezept vorstellen - die anderen Rezepte von mir finden Sie am Ende dieses Artikels verlinkt.

Mein Erdbeeren-Sahne Crepes Rezept

Dieses Crepes Rezept ist ein Klassiker und dürfte einigen von Ihnen wahrscheinlich bereits in einer ähnlichen Version bekannt sein. Mir persönlich schmecken an dieser Crepes-Variation vor allem die leckeren Erdbeeren, welche durch die Sahne einfach richtig gut ergänzt werden.

In Sachen Zutaten benötigt man bis auf die Erdbeeren und die Sahne eigentlich nichts allzu Ungewöhnliches. Wie bei den meisten anderen meiner Rezepte dürftet ihr den Großteil der benötigten Dinge davon bereits zuhause im Kühlschrank lagernd haben.

Zutaten für den Teig von knapp 5 Crêpes:

  • 200 ml Milch
  • 120 g Mehl
  • 2 Eier
  • 30 g Butter
  • 1 kleine Prise Salz

Zutaten für die Füllung von 5 Crêpes:

  • 170 ml Sahne
  • 2 Esslöffel Zucker
  • 300 g Erdbeeren

Nachdem Sie diese Zutaten alle zusammen haben können Sie sich dann eigentlich auch schon sofort an die Zubereitung der Erdbeeren-Sahne-Crêpes machen. Dabei beginnen Sie am besten mit dem Anrühren des Teiges:

1. Den Crêpeteig anrühren

Bei diesem Vorgang beginnen Sie am besten mit dem Schmelzen der Butter. Im Anschluss daran können Sie die zwei Eier, das Mehl, die Prise Salz und den geschmolzenen Butter so gut es geht mit Hilfe eines Schneebesens vermischen.

Erst danach sollten Sie nach und nach die Milch dazu gießen und darauf achten, dass sie am Ende einen schönen glatten, recht flüssigen Crêpeteig erhalten.

Anschließend kommt die fertige Teigmasse dann für mindestens 30 Minuten in eine kühle Ecke!

2. Die Erdbeeren

Bevor wir uns an die Zubereitung der Erdbeeren-Sahne-Füllung machen können, müssen Sie sich noch um die Erdbeeren kümmern.

Dafür waschen Sie diese zunächst und schneiden die Beeren anschließend in kleine Stücke. Dann müssen Sie ihre Erdbeeren aufteilen:

Ein Drittel der Beeren sollten Sie für das spätere Garnieren der Crepes zur Seite geben. Ein weiteres Drittel müssen Sie mit Hilfe eines Stabmixers fein pürieren und das letzte Drittel benötigen wir dann für die Zubereitung der Erdbeeren-Sahne-Füllung:

3. Die Erdbeeren-Sahne-Füllung zubereiten

Für die Füllung ihrer Crêpe benötigen Sie zunächst die Sahne, welche steif geschlagen werden muss.

Diese Sahne können Sie dann mit dem letzten Drittel der kleingeschnittenen Erdbeeren vermischen. Dazu gebe ich persönlich noch gerne zwei bis drei Esslöffel der pürierten Erdbeeren, das verleiht der Füllung nämlich einen etwas intensiveren Geschmack und sorgt zusätzlich noch für eine schöne Farbe.

Um das Ganze dann noch etwas zu süßen, können Sie je nach Geschmack ein oder gar zwei Esslöffel Zucker hinzufügen – dann ist ihre Erdbeeren-Sahne-Füllung auch schon fertig und Sie können mit dem Backen der Crêpes fortfahren:

4. Die Crêpes in der Pfanne backen

Damit ihre Crepes gut gelingen, sollten Sie am besten einen Crepes Maker oder zumindest eine beschichtete Pfanne verwenden, welche Sie vor dem Backen mit einem kleinen Stück Butter etwas einfetten sollten.

Anschließend gießen Sie mit Hilfe einer Kelle eine kleine Menge des Teiges in eine Pfanne und verteilen diesen Teig dann mit ein paar Schwenkern darin. Dann sollten Sie ihre Crepes von beiden Seiten schön bräunen lassen.

Tipps: Achten Sie bei diesem Vorgang darauf, dass der Teig nicht allzu dick aufgegossen wird – eine richtige französische Crepe zeichnet sich nämlich vor allem dadurch aus, dass ihr Teig relativ dünn ist!

Wenn Sie ihre Crepes dann nicht sofort füllen und servieren wollen, empfehle ich Ihnen, diese in einem Backrohr bei knapp 50° C zwischenzulagern – so bleiben Sie schön warm!

5. Die Crepes servieren

Der letzte Schritt dieses Crepes Rezeptes ist sehr einfach:

So füllen Sie zunächst die einzelnen Pfannkuchen mit der Erdbeeren-Sahne-Füllung und falten diese dann nach Belieben.

Anschließend die Crêpes mit den restlichen Erdbeeren, dem Erdbeerpüree, etwas Staubzucker und ein paar Mandelsplittern garnieren, servieren und genießen – Bon Appétit!

Autor seit 5 Jahren
9 Seiten
Laden ...
Fehler!