Die Rennstrecke von Jeez von oben ...

Die Rennstrecke von Jeez von oben her gesehen (Bild: Circuito de Jerez)

Berühmte Rennstrecke in Spanien

Seit 1985 ist diese Rennstrecke in Betrieb und umfasst genau 4.423 Meter Länge. Sie wird links herum gefahren, während die meisten Rennstrecken des Formel-1-Zirkus meist rechts herum angelegt sind. 1997 wurde hier der Große Preis von Europa ausgetragen mit Michael Schumacher, Harald Frentzen und Jacques Villeneuve. In Erinnerung bleibt dort der hässliche Zweikampf zwischen Schumacher und Villeneuve.

Im Jahr 2002 musste der Kurs erst einmal erneuert und den neuen Sicherheitsbestimmungen angepasst werden, was die Boxen und die Streckenbegrenzungen anging, 2008 noch einmal. Eine neue Asphaltierung war notwendig geworden. Seit dem neuen Jahrtausend werden zwar die Motorradweltmeisterschaften in der Klasse 500 Kubik ausgetragen, aber die Rennstrecke hat nicht mehr den Großen Preis von Europa erhalten, dafür mit großer Resonanz fast alle wichtigen Formel-Eins-Teilnehmer zum Testen als Gäste.

Der Kurs vonJerez de la Frontera

Der Kurs vonJerez de la Frontera (Bild: Circuito de Jerez)

Von Alonso bis Vettel

Alle, alle kommen sie zum Testen ihrer neuen Boliden.

Vettel im Ferrari in Jerez im Februar 2015 Über 40.000 Zuschauer sahen im Februar 2015 zu, als Vettel als neuer Pilot bei Ferrari gleich alle auf der Teststrecke hinter sich ließ. Auch Luis Hamilton und Nico Rosberg auf den in der letzten Saison siegreichen Mercedes-Rennmaschinen.

Links. Sebastian Vettel lässt wieder hoffen im Ferrari. Hier an der Box in Jerez. (Foto: Circuito de Jerez)

Lokalmatador Fernando Alonso, der von Ferrari zu Mac Laren wechselte, schaffte anfangs nur sechs Runden mit dem neuen MP4-30, konnte aber am nächsten Tag dann die 32 Streckenrunden komplettieren. Der Brasilianer Felipe Massa überraschte als Schnellster an einem der Trainingstage auf seinem Sauber und absolvierte 108 Runden. Es zeigen die jüngsten Testergebnisse in Jerez de la Frontera, dass es wieder spannend werden könnte in der kommenden Rennsaison 2015!

Hauptevent im Sommer: Weltmeistersch ...

Hauptevent im Sommer: Weltmeisterschaftsrennen 500 Kubik (Bild: Circuito de Jerez)

Welthauptstadt des Motorradrennens

Ende April wird es besonders aufregend auf dem Circuito de Jerez: Dann findet der Große Preis von Red Bull der Motorrad-Weltmeisterschaft dort wieder statt, einer der Höhepunkte in der Stadt und Andalusiens überhaupt. Tagelang vorher sind die Zufahrtsstraßen dann auch schon voll von Motroradgruppen, die als begeisterte Anhänger dorthin reisen.

Veranstaltungskalender 2016

Das ist aber nicht alles an Höhepunkten für Motorradfans:

  • am 14. und 15. Mai 2016 geht es auf dem Circuito um die spanische Geschwindigkeitsmeisterschaft.
  • Am 4. und 5. Juni sowie auch am 3. und 4. September um die andalusische Meisterchaft.
  • Nach der Sommerpause sind vom 14. bis 16. Oktober die Superbikes mit ihrer EWeltmeisterschaft dran.

Dies nur die ausgewählten Highlights hier. Mehr direkt auf der Webseite Circuito de Jerez des Kurses.

Tag der offenen Tür

Jerez ist eine Stadt der Superlative: nicht nur der Mittelpunkt der Sherry-Gewinnung, sie gilt als eine der Ursprungsstädte des Flamenco, beherbergt Anfang Mai auch das größte Pferdespektakel der Welt, die Feria del Caballo, hat eben auch ein Herz für mehr Pferdestärken.

Einmal im Jahr gibt es den Tag der offenen Tür auf der Rennstrecke aber auch für durchschnittliche Verkehrsteilnehmer. Dann dürfen die Normalsterblichen mal mit ihrem eigenen Auto oder Motorrad kontrollierte Runden drehen und sich fühlen wie die Formel-Eins-Vertreter. Damit nicht genug, auch Radfahrer können sich dieses Erlebnis gönnen. Ballonfahrten, Veranstaltungen für Kinder und eine Tombola mit wertvollen Preisen, zum Beispiel mit dem Gewinn eines Mountainbikes, runden diesen Tag auf dem Circuito de Jerez ab.

Diesen Familientag legt man meist in die Vorweihnachtszeit. Ach ja, heiraten kann man auch auf dem Gelände, was bei Rennbegeisterten beliebt ist!

 

Arlequina, am 06.02.2015
0 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Bildquelle:
Piper Verlag (70. Geburtstag von Reinhold Messner und ein früheres Interview)

Autor seit 6 Jahren
218 Seiten
Laden ...
Fehler!