"SommerKino" 2017 setzt Erfolge der Vorjahre fort

Nur allzu gern erinnert sich der Fernsehzuschauer an die Höhepunkte der Reihe SommerKino 2015 und 2016. Wie 2015 mit "Ziemlich beste Freunde" (Driss mit seinen unkonventionellen Methoden als Pfleger für den schwerkranken Philippe) und 2016 mit "Wir sind die Neuen", wo Freunde aus einer 68er-WG diese wieder aufleben lassen wollten und direkt über einer WG der heutigen Zeit einzogen, oder "Sein letztes Rennen" mit Dieter Hallervorden startet das "SommerKino" auch 2017 mit einem echten "Knüller".

Das Erste sendet am 3. Juli das Highlight "The Imitation Game" (Titelfoto), eine für acht Oscars nominierte Filmbiographie über den genialen Mathematiker und Informatiker Alan Turing. Turing wagte alles, um die von der deutschen Wehrmacht während des Zweiten Weltkriegs benutzten "Enigma"-Codes zu knacken. Alan Turing wird von "Sherlock"-Darsteller Benedict Cumberbatch dargestellt.

(Foto © ARD Degeto/Black Bear Pictures)

SommerKino und PremierenKino 2017 im Überblick

Bald geht die spannende Reise durch interessante Filmneuheiten wieder los. Wenn Sie ihre Auswahl über Filme vornehmen wollen, denken Sie für ihre Planung daran: "SommerKino" läuft montags und mittwochs um 20.15 Uhr, "PremierenKino" dienstags um 22.45 Uhr.

01. Juli (SommerKino) The Imitation Game - Ein streng geheimes Leben
05. Juli (SommerKino) Birnenkuchen mit Lavendel
10. Juli (SommerKino) Madame Mallory und der Duft von Curry
12. Juli (SommerKino) Die Frau in Gold
18. Juli (PremierenKino) 3 Türken und ein Baby

19. Juli (SommerKino) Gracia Patricia - Fürstin von Monaco
24. Juli (SommerKino) Der Richter - Sein wichtigster Fall
25. Juli (PremierenKino) Heute bin ich Samba
26. Juli (SommerKino) Schweinskopf al dente. Ein Eberhoferkrimi
01. August (PremierenKino) Mord im Loft
08. August (PremierenKino) Das grenzt an Liebe
15. August (PremierenKino) Für immer Adaline
22. August (PremierenKino) Das Glück an meiner Seite
29. August: (PremierenKino) Der große Trip - Wild
05. September (PremierenKino) Hectors Reise oder Die Suche nach dem Glück

Kurzinformationen zu den Filmen 2017

The Imitation Game - Ein streng geheimes Leben

Alan Turing könnte eigentlich als "Retter Großbritanniens" gefeiert werden, denn er knackte den Enigma-Code der Deutschen Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg, der Deutschlands U-Boote zum überlegenen Gegner für das Inselreich machte.

Erst 2013 rehabilitierte Königin Elisabeth II. ihn durch ihr "Royal Pardon". Alan Turing wurde in den 1950er Jahren wegen seiner Homosexualität verurteilt und kam unter ungeklärten Umständen ums Leben.

Birnenkuchen mit Lavendel

Eine ungewöhnliche Romanze mit emotionalen Naturbildern aus der Provence und der Seelenverwandtschaft einer Obstbäuerin und einem Aspergerpatienten mit seinem sehr direkten Äußerungen und übertriebenem Ordnungssinn steht im Mittelpunkt dieses Films. Unterhaltsame Dialoge und Landhausflair machen diesen einfühlsamen Film aus (Foto © ARD Degeto/Neue Visionen Medien).

Madame Mallory und der Duft von Curry

Die meisterhafte Kömödie spielt zwischen einer französische Grand Dame der Haute Cuisine (Helen Mirren) mit ihrem Sternerestaurant und der benachbarten indischen Küche. Der indische Koch lernt die französische Küche kennen und versteht es, sie nach einem Anschlag und vielen Rivalitäten weiter zu entwickeln (Foto © ARD Degeto/Constantin Film 2014).

Die Frau in Gold

Noch einmal Oscar-Preisträgerin Helen Mirren. Der Film erhielt seinen Titel nach dem weltberühmten Jugendstilgemälde des Österreichers Gustav Klimt. Filmstarts.de beschrieb den Film mit folgenden Worten:"Das stark besetzte Kunstraub-Drama ‚Woman in Gold' ist sehenswertes Unterhaltungskino (Foto © ARD Degeto/2014 The Weinstein Company) und zugleich ein Plädoyer gegen die Bürokratie und die Gier im staatlichen Umgang mit von den Nazis enteigneten Juden." Der Rechtsstreit um das Gemälde ging bis vor den Obersten Gerichtshof der USA.

3 Türken und ein Baby

In den 1980er Jahren war die französische Komödie "Drei Männer und ein Baby" ein Kinohighlight. Der deutsch-türkische Regisseur Sinan Akkuş griff den Stoff mit einem Junggesellen-Trio in der ungewohnten Mutterrolle auf. Die liebenswerten Loser bekommen durch die unverhoffte Verantwortung eine positive Wende in ihr Leben. Eine witzige Komödie mit heiklen und haarsträubenderen Verwicklungen.

Gracia Patricia - Fürstin von Monaco

Nach "Zwölf Uhr mittags", "Das Fenster zum Hof" und "Über den Dächern von Nizza" wurde Grace Kelly Fürstin Gracia Patricia von Monaco. Der Film schaut hinter den schönen höfischen Schein. Dort spielen sich zwei Dramen ab: Monaco will von Frankreich unabhängig werden, die Filmschauspielerin muss sich bei ihrem Volk Respekt verschaffen. Die Starbesetzung mit Nicole Kidman und Tim Roth (Foto © ARD Degeto/Square One/Universum) als Fürstenpaar macht den Film zu einem echten Erlebnis.


Der Richter - Sein wichtigster Fall

Die beiden Hollywoodstars Robert Downey Jr. als abgezockter Strafverteidiger und Schauspiellegende Robert Duvall liefern sich ein packendes Schauspielerduell. Ein Unfall mit Todesfolge und ein gestörtes Vater-Sohn-Verhältnis führen dennoch dazu, dass der Sohn seinen Vater verteidigt. Bevor Vater und Sohn in diesem brillanten Film zusammen finden, müssen sie einiges ausräumen.

Heute bin ich Samba

Eric Toledano und Olivier Nakachee schufen mit der Tragikomödie "Ziemlich beste Freunde" 2011 den erfolgreichsten französischen Film aller Zeiten. Auch mit "Heute bin ich Samba" gelang dem dem Regie-Duo ein Meisterwerk zu einem ernsten Thema mit befreiendem Humor. César-Preisträger und Publikumsidol Omar Sy durchlebt in der Rolle eines afrikanischen Einwanderers die Absurdität der Integrationspolitik und die Turbulenzen des Flüchtlingsalltags,


Schweinskopf al dente. Ein Eberhoferkrimi

Ein richtiger Sommerkrimi mit leichten, lapidaren Dialogen und schwarzem Humor.

Mord im Loft

Ein luxuriöses Loft und ein bestialischer Mord verstricken fünf verheiratete Männer in ein Netz aus Lügen und Geheimnissen. Die Frage nach dem Täter bewegt alle Beteiligten, heil aus der Sache herauszukommen. Ihre Freundschaft scheint in diesem Thriller zu zerbrechen, denn jeder versucht, seine eigene Haut notfalls auf Kosten der anderen zu retten.

Das grenzt an Liebe

Paraderollen für Michael Douglas und Diane Keaton. Der Film erzählt vom späten Glück und von der Rückverwandlung eines Misanthropen in einen Menschen.

Für immer Adaline

Eine gewagte Geschichte als Genre-Mix aus Romanze und Fantasyfilm. Der Charme der Inszenierung in seiner Nostalgie und die exzellente Ausstattung mit detailgetreuem Dekor machen diese amerikanische Produktion zu einem bemerkenswerten Film über Liebe, Schönheit und Vergänglichkeit.

Das Glück an meiner Seite

Die Geschichte einer außergewöhnlichen Freundschaft und den Kampf einer Frau, die trotz einer unheilbaren Krankheit ein selbstbestimmtes und würdevolles Leben führen will mit gelungener Balance zwischen rührenden und heiteren Momenten. Große Schauspielkunst mit der zweifachen Oscar-Preisträgerin Hilary Swank und Newcomerin Emmy Rossum.

Der große Trip – Wild

Im Juni 1995 begibt sich die 26-jährige Cheryl Strayed (Reese Witherspoon) auf die Reise ihres Lebens: Ganz alleine will sie den fast 2000 Kilometer langen Pacific Crest Trail bewandern.

An der Kinokasse spielte die mit 15 Millionen Dollar für Hollywood-Verhältnisse günstige Produktion mehr als das Dreifache ein.

Hectors Reise oder Die Suche nach dem Glück

Ein Road-Movie mit einem schrulligen Glückssucher und Abenteurer.

Autor seit 4 Jahren
302 Seiten
Laden ...
Fehler!